Dienstag, 9. August 2016

Weihnachtsdecke

Gestern habe ich Conny´s Weihnachtsdecke gesandwicht...


... und Ihr könnt Euch sicherlich noch daran erinnern, daß sie eine fertige Decke als Rückseite haben möchte.

Da sie die dunkle Seite der Decke Richtung Top haben möchte, schlug ich vor, ihr ein Vlies dazwischen zu legen.

Schaut, wenn man das nämlich nicht macht, leuchtet die dunkle Farbe durch und verändert dadurch das Top.

obere Hälfte ohne, unter mit dem H246

So wird aus einem weißen Stoff nämlich ein bläulicher oder gräulicher.

Ich verwende hier immer das H246 von Freudenberg und es ist nur hauchdünn, wie Ihr hier gut sehen könnt.


Und gequiltet habe ich auch schon, minimalistisch, da es kuschelig sein/bleiben/werden soll.



Erstaunlicherweise wurde meine letzte Zeichnung erkannt, ich bin echt baff.

Hugh Jackmann in der Rolle Wolverine

Und hier habe ich wieder eine: 22/120/II.

Eine Hommage an die wundervollste Zeit meines Lebens: meine Schwangerschaften.

nicht mein Bauch


Kommentare:

  1. Ich frage mich wirklich wann du das alles machst, ich würde dafür Wochen und Monate brauchen und dann wäre es noch lange nicht so schön wie bei dir!
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich putze dafür weniger, aber verrate es niemandem.

      Nana

      Löschen
  2. Das ist eine wunderschöne Zeichnung, die auch bei mir ganz warme und innige Erinnerungen weckt. Meine beiden Schwangerschaften gehören auch zu den schönsten und wundervollsten Ereignissen in meinem Leben.
    glg zu Dir
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann sind wir uns da einig, schön.

      Nana

      Löschen
  3. Der Weihnachtsquilt wird soooo schön! Komisch, obwohl wir uns noch im Spätsommer befinden, kommt bei mir gleich so eine gemütliche Stimmung auf.

    Super, dass Hugh Jackman erkannt wurde. Der Mann gehört irgendwie nicht zu meinem "Repertoire", da ich keinen einzigen Film mit ihm gesehen habe.

    Liebe Grüße

    von Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Er gehört auch nur zu meinem Repertoire, weil er so schön ist ;-)

      Nana

      Löschen
  4. Weihnachtswerkeleien gehen einfach immer, der Quilt ist aber auch traumhaft schön. Mit dem Vlies dazwischen kommt der weiße Stoff aber auch deutlich besser zur Geltung. Sieht toll aus.
    Deine Schwangere hat ja einen richtigen Vorzeigebauch, ich sah eher aus als würde ich gleich rundherum platzen..kicher..habe aber auch unheimlich viel Wasser eingelagert. Zudem war ich gar nicht so gerne schwanger wie ich zugeben muss, toll fand ich das gestrampel im Bauch aber die restliche Zeit habe ich mich echt gequält. Ich habe immer gesagt ich würde noch zehn Geburten machen aber keine Schwangerschaft mehr. Bei der Geburt kann man wenigstens was aktiv tun und in der Schwangerschaft ist man nur am hoffen und Bangen. So nimmt es eben jeder anders war.
    Bei uns scheint noch die Sonne und daher gehe ich jetzt erst mal ein Eis essen..grins..
    Busserl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wäre ich jünger gewesen, hätte ich heute vier Kinder, denn auch für mich waren die Geburten ebenso toll.
      Stimmt, Weihnachtswerkeleien gehen immer.

      Nana

      Löschen
  5. Ein schöner Quilt! Und deine neue Zeichnung ist auch wieder toll geworden. Mein Bauch ist noch nicht so groß. Mal schauen, wie groß er noch wird in den letzten Wochen. ;)
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte beide male riesige Bäuche, aber wirklich gigantischen Ausmaßes.

      Nana

      Löschen
  6. Gefällt mir gut ! Ich mag das minimalistische Quilting. Und interessant auch bei dir zu sehen wie anders es sich mit und ohne Vlies und dann noch mit welchem verhalten kann. Spannende Sache! Bin ja im Moment ein wenig am experimentieren und schauen, was mir an Vlies am besten gefällt. :)

    Grüße,
    Daphne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei Vliesen hat ja jeder so seine Lieblinge und meine sind in meinem Shop. Jedes Vlies hat so seine Vorteile bei unterschiedlichsten Arbeiten, welches ich aber gar nicht mag sind die aufbügelbaren. Die sind für mich total unnötig.

      Nana

      Löschen
  7. So eine Weihnachtskuscheldecke hat was und das Vlies musste natürlich noch dazwischen, damit das Muster richtig wirkt. Hugh Jackmann als Wolverine sehe ich zu gern. Ich habe mir letzte Woche erst einen X-Men-Film zum bestimmt 5 mal angesehen.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir gefällt die Weihnachtsidee als Decke auch unglaublich gut.

      Nana

      Löschen
  8. Die Weihnachtsdecke wird toll und der Babybauch ist wunderschön, so sieht meine Tochter gerade aus, und man möchte diesen Bauch ununterbrochen streicheln.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...