Samstag, 28. September 2013

Saskia

Heute war im Niemanns-Land Tag der offenen Tür und ich fuhr hin. Es ist nicht wirklich nah zu mir, aber ich wollte doch unbedingt mal eine Longarmmaschine testen.

Das Willkommen war bunt und hübsch anzusehen, Saskia selbst sehr herzlich - wie man sie eben kennt.



Und zur Obacht wurde gemahnt wegen zweier Igelkinder, die im Moment dort wohnen.


Dann betrat ich ihre Räume und mich zog es magisch hin zu ihrer - wie nennt sie es? - kleinen Longarm-Maschine und tataaaa, das ist sie.


Hahaaaaa, natürlich nicht. Aber das ist, neben all den hübschen Quilts, das erste was man sieht beim Reinkommen.

Und trotzdem war es so, es zog mich wie ein Magnet zur kleinen Longarm und dort wartete auch schon Saskias Mann auf die Interessierten.

Und das ist sie nun:


Links seht Ihr vielleicht die zwei Griffe, das ist für das Nachquilten des Pantographen (oder wie das Musterpapier heißt) und der rechte Teil hat auch Griffe, das ist für´s Freihandquilten.

Hier besser zu sehen - Pantographenseite:



Freihandseite:


Natürlich habe ich der Dame auch "unter den Rock" geschaut. Mich interessiert sowas total, Euch vielleicht auch.


Und dann durfte ich quilten.

Ich muß gestehen, es ist total anders als gedacht. Es geht über andere Muskeln als mit einer normalen NäMa, ist auch viel schwieriger im Halten und Rundquilten, aber ich denke, wenn man übt, wird man schnell warm mit der Maschine.

Hier meine Ergebnisse:



Wie ordentlich Saskia alles hat, gell?


Das Eßzimmer und Zuschneideraum:


Aber dann wollte ich mir doch die zwei Herzstücke ansehen: Saskia und ihre "Große":

Alter Schwede... was für ein riesiges Teil! 3,60 Meter Länge!!!!


Hier die Freihandseite:


Hier die Pantographenseite:


Aber jetzt ein paar Eindrücke:






Saskia beim Quilten!

Sie erzählt, daß sie das Quilten in der Naht nicht mag und quiltet lieber gaaaanz nah am Muster entlang. Da dies aber freihand sehr schwer sei, arbeitet sie mit einer Schablone, hier zu sehen:





Um mir zu zeigen, was unter dem Quilt ist, hat sie für mich den Faden unterbrochen und zeigt hier ihren "Tisch", den sie extra montiert hat, weil sie eben mit den besagten Linealen arbeitet.


Dann mußte ich erstmal Kuchen essen und eine Tasse Kaffee trinken und kam so ins Gespräch mit anderen Patcherinnen und ihren Männern.



Die Zeit war fortgeschritten und ich trat die Heimreise an. Aber bevor ich ging, mußte ich unbedingt nochmal quilten...


Fazit:

Die Fahrt dauerte zwar länger als mein Aufenthalt, aber für mich hat es sich gelohnt!

1. Weiß ich nun, wie Saskia arbeitet und wie professionell das alles geschieht und
2. Habe ich das selbst einmal ausprobieren dürfen. Dankeschön!


Kommentare:

  1. Hallo Nana,

    das hört sich alles sehr interessant an...das hätte ich auch gerne angeschaut, vor allem die große Longarmaschine. Die Quilts die zu sehen sind, sind klasse...und das Tortenbufett sieht lecker aus...ojee, ich bekomme Hunger...*lach*...doch nun wird erst mal gekegelt;-)

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  2. Bin begeistert! Vielen Dank für die Bilder.
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Nana. Das kann ja nur ein schöner tag gewesen sein wenn man die Fotos sieht.....

    Lg Kristin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nana, danke schön für Deine Bilder. Eigentlich war ein Besuch bei Saskia heute geplant - ich wohne gleich um die Ecke ;0)), doch familiäre Gründe haben es mir unmöglich gemacht. Nun kann ich mir wenigstens die Bilder anschauen, es ist wirklich sehr beeindruckend!!
    Liebe herzliche Grüße von Majon

    AntwortenLöschen
  5. Hej Nana,
    tolle Bilder, die mich schwer beeindrucken!
    Aber ich habe echt null Ahnung, wie diese Maschine funktioniert :))))))!
    Ähnlich wie eine Sticki, Muster eingeben und los?
    Happy Weekend!
    Hab gerade ein riesen Fragezeichen im Gesicht ?????
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  6. Oh Nana, danke für diese tollen Bilder. Ganz fasziniert habe ich sie mir alle ganz genau angeschaut. Und dein Longarmargebnis ist doch schon toll!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  7. Wer Saskia ist? Weiss ich nicht. Liest sich wie eine professionelle Quilterin. Nimmt sie vielleicht größere Quiltaufträge an= ich hab mal auf einem Blog so was gelesen. So ne Maschine lockt auch technikliebende Männer an? Ich mag Technik ja auch. Aber nicht so. Was für ein Teil! Riesending zum Quilten. Was es alles gibt. Neuland pur. Nächste Woche vermutlich auch. Gruss von Cosmee

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nana,
    tolle Eindrücke!!!!
    Liebe Grüße Grit

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nana, wow, was für tolle Bilder. Ich beneide Dich um diesen tollen Tag. Eigentlich hatte ich mir den Tag auch im Hinterkopf behalten, aber es kam leider doch anders. Die Fotos der Quiltmaschinen sind klasse, Deine ersten Longarmquiltversuche sehen klasse aus, als ob Du noch nie etwas anderes gemacht hast.
    Liebe Grüße Viola

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Nana,
    Dein Tag war augenscheinlich ein voller Erfolg! Bombenwetter, viel Augenfutter, Saskia bei der Arbeit beobachten und natürlich selber Quilten an der Longarm. Nicht zu vergessen das appetitliche Kuchenbuffet. Toll ich freu mich für Dich.
    LG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Nana,
    der Tag war wirklich schön, ich freue mich, dass du da warst.
    Vielen Dank auch für die ganzen Bilder, ich bin nicht zum knipsen gekommen.
    Die Igel sind alle wohl auf und schlafen nun sicherlich unter der Veranda.
    Lieben Gruß
    Saskia

    AntwortenLöschen
  12. boah, das ist noch mindestens 5 Klassen weiter als ich. Ich gehe ja noch in die Vorschule, was das Quilten betrifft. Werde erst Ende November in die erste Klasse eingeschult, grins. Immer schön langsam. Sind aber tolle Fotos. Vielen Dank dafür.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  13. I can see youngreatly enjoyed your day, especially on the long arm quilter, very impressed with what you did. Are you planning to get a machine for yourself?

    AntwortenLöschen
  14. Vielen Dank für die vielen, schönen Bilder und die Eindrücke aus "erster Hand". So eine Longarm ist schon was Tolles!!!
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Nana,

    das klingt nach einem superschönem Tag. Ein ganz tollen Einblick hast du uns in Saskias Reich gezeigt. Deine Quiltarbeit sieht super aus.

    LG Manuela

    AntwortenLöschen
  16. Das ist ja ein riesiges Teil (Schweißausbruch)! Daß dich das interessiert, kann ich mir lebhaft vorstellen ;-)). Und deine Versuche sehen schon sehr professionell aus.

    LG, Petruschka

    AntwortenLöschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...