Dienstag, 3. März 2015

es geht voran

Gestern Abend habe ich die letzte nötige Naht getrennt, am Abend werde ich die Teile bügeln und diese Woche noch zusammen nähen.

Puh, was für eine Strafarbeit. Mein Dank an die Glotze, die nebenbei lief.


Dann habe ich heute Vormittag eine weitere Reihe fertig bekommen.

Diesmal nahm ich das Superiorgarn Master Piece, welches ich ja leider erst in drei Farben an Lager habe, aber da folgen definitiv mehr Farben. Dieses Garn ist (wie King Tut) aus ägyptischer, langfaseriger Baumwolle und in uni-Farben erhältlich. Ein wunderbares Garn!




Das war´s für heute, bleibt dran!


Kommentare:

  1. Liebe Nana,
    das Gequiltete sind einfach wieder traumhaft aus -
    und super, dass Du alles wieder aufgemacht hast.
    Jetzt drück ich die Daumen fürs Zusammennähen
    Liebe Grüße
    Gina

    AntwortenLöschen
  2. Du hast ja echt Ausdauer :-)
    Aber deine "Kleine" wird sich sicher total freuen, wenn der Quilt dann richtig ist :-)
    Dein gequiltetes ist wirklich schön!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Nana,
    du hast mein vollstes Mitgefühl! Das Zusammennähen geht ja zum Glück schneller als das Auftrennen.
    Das Master Piece gefällt mir sehr gut und ich könnte mir sehr gut vorstellen, es als Unterfaden zu nehmen. (Irgendwie nehme ich lieber Baumwollgarne als Polyester - pers. Vorliebe) Weist Du schon, wann du mehr davon bekommst? Ich habe da einen Quilt, den ich für Karlsruhe noch quilten muss... :)
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  4. Ich bewundere Dich, dass Du beim Auftrennen des Tops nicht die Geduld verloren hast...
    Dein Gequiltetes sieht toll aus und ich bin ganz überrascht, welche Unterschiede bei den verschiedenen Garnen zu Tage treten.
    Liebe Grüße
    Inge

    AntwortenLöschen
  5. Toll gequiltet, liebe Nana ...
    Wann kommen die neuen Garne in den Shop? Ich wollte ja noch etwas bestellen, Masterpiece war auch dabei ;-)
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe dich um das Auftrennen wahrlich nicht beneidet. Ich glaube ich hätte das Teil erst einmal verbannt oder es wären immer andere Sachen wichtiger gewesen.
    Bei deinem Musterquilt sieht man schön wie unterschiedlich die Garne wirken.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nana,
    vielen Dank für deinen Besuch auf meinem Blog.
    Ich habe mich schon vor sehr langer Zeit bei dir als Verfolgerin eingetragen
    und dann wieder aus den Augen verloren. Jetzt bist du fest auf meiner Blogroll verankert.
    Tolle Arbeiten hast du uns gezeigt. Das Auftrennen muss doch mühsam gewesen sein.
    Einen schönen Tag wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  8. na, da hast Du das Trennen zum Glück jetzt geschafft! Aber weisst Du was Deine Grosse wird ihn um so lieber haben, ihren Quilt.
    Deine Federn sehen toll aus!
    Liebe Grüsse
    Marina

    AntwortenLöschen
  9. oh ha ... nun aber Konzentration beim erneuten Zusammennähen :) *daumendrück* - Dein Quiltkunstwerk wird wunderbar, bin auf Deine Berichte zu den verschiedenen Garnen gespannt.

    LG zicki

    AntwortenLöschen
  10. Die Ausdauer hätte ich nicht.
    Deine Federn sehen fantastisch aus.
    LG
    gitta

    AntwortenLöschen
  11. Oh Nana, bei dem Berg Trennarbeit leide ich mir Dir....
    ...und dann freue ich mich auch gleich wieder über die schnellen Quiltrunden, die Du gedreht hast. Zwischendurch ne kleine Belohnung muss auch sein...
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  12. Diiiie Geduld hätte ich nicht! Auch zum Quilten nicht! Dafür kann ich stundenlang im "Kleinkram" rumhängen und werkeln. ;) So ist halt jeder anders, was für ein Glück, denn das bringt Abwechslung. Und ich bewundere gerne bei anderen die Sachen, die ich selbst nicht so favorisiere, finde ich bereichernd!
    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  13. Nicht nur wunderbares Garn, auch eine wunderbare Quiltarbeit!
    Trennen hasse ich ja wie die Pest, Du warst konsequent und fix damit, da hätte ich länger gebraucht weil immer wieder Pausen.
    LG
    Marle

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Nana,
    ich glaube, ich hätte nicht die Geduld aufgebracht, den Quilt auseinander zu trennen. Da bewundere ich Dich, dass Du das getan hast, aber Deine Tochter wird sich unheimlich freuen, wenn ihr Quilt dann fertig ist. Deine Quiltübungen sehen toll aus, gestern hattest Du geschrieben, man könnte sehen, dass Du etwas aus der Übung bist. Ich kann es nicht entdecken, Deine Muster sehen einfach nur toll aus.
    Liebe Grüße Viola

    AntwortenLöschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...