Dienstag, 10. März 2015

fleißig, fleißig

Heute war ich sehr fleißig und habe viel weggeschafft, gut so, denn es liegt ja auch echt eine Menge an.

Das Top für meine Große ist fertig und gesandwicht, nach dem Post fange ich an mit dem Handquilten.


Auch hier ist mal wieder nix so wie geplant, denn der Rückseitenstoff war nicht breit genug.

Nun, ist eben so, macht ihr nichts aus.

Dann habe ich ein paar andere Vorbereitungen für Dinkelsbühl getroffen wie z.B. diverse Tunnel genäht, die noch an die Ausstellungsquilts kommen müssen, das Binding ist am Federnquilt angenäht und all dies werde ich aber auslagern und machen lassen. Ich habe eine liebe Freundin in der Nähe, sie näht perfekt mit der Hand und ich habe mehr Luft.

Des weiteren wartet ab sofort dieser Sandwich auf´s Quilten, auch hier das Hauptthema: Federn! Auch diese Arbeit ist für meine Dinkelsbühler Kurse.


Fragt nicht, was mir hier passiert ist...


Kommentare:

  1. Wow, da warst du in der Tat sehr fleißig.
    Wirklich tolle Dinge entstehen bei dir.
    Einen schönen Abend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nana,
    aha, nun ist das Top also wieder fertig, Sieht schön aus. Interessant, dass Du diesen mit der Hand quiltest.
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  3. Egal, was du genommen hast, das will ich auch. :D Nicht schlecht, Herr Specht! Viel Spaß bei dem Ganzen!
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  4. Toll!
    Das Top von deiner Großen sieht ja jetzt ganz anders aus *grins*
    Und ich finde es nicht schlimm, dass du beim Rückseitenstoff was angesetzt hast :-) Passt doch!
    Und Auslagern ist doch auch ne Idee!
    Ganz liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Heieiei bist Du fleißig! Bei mir geht es im Moment wieder sehr langsam bis gar nicht.
    LG faedchen

    AntwortenLöschen
  6. Wirklich sehr fleißig. Und siehst du, nun ist das Top für deine Große doch noch fertig geworden!

    Gruß ario

    AntwortenLöschen
  7. Das Top für deine Große gefällt mir wirklich gut. Und was bei dem Sandwich zum quilten falsch sein soll kann ich nicht entdecken.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  8. Na also, mit viel Geduld ist alles wieder gut und wunderschön geworden. Jetzt quiltest du auch noch von Hand - das dauert doch Wochen?! Oder? Bin schon wirklich neugierig.
    Die Stoffauswahl für den neuen Federquilt gefällt mir sehr gut. Da kommen Muster und die Garne bestimmt optimal zur Geltung.
    LG mond-sichel

    AntwortenLöschen
  9. Bei dir ist power dahinter wenn du schon so weit bist,habe ich richtig gelesen Handquilten?
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  10. Viel Spaß beim Quilten.

    LG Manuela

    AntwortenLöschen
  11. Viel Freude beim Handquilten. Ich finde das zusammengesetze Rückteil verleiht dem Quilt mehr Eleganz.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  12. Jetzt ist der Quilt für deine Tochter ja fast fertig und eine angesetzte Rückseite ist doch nicht schlimm. Was unten an dem Quilt passiert sein soll, keine Ahnung, sage es uns!!!
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Nana,
    nun sieht der Quilt Deiner Tochter doch schon wunderschön aus - und das Handquilten mit sicher ganz viel Liebe verleiht ihm den Rest an Schönheit. Da ist die Rückseite wirklich nicht so wichtig ....

    Liebe Grüße
    Gina

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Nana,
    wow, du bist so schnell und wider sieht es klasse aus ...
    Viel Spaß, diesmal, beim Handquilten.
    LG Beate

    AntwortenLöschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...