Donnerstag, 23. März 2017

neun an der Zahl

Gestern Vormittag habe ich zugeschnitten...


... gebügelt und gesteckt...


... genäht und erkannt, daß ich mal wieder die Anleitung nicht verstanden habe.


Ich mache immer den gleichen Fehler: anstatt erstmal ein Täschchen zu nähen um zu sehen, ob auch alles klappt und ich es kapiere, mache ich alle Schritte bei allen Täschchen und so kam es, daß ich auch bei allen auftrennen mußte.



Aber dann ging alles wie geschmiert und neun wurden fertig.


Die passenden KAMs dazu und tataaaa, das sind sie.



Die Anleitung ist von Makerist und heißt das 20 Minuten Täschchen. Naja, nicht wenn ich sie nähe.

Super läuft das Nähen bei allen Größen, beim kleinsten Täschchen finde ich es fast unmöglich, den Boden gut hinzubekommen, aber das liegt sicherlich an meinen Fähigkeiten.

Wie findet Ihr sie?


Kommentare:

  1. Liebe Nana,
    ich finde sie sehr lieb immer als kleines Mitbringsel. Bei meiner ersten habe ich auch länger gebraucht :-(. Aber jetzt geht`s schon ziemlich flott. Du hast ja gleich ein ganzes Bataillion geschafft....
    LG Mona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du auch? Ich mag sie ebenso als Mitbringsel und bis jetzt sind nur noch 3 Täschchen übrig, der Rest ist verschenkt.

      Nana

      Löschen
  2. Liebe Nana,
    dieses Täschchen habe ich immer schon mal gesehen, aber noch nie genäht. Sieht aus wie "Prinzip Zaubertäschchen". Die Idee mit dem Prototyp ist genial - weißt ja: Einsicht ist er erste Weg.... *lach*
    Aber das Ergebnis kann sich ja nun richtig gut sehen lassen.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Zaubertäschchen kenne ich nicht, aber dieses hier ist recht simpel, wenn man es mal kapiert hat ;-)

      Nana

      Löschen
  3. Liebe Nana - auf jeden Fall sehen sie Klasse aus, egal ob groß oder klein- sehr gelungen.
    LG Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, ich hatte mal tief in die Blaukiste gegriffen.

      Nana

      Löschen
  4. lovely bags like you I have found instructions a problem sometimes good that you got yours sorted out okay

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Not giving it up is what I tell myself.

      Nana

      Löschen
  5. Ich finde die toll! Gefällt mir richtig gut. Bei sowas nähe ich aber auch erst eines fertig, im Zweifelsfall alle trennen - das mag ich nicht. :D

    Grüße,
    Daphne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun ja, ich denke, heute würde ich auch nur noch eines erstmal nähen.

      Nana

      Löschen
  6. Ich hätte auch alle gleichzeitig genäht. ;-) Ist sicherlich nicht verkehrt erstmal an einer Tasche zu üben.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin ich wenigstens nicht alleine ;-)

      Nana

      Löschen
  7. Ja das mit der Serie, geht ja schnell wenn man es dann "gefressen" hat, aber ich muß auch erstmal das Lehrgeld des Trennens bezahlen wenn ich so flott sein möchte;-)
    Das Ergebnis kann sich dann aber durchaus sehen lassen!
    Hübsche kleine Mitbringsel. Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, als Mitbringsel immer gerne genommen.

      Nana

      Löschen
  8. Ich finde sie alle super! Am allerallerbesten gefällt mir das kleine Täschchen mit dem lila Blattmuster (?) - den Stoff hätte ich gern noch als großes Täschchen gesehen.

    Liebe Grüße

    von Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist eher ein Blau als Lila und ist ein Silberdruck und ich mag diesen Stoff auch so gerne.

      Nana

      Löschen
  9. Liebe Nana,
    das Problem hat glaub ich jeder, die Anleitung ist an diesem einem bestimmten Punkt ziemlich verwirrend. Habe mir dafür zwei neue Fotos gemacht, ausgedruckt, und zur Anleitung vorne drauf gepinnt. Nun vergesse ich nix mehr, und muss nicht trennen.
    Aber deine neuen Varianten sind allesamt wunderschön.
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt? Du fandest es auch verwirrend? Puh, da bin ich aber froh.

      Nana

      Löschen
  10. These are pretty pouches Nana, I always tried once before decided to make more :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Which is surely the better idea.

      Nana

      Löschen
  11. Das passiert denen, die denken, das geht doch einfach. Ich spreche da so aus eigener Erfahrung. Habe schon ganz komplizierte Taschen mit Erfolg genäht und dachte, so was Kleines geht von alleine. Nix war´s, auch da war trennen angesagt. Nicht verzagen, es hat doch noch geklappt. Grüße von Rela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin irgendwie nach dem Prinzip gegangen: so macht man das eben... aber das ist typisch ich.

      Nana

      Löschen
  12. Die sehen echt total bezaubernd aus. Ich tue mich auch immer schwer mit Täschchen alle Arten.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Überhaupt Anleitungen, irgendwie habe ich da stets eine Blockade.

      Nana

      Löschen
  13. Wunderschön sind deine Täschchen geworden, zwar mit Hindernissen. Ich liebe sie und habe auch schon einige davon verschenkt. ligü monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gell, ist an sich eine gute Anleitung... bis auf das mit dem Futter.

      Nana

      Löschen
  14. Die sehen toll aus, und Täschchen kann man doch auch nie genug haben. Meine eigenen habe ich bisher immer komplett im Rahmen der Stickmaschine genadelt und konnte so das Zuschneiden umschiffen... Zuschnitte sind ein Graus für mich und der Grund dafür, dass ich mich auch noch nicht ans Nähen von Kleidung gewagt habe.
    LG
    Inge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Zuschnitt bin ich sogar gut, das sagte damals meine Klamottennähkursleiterin. Ich finde gerade diesen Teil am besten, tja, da sind wir alle sowas von unterschiedlich.

      Nana

      Löschen
  15. Ich mag diese 20-Minuten-Täschchen. Und du hast sie doch letztendlich gut hinbekommen. Und "Entnähen" gehört irgendwie dazu!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  16. Schöne Täschchen, super schöne Stoffe und perfekt genäht. Die hast du prima hingekriegt, gefallen mir in allen Größen.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...