Montag, 1. August 2016

endlich

Heute kommt meine Kleine wieder, nach einer Woche und zwei Tagen. So lange war sie noch nie weg!!!!!

Wißt Ihr, was diese Woche wieder ist? Jedes Jahr am ersten Wochenende im August?

Wackööööööön.

Diesmal hat sich mein Mann auch ein Henna-Tattoo machen lassen:


Und meine Stieftochter hat auch eines:


Guckt mal, was für eine riesige Sonnenblume das ist. Steht in einem Garten hier im Dorf.


Und nun zur Auflösung vom gestrigen "wer bin ich?": Es war, wie schon gesagt, der schlecht getroffenen Yul Brunner.

Mein Mann hat ihn erkannt und auch Nicole sowie Carola, erstaunlich.


Ha, genäht habe ich gestern aber auch und mich von den vielen Bloggerinnen anstecken lassen: Utensilos!



Eines ist erst fertig geworden, aber es hetzt mich ja niemand.



Kommentare:

  1. Hallo Nana,
    na, dein Mann hat ja die perfekte Tarnhose zu dem Quilt, auf dem er liegt, an. *gg*
    Dein erstes Utensilo sieht schon mal super aus! Bin auf die nächsten gespannt.
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahaha... ist mir gar nicht aufgefallen mit der Hose, aber stimmt genau!

      Nana

      Löschen
  2. Liebe Nana,
    coole Tattoos hast Du wieder gemalt. Und Dein Mann wird damit in Wacken ein gutes Bild abgeben! Ich wollte eigentlich auch ein Utensilo nähen, hab's wie so manches Mal nicht geschafft....
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du, ich bin froh, daß ich das überhaupt geschafft habe. Du nähst immer so fleißig, da kann ich gar nicht mit Schritt halten.

      Nana

      Löschen
  3. Liebe Nana,
    wenn die Kinder langsam flügge werden, ist dies für Mütter/eltern sicherlich sehr gewöhnungsbedürftig. Um so größer die Freude, wenn der Nachwuchs wieder heim kommt.
    Das Tattoo Deines Mannes ist super geworden. Vielleicht solltest Du Dir ein kleines Zelt in Wacken aufbauen und Henna Tattoo Malerei anbieten ....
    Auch Dein Utensilo ist prima geworden. Die zu erkennenden Stoffe lassen auf weitere schicke Modelle schließen.
    Liebe Grüße
    Jeannette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PS: meine Nichte ist Heute früh für ein Jahr als Aupair nach USA geflogen

      Löschen
    2. Ha, ob Du´s glaubst oder nicht, sagte ich gestern zu meinem Mann: "Das Geschäft würde bestimmt gut gehen, würde ich in Wacken zwei Stühle haben und genug Henna für viele."

      Nana

      Löschen
  4. Deine Tattoos sind klasse! Auch Deine Zeichnungen finde ich toll! Das Utensilio sieht super aus, tolle Stoffe!
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Die beiden Stoffe habe ich mir mal im Angebot gekauft und nun sind sie extrem gut abgelagert und müssen mal angeschnitten werden.

      Nana

      Löschen
  5. Ja - herzlich Willkommen in der "Ich näh mir ein Utensilio-Welt". Bin schon auf die folgenden gespannt, dein erstes gefällt mir schon mal gut.
    LG Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das erste Utensilo ist für meine Kleine.

      Nana

      Löschen
  6. LIebe Nana, erstmal einen ganz lieben Dank für Deine Email noch gestern abend. Ja, so war es und es überkommt mich dabei immer ein Gefühl von "daheim sein" und auch das spüren von Wurzeln. Deshalb drücke ich Dich ganz fest dafür!
    Dein Mann hat tolle Tattoos von Dir bekommen und Dein Stieftochterkind auch. Du kannst das echt supergut!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun, Hennamalerei ist eh ein bisschen wie Quilten.

      Nana

      Löschen
  7. Coole Tatoos. Und das du noch ein Utensilo genäht hast, zeigt wohl, daß eines benötigt wird. Sieht übrigens gut aus.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gebrauchen können wir eh alles, oder fast alles ;-)

      Nana

      Löschen
  8. Utensil sind ein gutes Mittel um Nähstress abzubauen. Bin gespannt, wie weit Du das auslebst.
    Mit Henne könntest Du sicherlich ein gutes Geschäft aufziehen.
    Viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  9. Utensil sind ein gutes Mittel um Nähstress abzubauen. Bin gespannt, wie weit Du das auslebst.
    Mit Henne könntest Du sicherlich ein gutes Geschäft aufziehen.
    Viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, sollte ich mir mal überlegen, so einen Stand zu machen ;-))))

      Nana

      Löschen
  10. Liebe Nana,
    vielen dank für dein Lob, das freut mich sehr, so etwas von einer Quiltfachfrau zu hören! Ja, zur Zeit grassiert das Utensilo-Fieber, nachdem ich jetzt dein schönes Exemplar gesehen habe, könnte ich sofort loslegen, Gottchen nee, wenn der Tag nur ein paar Stunden mehr hätte ;-) Die Klebetatoos sehen klasse aus, das Beste ist wohl, dass man sie entfernen kann *LOL* Liebe Grüße von Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Tattoos verfärben die Haut und nach zwei Wochen ist es durch Hauterneuerung weg. Es wird nicht geklebt, es ist eine Paste.

      Nana

      Löschen
  11. Hey Nana,
    du wohnst in Wacken? Nein, oder? Die Welt ist ja manchmal klein. Dann mal viel Spaß in der Woche im Ausnahmezustand ;-) Ich habe heute die ersten Wacken-Wohnwagen auf der Autobahn bei der Rückfahrt von der Arbeit getroffen. Die Anreisewelle rollt :-)
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wohne 20 min entfernt von Wacken und wenn der Wind entsprechend steht, kann ich sogar die Musik abends hören.

      Nana

      Löschen
  12. Jetzt möchte ich dich auch noch bestärken dein Talent gewinnbringend zu vermarkten. Aber bestimmt gibt's da irgendwelche Vorschriften etc. Mach dich doch einfach mal schlau, ohne Fragen keine Antworten.
    LG este

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi.... Nana´s Henna Tattoos...

      Nana

      Löschen
  13. Wackööööööön.....bist du auch DABEI?
    Dein Wadentatoo für den Mann sieht großartig aus...vieleicht bekommst du ja fürs nächste Jahr noch mehr Männerwadeln zum Bemalen...wenn sich das rumspricht...hihihihi
    Fühl dich lieb umärmelt und gegrüßt
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, ich gehe da nicht hin, ich gehe lieber in die Oper. Aber natürlich habe ich mir das auch alles schon mal genau angeschaut, hatte damals VIP und auch Backstage Bändchen. Sehr interessant alles.

      Nana

      Löschen
  14. Hallo Nana,
    toll sind Deine Henna-Tattoos und sicher keine schlechte Idee die in Wacken anzubieten.Irgendwann will ich auch mal hin und mir das Festival live ansehen und anhören. Ich mag zwar auch Oper gerne, aber Rock genauso. Das Utensilo ist schön geworden.
    lG
    Marle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das WOA ist immer eine Reise wert, definitiv!

      Nana

      Löschen
  15. Wieder so coole Henna Tattoos. Besonders witzig finde ich die auf den Wadeln deines Mannes. Da ist er ja nun bestens gerüstet für Wacken (was auch immer das ist?)
    Dein Utensilo ist schick geworden, die Dinger kann man halt auch immer ´gebrauchen.
    Busserl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sog. "Wacken" ist ein Dorf mit vielleicht 1.500 Seelen. Einmal im Jahr mutiert es zum weltgrößten Heavy Metal Open Air Festival mit 70-85.000 Besuchern und das für drei Tage und weiteren zwei für die An- und Abreise. Und dieses WOA, was immer an den Fahrzeugen steht, steht für Wacken Open Air. Sie fingen damals an in einer Feldkuhle mit Biergarnituren und eine Band aus der Umgebung, heute haben sie Gruppen wie Alice Cooper, Ozzy Osbourne, Iron Maiden etc. da.

      Nana

      Löschen
  16. Ja, ich mag sogar den Geruch von Schafen.
    Bei uns im Viertel zieht sogar immer wieder ein Schäfer vorbei. Da spielt dann unsere Hündin immer verrückt vor lauter Schafsgerüchen. Einmal hat sie sich als jugendlicher Flegel mit frischem Schafsmist "getarnt". Die hat vielleicht gestunken!!
    Mein Bruder war schon dreimal in Wacken : )
    Ich kann dir total nachempfinden, wie das ohne Kind/Kinder so ist. Unser Sohn, der ja wirklich ständige Aufmerksamkeit braucht, war im Juni vier Tage im Schullandheim. Der erste Tag war so ungewöhnlich und voll von Gedanken an unseren Sohn. Ab dem zweiten Tag konnte ich die Ruhe so genießen und entspannen. Unserer Tochter wars todlangweilig!
    Prima, dass er das geschafft hat.
    Aber es ist so schön, wenn man wieder beieinander ist, gell?
    Liebe Grüße, Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gedanklich konnte ich die Kinder diese Woche über gut loslassen. Ich glaube eh, daß wenn ich viel an sie denken würde, würden sie das spüren und Heimweh bekommen, was natürlich nicht sein soll. So konzentriere ich mich auch Dinge hier, babbel viel mit anderen, gehe alles langsam an und dann freue ich mich, wenn wir wieder komplett sind.

      Nana

      Löschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...