Mittwoch, 1. Februar 2017

3 Dinge

1. Sache:

Ihr habt Recht!

Ja, ich gebe es zu, ich bin wohl viel zu kritisch mit meiner Applikationsarbeit, denn gestern bekam ich einen Teil bestellter Bücher und da sah ich u.a. dieses Foto darin:


Daneben geht meine Blume definitiv auch. Jawoll.


Hier ist nochmal der blaue Streifen, ich finde man erkennt deutlich, daß er eingewebt ist.


2. Sache:

Ich wollte Euch so gerne einen riesigen Schwarm Gänse aufgescheucht und über mich hinweg fliegend zeigen, aber das Video ist so groß, daß kann ich weder unserer, noch Eurer Leitung antun. Wir haben immernoch lahmes Internet, Ihr vielleicht auch.

Aber Fotos habe ich mitgebracht.

Seht Ihr den dunklen Fleck am Wasser? Eine Schar Gänse, die dort wohl die Nacht verbracht haben.


Isser nicht süß?



Nur noch wenige Wochen und hier kreuzen Segelboote unsere Sicht und wenige Monate und ich stehe wieder barfuß im Sand.

jedesmal unglaublich, daß das die Elbe und nicht das Meer ist

3. Sache:

Ich habe den Hirschen fertig gequiltet!!!!! Fotos habe ich keine, weil im Wohnzimmer nicht genug Platz ist, steht alles noch voller Kartons.

Ich habe fast 8 m Binding angenäht...


... mir meinen Faden-Igel fertig gemacht, sodaß ich nur noch greifen brauche, wenn mir mein Faden alle wird....


... und angefangen anzunähen.


Diese Woche geht er dann auf Reisen. Bleibt dran!


Kommentare:

  1. Liebe Nana,
    ja, wir sind oft viel zu streng mit uns selbst... Mir hat mal eine Kursleitung gesagt, frau darf es ruhig sehen, dass etwas selbstgemacht ist... Sicher hat jede von uns einen anderen Anspruch an sich und ihr Handwerk, aber was letztlich zählt ist der Spaß an der Sache...
    Ich freu mich auf Deinen Hirsch und die Idee mit dem Fadenigel merk ich mir mal...
    Dir einen schönen Tag und alles Liebe, Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diesen Fadenigel mache ich mir immer, wenn es ans Binding geht. Und diese vielen Nadeln reichten gerade mal für die Hälfte.

      Nana

      Löschen
  2. applique looking so good, wish I had seen those geese in flight must be an amazing sight. Quilt so near the end what a good idea having all those needles threaded, I enjoy the hand sewing of the binding hope to see the completed quilt maybe tomorrow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In case you´re on instagram, you can see the video there.

      Nana

      Löschen
  3. Ich hoffe du zeigst uns noch ein Bild vom fertigen Hirsch. Und ja der Qualitätsanspruch ist sehr unterschiedlich, aber ich bin dann auch immer etwas kritischer mit mir selbst, vorallem wenn es um Geschenke geht und noch mehr bei Kundenprojekte. Und ich denke so sollte es auch sein. Bei einer Decke für meinen Hund schaue ich dann auch mal gnädiger auf Fehler. Du verstehst sicher was ich meine und ich denke du denkst ebenso. Mach weiter so.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, selbst bei Quilts für mich und meine Kinder sehe ich alles ganz locker. Ich denke, daß ich es einfach aus einer gewissen Distanz heraus betrachten muß und das im wörtlichen Sinn.

      Nana

      Löschen
  4. Verstehen kann ich Dich, Nana, weil ich selbst zu den 150igern gehöre, obwohl ich mich sehr bemühe wenigstens auf 1oo zu drosseln. ;-)
    Deine Rose kann sich wirklich sehen lassen und braucht sich absolut nicht verstecken. Freu mich schon auf die nächsten Bilder.
    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 150% muß definitiv für mich nicht sein, auch keine 100%, selbst bei Kundenaufträgen muß man sich immer sagen: 100% gibt es nicht, wir sind keine Maschinen. Selbst Longarmer kriegen keine 100% hin. Ich muß bei den Applikationen lernen, daß es einfach gut so ist wie ich es mache.

      Nana

      Löschen
  5. Liebe Nana, das eigene Auge sieht es immer anders und kritisch, mittlerweile bin ich aber selbst so weit, dass ich sage - das muss so sein. Und jeder Betrachter muss es erst einmal besser machen. Deine Rose ist doch Super geworden, und letzt endlich zählt doch der Spaß den man dabei hatte und es ist selbst gemacht und das darf man auch sehen.
    LG Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, der Betrachter muß es erstmal besser machen, das ist selbst ein Spruch aus meinen Kursen und merkwürdigerweise scheitere ich selbst daran ;-)

      Nana

      Löschen
  6. Liebe Nana, Deine Rose braucht den Vergleich nicht zu scheuen, ganz im Gegenteil!
    Und Imo ist wirklich so putzig!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Siehste!? Die Anderen kochen auch nur mit Wasser und aus 20cm Entfernung sieht man Vieles nicht mehr.

    Dazu kommt: Beobachte mal! Kaum einer geht dicht ran und sucht Fehler. Die meisten Menschen streicheln bewundernd über die Applikationen/Muster/Strukturen und das Quilting und bekommen einen verklärten/verträumten Blick.

    Der Fadenigel ist gut. Das werde ich mir 'klauen'. Fürs nächste Projekt. Nachfädeln reißt mich nämlich auch irgendwie immer ein wenig aus der Entspannung und Meditation. Man siehts dann am was_auch_immer_ich_gerade_getan_habe. Die Stiche werden kurzzeitig auffällig ungleichmäßig.

    Frohes Schaffen
    neko

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gell, es reisst einen raus. Mich auch. Da hab ich oft keinen Bock mehr. Mache ich beim Quilten auch oft, daß ich mir zwei, drei U-Spulen voll mache.

      Nana

      Löschen
    2. Ja, die restlichen Vorarbeiten mache ich inzwischen auch (nicht nur beim quilten) Genug Ersatzspulen für unten ist Gold wert.

      LG neko

      Löschen
  8. Wie gut, dass du die Bücher gesichtet hast, nun kannst du wieder zurückkehren zu deiner positiven Art und sehr froh sein mit deiner Blume. Die mir übrigens sehr gut gefällt. Aber ich kenn das und meistens ist man nur mit sich selbst zu kritisch. Viel Freude beim weiteren Applizieren.
    Lg eSTe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Bücher holen einen echt wieder auf das normale Maß. Die o.g. Blüte hat die Autorin gemacht! Dafür erhielt ich heute das wichtigste Buch und da sieht man nichts, aber auch gar nichts. DAS ist echt wunderbar und fast perfekt.

      Nana

      Löschen
  9. Auf einem niederländischen Blog, bei dem ich immer gerne lese, steht:
    "besser fertig als perfekt"! Seit ich an meinem DJ nähe, sehe ich das auch so.
    Schau mal bei div. Patchworkausstellungen etwas genauer hin, manchmal wundert man sich dann, schon sehr!
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mich sogar in Birmingham gewundert, ach was, ich war stellenweise sogar schockiert!

      Nana

      Löschen
  10. Sagtest du nicht neulich im Kurs, jeder hat im Quilten seine "Handschrift"? So ist es doch bei Allem, auch beim Applizieren.
    Dein Fadenigel ist ja mal eine geniale Idee, speicher ich in meinem Hirn ab :-)
    Bitte, bitte, zeig doch den Hirschquilt, breite ihn über die Kartons im Wohnzimmer ;-)
    LG Carola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das sagte ich! Vielleicht habe ich die Applikationen so noch nie gesehen... mit eigener Handschrift. Guter Tipp.

      Nana

      Löschen
    2. Doch, der Hirsch wird noch gezeigt!

      Nana

      Löschen
  11. Da kann man mal sehen, auch in den Büchern ist nicht alles perfekt:-)))) Ist mir auch schon oft aufgefallen. Das war ja eine ganze Menge Gänse!!!! Imo ist doch immer süß, oder etwa nicht!!!!?????
    LG Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fast immer ist er ein Süßer ;-) Fast!

      Nana

      Löschen
  12. Mann bist du produktiv!
    Ich bin gerade eher hmm faul...
    Kond ist krank und hat Kopfschmerzen, da kann ich auch nicht lange nähen, denn das wäre gemein...
    Naja
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein bisschen Nähen geht bestimmt, denn wenn die Maschine rattert weiß das Kind "Mama ist zuhause und es ist alles gut!".

      Nana

      Löschen
  13. 👍tolle Bilder vom Spaziergang und deine Blumen gehen definitiv!
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankesehr und die Gassirunde war echt schön.

      Nana

      Löschen
  14. Dann wird ja jetzt alles lockerer mit den Blumen, das ist gut.
    Lahmes Internet? Oh ja, das haben wir auch. Zum Haare raufen ist das manchmal!
    Schön, das viele Wasser, die Gänse, der Imo, ...
    danke für die Bilder :-)
    LG faedchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und einsam war´s am Deich! Lieber habe ich es aber, wenn viel los ist auf dem Wasser. Da gibt´s dann so viel zu sehen für mich.

      Nana

      Löschen
  15. Gut, dass du es einsiehst!
    Bei dir flutscht es wieder.
    So ein Binding ist echt viel Arbeit.
    Ich hab mich bei meinem Quilt immer gefragt, warum ich mir das denn antue... Aber es macht Spaß und sieht so toll aus.
    Nur von Hand Quilten werd ich vermutlich nicht mehr machen. Bei dem Gedanken daran tun mir schon wieder die Finger weh. LG Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Binding macht sich prima vor der Glotze und ja, ich hab´s eingesehen ;-)

      Nana

      Löschen
  16. Liebe Nana,
    da hat sich ja einiges getan bei Deiner Applikation. Sieht schön aus.Denke auch, dass Du zu kritisch mit Dir bist. Das ist eine gute Idee, schon Nadel und Faden für das Binding vorzubereiten. Na ja, jetzt habe ich meine Kilometer Binding nähen erst mal durch.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Binding hinten mit der Hand bei einem Auftrag anzunähen ist für mich eine Selbstverständlichkeit, auch wenn man diese Arbeit nicht wirklich in Summe honoriert bekommt.

      Nana

      Löschen
  17. Ich denke, es ist schon gut kritisch auf seine Werke zu schauen. Und im Vergleich mit dem Buch, siehst du dann, wie gut du gearbeitet hast. Ich bin allerdings immer wieder erstaunt, wie die Arbeiten auf den Bildern aussehen. Und oft enttäuscht mich das auch. Aber wir können das besser :-)

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sage Dir.... in Birmingham hing ein Quilt aus, da löste sich das Binding vorne! Und einige Quilts waren sowas von faltig genäht/gequiltet (von vorne!), da war ich mehr als nur enttäuscht. Ich war sogar erbost. Also sowas hatte ich vorher noch nie gesehen und möchte ich auch nicht bei so einer Veranstaltung wiedersehen. Dagegen ist meine Blüte ja ein absoluter Hit.

      Nana

      Löschen
  18. Mei liebes Nanasche,
    isch waas das du oeh ganz genauses Mäsche bist, awer du waast aach das du klasse bist, odder?
    Wir sind alle Einzelstücke, genau wie unsere Stiche :o)
    Deine Fadenigel, dr ist ja großartig...da ich ja auch so um die 8 Meter vor mir habe, werd ich mich mal gleich an so eine NadelFadenIgelTier machen, danke für den Tipp!
    Isch wünsch dir was, mach's gut
    Tschöö
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da haste völlisch Rescht, abber du waast ja aach, dass mer net all übber unsern Schadde springe könne wie mer des so wolle. Mach der ruisch so´n Ischel, abber des is a ganz simples Nadelkisse, des waaste scho gelle?

      Nana

      Löschen
  19. Die Idee mit dem Fadenigel ist ja cool. Und ich finde die Elbefotos immer wieder faszinierend.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde die Idee auch jedesmal megacool.

      Nana

      Löschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...