Donnerstag, 2. Februar 2017

Mundart

Gestern schrieb mir Gabi einen netten Kommentar in Hessischer Mundart. Ach was, Frankfurter/Offenbacher Mundart. Da kommt sie her und ich bekanntlich auch. Wir machen das gerne und ich antwortete ihr ebenso.

Ist Euch schon mal aufgefallen, wie schwer Dialekt zu schreiben ist? Es gibt Laute, dafür gibt es gar keine Buchstabenkombination.

Gestern kam das letzte bestellte Buch (jaaaaaa, ich habe mal wieder übertrieben!) und das finde ich extrem interessant.


Alleine schon beim ersten Kapitel (und ich bin nicht mal durch damit) habe ich mir diverse Notizzettel eingeklebt.


Soll ich Euch mal einen Ausug aus diesem Buch zeigen?

Hier, das ist eine Blume dieser Autorin:


Stark, oder?


Kommentare:

  1. Sogar Saustark, ich bin mal gespannt was du uns in nächster Zeit so alles zeigst!
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich auch, aber erstmal die Zeit wieder finden.

      Nana

      Löschen
  2. Ja, es ist schon toll, was manche zaubern, nur zeigen sie in den Büchern leider nie ihre ersten Versuche.Man ist dann erstmal frustriert, wenn es bei den eigenen Applis nicht so perfekt aussieht.Aber du siehst doch bei deinen Blätter - von Blatt zu Blatt wurde es einfacher und besser, und auch die Blume ist super geworden.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt und das sage ich auch immer in meinen Kursen: nicht mit den Profis vergleichen, denn dieser Vergleich hinkt und sie kochen letztendlich auch nur mit Wasser.

      Nana

      Löschen
  3. so admire appliquers I would love to master it but want to do needle turned not keen on bondaweb and then machining technique though it must be easier

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. I prefer the needle-turn myself.

      Nana

      Löschen
  4. Da hast Du jetzt viel schöne Lektüre zu dem Thema Applikation. Kannst immer ein bischen schmökern und ausprobieren. Du wirst uns noch umhauen mit deinen Applikationen, Du steckst voller Begeisterung mitten drin im Thema! Das tut so richtig gut!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich würde gerne soooo vieles testen und machen, aber im Moment fehlt mir die Zeit.

      Nana

      Löschen
  5. Ja, die Blume ist stark!!!
    Zur Mundart:-))) Bin ja nicht in Deutschland geboren und aufgewachsen, auch irgendwie keine Mundart gelernt, auch nicht die, die meine Eltern und die die in unserem Dorf gesprochen wurde. Verstehen kann ich die aber.
    Wir kamen ja dann in die Eifel und ich war hier noch ein Jahr in der Schule, zwecks Deutsch. Letztes Jahr war ich zum ersten mal dort zum Klassentreffen und die Einladung war in Weiberner Mundart ( das Dorf heißt Weibern und hier sagen die eigentlich platt). Ich gebe zu, ich hatte schon Mühe, das zu lesen. Beim Treffen sprachen die aber auch alle Dialekt. Dialekt zu lesen ist schon recht schwer, schreiben ist wohl noch schlimmer.
    Jetzt habe ich mich aber ausgelassen:-))))
    LG Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, was Du so dazu geschrieben hast. Da sieht man mal, wie andere unser Deutsch sehen.

      Nana

      Löschen
  6. babbeln...ist viel leichter als schreiwe :D
    Drück dich!

    AntwortenLöschen
  7. Eure Kommentar-Konversation hab ich gestern gelesen und so gelacht. Ich lese sowas gern und höre dabei innerlich die Worte. Es ist in der Tat nicht ganz einfach in Mundart zu schreiben, aber echt lustig. Ich muss bei den Hausaufgaben unserer Tochter öfter schmunzeln. Sie lernt gerade schreiben und soll manchmal Dinge nur nach Gehör schreiben. Das tut sie dann immer genau wie sie es spricht. Herrlich. Unsere Kinder bekommen immer mal wieder Komplimente, weil sie ihren Dialekt beherrschen und nutzen.
    Ich versteh dich voll und ganz. Bin selbst ein kreativ-Bücher-Freak. Es gibt aber auch so viele tolle und interessante Bücher. LG Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann hast Du eine kleine Tochter und der Vorteil dieser Lernmethode ist, daß die Kinder sehr schnell lesen und schreiben können. Der Nachteil: ab der 3./4. Klasse müssen sie alles wieder neu lernen und zwar, wie man es absolut richtig schreibt.
      So, so, Du bist ein Freak ;-)

      Nana

      Nana

      Löschen
  8. Liebe Nana,
    diese Blume ist ja super genäht.
    Da kannst Du sicher einiges lernen aus dem Buch.
    Bin gespannt.
    LG
    Monika

    AntwortenLöschen
  9. Hui
    Na dann hau rein :-)
    Da bin ich ja gespannt was du noch nähst :)
    Susanne

    AntwortenLöschen
  10. Mir gefällt es auch sehr wenn jemand Dialekt spricht, ihn zu schreiben ist aber sehr schwer.
    Die Blume aus dem Buch macht echt was her. Deine Bücherkäufe kann ich gut verstehen, es gibt einfach so viel Futter für unser Gehirn und wir können alle nicht widerstehen.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Augenfutter ist wichtig, Input von Neuem noch mehr.

      Nana

      Löschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...