Sonntag, 11. März 2012

Mädchen am Zürichsee - noch mehr Quilten

Heute habe ich wieder ein bischen gequiltet. Der Himmel ist fertig, die Pfosten im Wasser auch und wie Ihr erkennen könnt, habe ich schon versucht die Schatten auf die Wasseroberfläche zu quilten. Werde es mit blau noch ein bischen verdunkeln. Und das Wasser habe ich auch schon angefangen.


Kommentare:

  1. Woowww, das wird wunder- wunderschön!!
    Deine Stoffbeute sieht super toll aus und auch der Rock und die Hose ist super geworden.
    Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Christine,
    das sieht ja wirklich klasse aus, ich bin begeistert. Toll!
    Herzliche Grüße und sxhöne Woche
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht suuuuuper toll aus!

    lg Kristin

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Nana,
    die Quilterei hebt die Elemente gut hervor - alles wird ausdrucksstärker. Und was Du an einem Tag geschafft hast, also dazu brauche ich bestimmt drei Wochen! Kannst Du mir das Geheimnis verraten, wie man das Schlafbedürfnis ausschaltet?
    Viele liebe grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Am Nachmittag sich ein paar Stunden Zeit nehmen.... Mann und Kinder zum Fußball schicken.... und dann kriegt man das locker hin und hat Abends noch Zeit zum Stricken.

      Nana

      Löschen
  5. hallo Nana,
    Dein Mädchen am Zürichsee finde ich sehr interessant, bin begeistert. Ich werde mir die Beiträge dazu anschauen, und bin gespannt wie es weitergeht.
    Leider erinnert es mich auch an ein Ufo vom mir wo ich auch nach einem foto einen Quilt machen wollte, muss es mal herauskramen.
    ich freue mich Dich als Leser auf meinem Blog zu begrüßen
    aus Kön viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  6. Das Quilting sieht ja ganz toll aus und ich bin wahnsinnig gespannt auf das Endergebnis!
    Liebe Grüße von anolisl!

    AntwortenLöschen
  7. Beautiful, Nana. Your quilting is wonderful - I like the 'movement' in the water.

    AntwortenLöschen

Ich behalte mir vor, nach eigenem Ermessen Kommentare zu löschen.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden.
Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...