Dienstag, 2. Mai 2017

Maifeiertag

Na, was habt Ihr so gemacht gestern? Vielleicht hat die Ein oder Andere sich ausgeruht nach einem zünftigen Maifeuerfest?

Da meine Große jetzt 14 ist, will ich ihr ein paar Dinge anfangen beizubringen und das fing neulich mit der Wäsche an, Ihr kennt das ja: sortieren, waschen, zusammenlegen. Und manchmal kochen wir auch gemeinsam und das taten wir gestern: Rouladen!


Und da wir eine zeitlang alleine waren, haben wir Karuba gespielt.


Aber ein bisschen was mußte ich auch arbeiten, denn am Wochenende steht der Großen Konfirmation an und es ist so viel noch zu tun. Nein, nicht wegen der Konfirmation, diese Woche ist einfach total verplant.

Buchhaltung habe ich deshalb gestern gemacht.


Heute will ich quilten und zwar viel!


Kommentare:

  1. Ich lass dir schnell mal einen Gutenmorgengruss da :-) cosmee

    AntwortenLöschen
  2. good to have some cooking time together have not herd of the game you played but it looks fun. Bookeeping not much fun but has to be done

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yes, bookeeping has tobe done.

      Nana

      Löschen
  3. Liebe Nana,
    das ist doch toll, lecker Rouladen und dann noch spielen. Hört sich nach einem gemütlichen Tag an.
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Mein Tag war auch eher geprägt von Arbeit...
    Tja aber wenn Großaufträge kommen sind die einfach wichtig... Und wenn ich die Chance habe es auf einen Tag mehr zu verteilen mach ich das gerne.. so bleibt heute und die Woche über das gleiche Pensum und ich muss keine Nachtschicht einlegen :-)
    Sternchen hilft mir schon eine ganze Weile im Haushalt :-)
    Das finde ich auch wirklich wichtig! Aber backen tut sie am liebsten :-D
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Großaufträge sind doch toll, könnte ich auch gut gebrauchen.

      Nana

      Löschen
  5. Wenn die Kids Lust haben, macht es richtig Spass mit ihnen zu kochen. Meine waren dann immer mächtig stolz auf das Essen. Meckern fiel dann aus.
    Gutes Gelingen bei allem in dieser Woche. Gruß Carola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es verändert die Sichtweise auf´s Essen, wenn man selbst daran beteiligt ist.

      Nana

      Löschen
  6. Oh, Buchhaltung ist immer lästig, aber muss nun mal sein.
    Wünsche dir eine schöne Woche!!!!!
    LG Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zum Glück muß man die nicht täglich machen.

      Nana

      Löschen
  7. Diese Rouladen gab es bei mir auch. Aber welche aus dem Tiefkühler, weil mal zwei Besucher weniger gekommen waren. Eine tolle Woche wünscht Rela.

    AntwortenLöschen
  8. Hört sich nach einem schönen Feiertag an.
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  9. Da mein armer Mann übers "lange" Wochenende arbeiten musste, habe ich so viel an meiner Decke gestrickt wie ich konnte.

    "Karuba" sieht interessant aus, da werde ich mich mal schlau machen.

    Erzählst oder zeigst Du uns dann, für welches Konfirmationsoutfit Du Dich letztendlich entscheidest?

    Liebe Grüße

    von Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Spiel ist okay, "Level 8" ist definitiv ein besseres. Ich werde eine Hose tragen und was Lockeres obendrauf, mal gucken, ob ich das zeige ;-)

      Nana

      Löschen
    2. Das mit "Level 8" ist eine gute Info - ich danke Dir!

      Löschen
  10. Bei mir war es gestern ganz gemütlich, ich hatte frei, draussen hat es geregnet und und ich habe gestickt....
    Mit den Kindern kochen ist richtig toll,
    und das ist auch noch etwas, was sie mal richtig gut brauchen können.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ist es: kochen für die Zukunft und ihr Leben, so ist´s gedacht. Heute können immer weniger Menschen kochen, schade.

      Nana

      Löschen
  11. Oh - wir haben unseren Hochzeitstag von vorgestern nachgefeiert, sind lecker essen gegangen und haben am Nachmittag selbstgemachtes Tiramisu genossen. Und schön ruhig war es auch.
    Liebe Grüße, Martina

    AntwortenLöschen
  12. Genau, so kannst du bei deinen Kindern Spaß am Kochen entwickeln. Manchmal muss es auch Zeitgründen zwar ein Fertigprodukt sein, aber nur so merken Kinder, wieviel besser Selbstgekochtes schmeckt.
    LG Beate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin kein Fertigproduktablehner, aber frische Lebensmittel muß man schon im Supermarkt erkennen und benennen können und wenn man damit auch was kochen kann, umso besser.

      Nana

      Löschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...