Montag, 6. Februar 2017

neue Kissenhülle

Die Kissenhülle für meine Freundin ist fertig geworden, das ging ja jetzt megaschnell, findet Ihr nicht auch?


So sah sie noch ungequiltet aus, von vorne und hinten betrachtet:



Je mehr ich applizierte, desto klarer wurde mir, daß ich sie Baltimore-Style quilten würde.

Linien vorgezeichnet und los ging´s, lief wie von selbst.


Und dann war es auch schnell komplett fertig gequiltet.




Ein paar Minuten später und es war eine neue Kissenhülle.


hier ist KEIN Inlet drin!


Verwendet habe ich das Vlies Freudenberg P120 von hier.

Fazit zum Apliquik:

Ich habe ja alles gekauft, heißt das Vlies, das "Besteck", Kleber.... und wenn man so ausgestattet ist, dann kann da eigentlich nichts mehr passieren. Man muß sich im ersten Moment ein wenig einbestecken (tolle Wortkreation, gell?), aber wenn man das drauf hat, geht es echt total schnell. Das Applizieren übereinander fand ich schwergängig und steif. Ich hatte die Befürchtung, daß wenn ich mein ganzes Teil knicke, bleiben Knicke in der Applikation.


Generell ist das aber eine Technik, die ein echt sehr akkurates Arbeiten erlaubt, ohne wirklich irgendwelche besonderen Fähigkeiten beherrschen zu müssen. Das kann jeder. Das die Appikation ein bisschen steif wird ist akzeptabel, ist ja nicht bretthart.

Vorteil: schnell, sauber, sehr genau
Nachteil: teuer!

Das war definitiv nicht das letzte mal, daß ich so gearbeitet habe.

Und hier nun noch meine Gedanken zu diesem Thema: ich glaube, dauerhaft wird es (wie beim Quilten und Nähen) zwei Lager geben: das eine wird weiterhin traditionell applizieren, das andere wird Apliquik benutzen. Es ist sicherlich eine Revolution (so spricht man auch in den Videos im Netz) und Erleichterung für viele, aber so wie es die Handquilterin immer geben wird, wird es diejenige geben, die alt hergebracht applizieren und das ist auch gut so.

Ich werde sehen, wohin ich mich eines Tages zählen werde.


Kommentare:

  1. HolladieWaldfee das ging ja flott! Oh ist das schon geworden! Machst mich total neugierig auf dieses Applizieren. Aber nee ich hab gestern nicht mal ein simples taschchen mit schnitt hingekriegt. Aber deine Arbeit: wunderbar. Schönen tag und lieben Gruß von Cosmee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gefällt Dir? Geht ja auch nach Hessen, nur nicht ins Städtchen Fulda ;-)

      Nana

      Löschen
  2. So schön, liebe Nana :-)
    Und der Baltimore-Style passt perfekt zu einem Kissen wie diesem! Du legst ein enormes Tempo an den Tag... Manchmal ist es einfach so, es geht einfach oder es geht einfach nicht, gell?!
    Dir einen guten Start in die neue Woche,
    alles Liebe, Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Kinder waren gestern die ganze Zeit unterwegs, mein Mann war arbeiten.... ich hatte also viiiieeeel Zeit.

      Nana

      Löschen
  3. Super! Ich werde mir wohl auch das Besteck und die Folie besorgen.Dein Ergebnis hat mich total überzeugt. Das Kissen ist wirklich klasse geworden!
    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es folgen ja noch drei Methoden, im Moment bin ich an back-basting. Wird auch schnell fertig werden.

      Nana

      Löschen
  4. a lovely pillow, can see that the tools make things quicker but as you say very expensive but if used a lot justifable.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. This now is the first out of four tests and I think good tools are always worth the money.

      Nana

      Löschen
  5. Das ist sehr schön geworden
    L.G. Doris

    AntwortenLöschen
  6. Mir gefällt die Farbwahl sehr. Das Quilting erscheint einfach, betont aber die Applikation genau richtig. Bin auf die anderen Methoden gespannt.

    Gruß Carola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gitter zu quilten macht man oft bei Applis und vor allem bei den Baltimorequilts.

      Nana

      Löschen
  7. Liebe Nana,
    das Kissen ist wunderschön geworden. Danke für deinen Bericht zum Appliquick. Viel Spaß weiterhin beim testen.
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne und es freut mich, wenn´s gefällt.

      Nana

      Löschen
  8. Klasse gemacht!!! Ich staune richtig wie schnell das ging!
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  9. Das sieht echt super aus. Und richtig dreidimensional wirkt das.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein paar Quiltnähte machen hier die Optik,

      Nana

      Löschen
  10. Das Kissen ist ein ganz besondererer Hingucker! Es wirkt wundervoll, die Blüte springt einem regelrecht entgegen.
    Ich bin begeistert.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, daß Du begeistert bist.

      Nana

      Löschen
  11. Also die Kissenhülle sieht toll aus und die Blüte ploppt richtig hervor.
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Nana,
    es ist WUNDERVOLL geworden! Zum Appliquick fällt mir noch was ein: wenn die Teile recht groß sind wie Deine Blütenblätter, dann schneide ich nur aus der Form vor dem Aufbügeln noch das Innere heraus und lasse nur einen schmalen Rand stehen (etwa 0,5 cm) - dann bleibt ingesamt alles weicher. Das ausgeschnittene Teil hebe ich natürlich auf "für später", wenn kleinere Teile Appliquick gebraucht werden...
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So geht es natürlich auch, daß man nur einen Teil der Vorlage als Vlies benutzt. Dafür braucht es auch schon ein wenig mehr Erfahrung mit dem Ganzen, finde ich.

      Nana

      Löschen
    2. Das habe ich bei youtube auch gesehen und fand die Methode nachvollziehbar und gut!
      LG Petra
      https://www.youtube.com/watch?v=G3-2M5II9sE&list=PLsJg0Wl1Qr3yfAbxxZVCMKCQ5HeC6bjKH
      LG Petra

      Löschen
  13. Das Kissen ist super geworden.
    Mir gefiel bei dem Appliquick das Vlies nicht, habe dann das dünne aufbügelbare Stickvlies genommen. Bei meinem Stonefields habe ich alle Methoden durcheinander gewürfelt, je nachdem wie es am besten war. Er wurde auch maschinen- und handgequiltet. Ich wehre mich immer gegen "Das muss so gemacht werden".Hätte jeder das gemacht, wäre nichts Neues entstanden.
    Deiner Freundin wünsche ich viel Freude mit dem schönen Kissen.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, alte Besen kehren zwar gut, aber neue bringen frische Borsten. So soll mein Post auch nicht verstanden werden.

      Nana

      Löschen
  14. Das Kissen ist total schön geworden!... und viele Wege führen zum Ziel!
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  15. Na siehst du: nachdem die Orientierungsphase vorbei war lief es wie am Schnürchen. Das Kissen ist ein Traum, das Quilting Oberklasse! "Baltimore-Style" (ich kannte die Bezeichnung dafür nicht) ist sehr dekorativ. Vielleicht wär das der richtige Quilthintergrund für meinen Hirsch.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist auch "meine" Bezeichnung! Das ist nix offizielles, aber ich quiltete mal einen Baltimore im Auftrag und machte mich schlau darüber. Es ist ein sehr traditionelles Muster und in den USA wird das auch gerne mit Gitterlinien gequiltet. So behielt ich das für mich im Kopf und kreierte "Baltimore-Style" daraus.

      Nana

      Löschen
  16. Hallo Nana,
    das Kissen sieht traumhaft aus. Deine Applikation kommt durch dein Quilting sehr gut hervor.
    Liebe Grüße Manuela

    AntwortenLöschen
  17. Die Plastizität ist umwerfend schön!!!
    ... findet
    mit
    Liebgruß
    der
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Nana, ich bin ja kein Insider, aber auch als Laie finde ich das Kissen sehr, sehr schön. Ich bewundere sowieso all Deine Arbeiten.
    Diesen Kommentar hatte ich schon vormittags geschrieben, aber wohl einen Fehler beim Senden gemacht.
    LG Lotti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, daß Dir auch meine Arbeiten gefallen.

      Nana

      Löschen
  19. Mir gefällt das Kissen richtig gut! Applizieren ist nicht so meine Welt, von Hand mal überhaupt nicht, aber dein Ergebnis ist schon wirklich toll!

    AntwortenLöschen
  20. Die Kissenhülle ist wirklich traumhaft schön. Ich bin schon gespannt auf deine anderen versuche.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, daß es Dich interessiert.

      Nana

      Löschen
  21. Gestern Abend die Planung heute schon aus geführt,du bist schneller wie der Blitz.Ganz toll deine Arbeit.Beim Applizieren da muß wohl jeder seine eigene Methode finden. Wo hast du das Apli Besteck gekauft?
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei der Patchwork-Oase, da habe ich auch das Vlies her.

      Nana

      Löschen
  22. 👍hey schaut das schick aus. Hast du gut gemacht. Mal sehen wie bald ich zum Applizieren komme

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, uns läuft ja nichts weg, das mußte einfach schnell gehen wegen Geburtstag.

      Nana

      Löschen
  23. Ein Prachtstück von Kissen! Danke für die Info, Appliquick kannte ich gar nicht.
    LG Beate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man lernt eben nie aus und ich mit dazu.

      Nana

      Löschen
  24. Sehr schön, das Kissen! Und ich habe gelernt, daß ich das, was ich mit Freezer Paper und Zahnstochern gemacht habe, jetzt mit was Neuem bewerkstelligen kann :-). Der Vorteil ist aber unbestreitbar, daß man hinterher kein Papier rausnehmen muß. Muß auch probieren.

    Liebe Grüße von der Siriwitch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Probiere es mal aus und sag Deine Meinung dazu.

      Nana

      Löschen
  25. Also die Kissenhülle ist der Hammer!
    Da wird sich deine Freundin definitiv freuen.
    Ich find das ja echt faszinierend, was du über das Applizieren alles weißt und sagst, aber für mich sind das leider alles böhmische Dörfer :) ich versteh nix.
    Das einzige Besteck, das ich kenn, ist das zum mampfen :)
    Das karierte Quiltmuster passt bestens. Sehr gut ausgesucht.
    Liebe Grüße, Angela, die auch eine absolute Planerin ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt aber einige, die gerne applizieren und davon vielleicht noch nichts gehört haben.
      Siehste, planst auch und bist kreativ, also das eine hat wohl mit dem anderen nichts zu tun.

      Nana

      Löschen
  26. Ganz toll Deine Applikationen! Danke, dass Du alle Deine Erfahrungen so ausführlich mit uns teilst.
    Schönes WE, liebe Grüße, faedchen

    AntwortenLöschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...