Sonntag, 4. September 2016

ausgelesen & gefunden

Jetzt habe ich gestern Nachmittag nur gelesen - herrlich!


Beendet habe ich dieses Buch:

Vorschau



Fazit:

Man sollte sich viel mehr Zeit für´s Lesen nehmen!!!!!!

Das Buch ist okay, mal etwas anderes und ich gebe ihm 3 von 5 Sternen.

Jetzt werde ich eine Trilogie meines Lieblingsautors beginnen, die ersten zwei Seiten habe ich schon ;-)

Und gestern am frühen Abend lief ein fremder Hund in unserer Siedlung herum und natürlich habe ich mich um ihn gekümmert. Alles habe ich abgeklappert, die Polizei ist auch informiert und jetzt bin ich gespannt, wann sich jemand bei uns meldet.

Findelhund
Wir nennen ihn Flupsi (von "flup und er war da") und die erste Nacht war sowas von ruhig. Er ist ein gut erzogener Hund und Imo ist so freundlich, daß er ihn neben sich akzeptiert.

Edit:
Flupsi heißt Ari und stammt hier aus dem Dorf. Die Besitzerin ist doch tatsächlich unsere Babysitterin früherer Tage. Schön, daß er wieder zuhause ist, schade für uns, denn er war schon echt niedlich 


Kommentare:

  1. Ich gebe dir Recht, mit der Zeit fürs Lesen. Letzte Woche habe ich auch mal wieder tagsüber gelesen und schwups, war das Buch ausgelesen. Abends schaffe ich immer nur wenige Seiten, so dass es ewig dauert.

    Wer weiss, ob ihr nicht auf den Zweithund gekommen seit ;-), aer wenn es gepflegt und gut erzogen ist, wird er bestimmt auch vermisst.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich lese auch meist nur abends im Bett und dann schaffe ich nur ganz wenige Seiten. Das muß sich wieder ändern.

      Nana

      Löschen
  2. Ich müsste auch wieder öffter lesen, nur abends im Bett ist nicht so der Bringer.
    Der Hund sieht ja mal nett aus, haben die nicht normalerweise eine Marke?
    Was macht Ihr, wenn sich keiner meldet???
    Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Marke bringt aber Samstags nichts mehr, denn die Polizei hat keinen Zugang zu diesen Daten. Meine Kleine hatte ihn schon so ins Herz geschlossen, daß dicke Tränen fielen und auch lange, als sie wußte, er wird abgeholt. Wir hätten ihn garantiert behalten.

      Nana

      Löschen
  3. Liebe Nana,
    vielleicht kannst du ja mal Babysitten beim kleinen Flupsi, dann hast du davon ja auch was.
    Liebe Grüße,
    Martina

    AntwortenLöschen
  4. Da ist die Besitzerin bestimmt überglücklich, dass sie ihren Ari wieder hat. Wie schön das von Dir ist, dass Du dich seiner angenommen hast und so einen netten Namen hat er gleich bekommen. Er sieht auf dem Foto wirklich ganz vertrauensvoll aus. Wie wenn er schon weiss, dass alles gut wird.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für mich wird er eh immer Flupsi heißen. Ja, sie war schon arg froh, ist auch eine ganz liebe, ganz junge Frau.

      Nana

      Löschen
  5. Flupsi ist wirklich ein niedlicher Kerl und wenn er so gut erzogen ist, wäre mir die Herausgabe auch nicht leicht gefallen. Aber du wärst sicherlich auch froh, wenn die jemand deinen Imo wiederbringt.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber natürlich wäre ich das, ist ja auch ihr Hund.

      Nana

      Löschen
  6. Schade, dass Dich "Das Seelenhaus" nicht so umgehauen hat. Ich fand das Buch ziemlich stark. Ein bisschen eklig teilweise mit dem vielen Gehuste und Gespucke, aber mich hat die Atmosphäre sehr beeindruckt.

    Liebe Grüße

    von Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Atmosphäre war sehr gut beschrieben, man spürt die Kälte Islands und des Winters, die Krankheiten und der tägliche Kampf gegen den Tod. Das an sich war das Beste vom Buch. Die Geschichte selbst fand ich eben nur unterhaltsam, im Vergleich zu vielen anderen Büchern konnte ich deshalb nur 3* geben. Ich glaube, Du hattest es damals auch empfohlen, war das nicht so? Deshalb habe ich es auch gelesen. Hat sich gelohnt, keine Frage!

      Nana

      Löschen
    2. Ja, in meinem Blog kommt es irgendwo vor, und ich hatte bei Dir dazu kommentiert, als ich sah, dass Du es liest.

      Nochmals Grüße

      von Birgit

      Löschen
    3. Weil es Dir so gut gefiel, blieb ich auch dran, denn ich wollte unbedingt wissen, warum es Dich so bewegt hatte.

      Nana

      Löschen
    4. Das ist ja toll! Ich glaube, ich habe es in ganz wenigen Tagen durchgelesen. Wenn man möglichst viel an einem Stück liest, ist die Wirkung irgendwie stärker. (Wir haben ja kein Fernsehprogramm mehr, da kann ich abends gut mal drei Stunden in einem durch lesen.)

      Birgit

      Löschen
    5. Genau das ist es! Als ich Stunden am Stück las, war ich voll drin und spürte jede Atemwolke etc. All die Wochen davor, wo ich immer nur ein paar Seiten gelesen habe, erschien mir die Geschichte echt ein wenig lahm.

      Nana

      Löschen
  7. Liebe Nana,
    das Buch hab ich auch gelesen. Grauselig!
    Was liest du denn jetzt? Ich lese gerade Totenlied von Tess Gerritsen. Finde ich sehr gut!
    Schade mit dem Hundchen, aber die Besitzerin wäre sicher sehr traurig ohne ihn gewesen.
    Sagte ich schon, dass wir drei Mädels uns auf dich freuen? :--)
    Liebe Grüße, deine Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was ich lese ist immer rechts in der Spalte zu ersehen. Ich lese ein Buch eines indischen Schriftstellers, ein hervorragender Erzähler und er schreibt einfach hinreissend. Seine Bücher habe ich alle und "Der Glaspalast" war ein Bestseller.

      Ich freue mich auch schon sehr auf Euch!!!!

      Nana

      Löschen
    2. Das habt ihr super gemacht mit dem niedlichen Hund. Fein, dass ihr die Besitzerin gefunden habt.
      Ich glaube euch gerne, dass es trotzdem schwer war, den kleinen Kerl, wieder gehen zu lassen.
      Winkegrüße Lari

      Löschen
  8. Kennst du den Spruch
    "A book a day keeps reality away" :-)
    Passt bei mir richtig gut!
    :-D
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hörst sie ja, nicht wahr? Wenn ich was höre, dann müssen es Hörspiele sein, die liebe ich.

      Nana

      Löschen
  9. ... und weil er so lieb war, durfte er auf einem wunderschönen Quilt ruhen ...
    LG este

    AntwortenLöschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...