Sonntag, 31. Juli 2016

einen hab´ ich noch

Den, so wette ich, erkennt keiner unter Euch!

Er hat auch nur bedingt Ähnlichkeit mit der wahren Person, sein Gesicht ist etwas kürzer, runder. Schade, denn ihn hätte ich gerne besser hinbekommen. Vielleicht ein anderes mal.


Die Auflösung gibt´s morgen, auf Wunsch von Birgit.

Ansonsten habe ich einen Gruß ans Neststernchen, die Schafliebhaberin unter uns.



Schönen Sonntag noch.


Kommentare:

  1. Über den lieben Gruss freue ich mich ganz besonders!
    Tausend Dank dafür, liebe Nana. Schafen bin ich wirklich sehr zugetan und immer wenn ich eins sehe, freue ich mich darüber. Das eine schaut direkt herüber:-)
    Ich drück Dich ganz fest dafür und mit Deinem lieben Post wird mir mein Spätdienst bestimmt leichter fallen.
    glg zu Dir
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dadurch ist dieser Post ja auch irgendwie ein Post für Deinen Opa...

      Nana

      Löschen
    2. Dass Du das noch weisst! Das rührt gerade sehr an mein Herz.

      Löschen
  2. Och, da ost Susanne nicht die einzige Schafliebhaberin auf deinem Blog. ;) Aber Heidschnucken mag ich irgendwie noch lieber.
    Ich muss gestehen, dass ich heute keine Ahnung habe und von daher auf die Auflösung sehr gespannt bin.
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heidschnucken, so, so, die laufen hier aber leider nicht entlang. Ich würde sonst eines für Dich fotografieren.

      Nana

      Löschen
  3. Ich oute mich auch als Schafluebhaberin; habe sogar 6 eigene.... Es sind wirklich nette Tiere.
    Liebe Grüße
    Jeannette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, Ihr habt ja selbst welche.

      Nana

      Löschen
  4. Liebe Nana,
    ich rate mal: John Travolta vielleicht ????
    LG und einen schönen Sonntag wünscht
    Beate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den guten alten Travolta hatte ich neulich schon.

      Nana

      Löschen
  5. Joseph Beuys in jünger und ohne Hut. Aber sein Gesicht War nicht runder. ..so ist er es nicht. Ich mag Schafe aber Ziegen umso lieber. LG von Cosmee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und Beuys Nase war krumm und der Blick nicht so finster.

      Nana

      Löschen
  6. Beuys fand ich eine gute Idee, aber ist er nicht.
    Mir fiel noch Tom Hanks ein, aber der ist es auch nicht.
    Bin auch Schafliebhaberin seit ich kleines Kind bin ♥
    Liebe Sonntagsgrüße. Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Hanks ist es auch nicht. Magst Du auch den Geruch von Schafen?

      Nana

      Löschen
  7. Ich tippe mal auf Bruce Darnell. Spannend!

    Liebe Grüße

    von Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oooo, endlich mal ein Glatzkopf-Tipp. Gut erkannt, aber er ist es nicht. Zu ihm würde definitiv die ganze Zeichnung sehr gut passen, besser als zu der Person, die er sein soll.

      Nana

      Nana

      Löschen
  8. Also ich würde auf Bruce Willis tippen! Dann eben mit kürzerem und runderem Gesicht, aber der Blick erinnert mich ein wenig daran. ;D Und ich glaube, du hast hier wirklich noch mehr Schäfchen Liebhaber auf deinem Blog.

    Viele liebe Grüße,
    Daphne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du magst sie also auch! Bruce Willis... hm... nee, nicht ganz.

      Nana

      Löschen
  9. Spontan fällt mir Yul Brunner ein. LG Carola

    AntwortenLöschen
  10. Oh ich habe wieder so gar keine Ahnung wer das sein könnte. Irgendwie kommt er mir aber bekannt vor...grübel..
    Schafe sind knuffig außerdem haben sie eine wunderbare Eigenschaft...sie geben WOLLE!
    Damit muss ich sie einfach mögen..lach..
    Lass dich drücken

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Du, Du errätst doch eh nie jemanden!

      Ja, unser aller Wolllieferant.

      Nana

      Löschen
  11. Mein erster Gedanke war Mehmet Scholl, aber der guckt niiieeee so grimmig!

    AntwortenLöschen
  12. Wie sieht's aus mit Telly Savallas?
    LG este

    AntwortenLöschen
  13. Ich vermute, es ist Yul Brynner.
    Lg Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Da siehst du mal, wie gut deine Zeichnungen gelingen. Freu mich, dass ich ihn erkannt habe. LG Carola

    AntwortenLöschen
  15. Da siehst du mal, wie gut deine Zeichnungen gelingen. Freu mich, dass ich ihn erkannt habe. LG Carola

    AntwortenLöschen
  16. Ich weiß, das ist mega geschummelt. Aber für den Anfang hilft es auch von einem Foto die Grundkonturen Abzupausen (Fensterscheibe/Lichtkasten/elektronisches Anzeigeding) und dann auszufüllen und nachzuzeichnen. Auf diese Weise habe ich ein Kinderbild meiner Mama mal sehr gut hinbekommen. Ich habe das gefühlt hundert Mal gemalt, mit immer weniger Hilfe. Am Ende habe ich es sogar ohne Bildvorlage ganz passabel hinbekommen. Und habe viel dabei gelernt.

    Aber auch wenn ich den Menschen da oben nicht (er)kenne, ich finde, Du machst das richtig gut.

    Schafe sind hier auch immer der Renner. Leider nur bei Oma auf dem Land und auch da nicht mehr sooo oft. Der 'Schäfer' hat sich Ur-Viecher zugelegt (Rinder, die man aus Schottland wieder eingeführt hat, weil sie schön robust sind und dem Ur-Rind wohl noch recht nahe). Ur-Viecher ist also unser privater Begriff dafür.

    LG neko

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, dieser Trick ist gut und ich hätte auch alles hier zum Abpausen. Ich möchte mein Auge schulen. Aber vielleicht sollte ich das mal probieren.

      Nana

      Löschen
    2. Das schult das Auge. Aber in kleinen Schritten. Nicht alles auf einmal. Somit ist die Erfolgsquote höher, damit die Motivation und damit der Enderfolg.

      Liebe Grüße
      neko

      Löschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...