Mittwoch, 1. März 2017

ratet mal

Schaut Euch mal dieses Kartönchen an, es ist nicht wirklich groß.


In diesem Karton sammel ich meine Binding-Übrigbleibsel. Jawohl, ich behalte sie, mache ich schon lange!


Ihr wisst ja, so viele Quilts nähe ich ja gar nicht!

Ich habe die Bindingreste gestern rausgeholt...


... und in der Tat nachgemessen.

Nun ratet mal, wieviele Meter das sind?

Da stellt sich mir die Frage, macht Ihr das auch so mit den Binding-Resten? Und wieviele Meter habt Ihr davon? Habt Ihr ein Foto für mich?

Und jetzt kommt die Auflösung:

In dem Karton waren tatsächlich 43,80 m Binding! Krass, oder?


Kommentare:

  1. I tend to put binding left overs in with my scraps and pln to make another scrap quilt one day

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. That´s a good idea.

      Nana

      Löschen
    2. Hmmm, ich schneide nur immer so viele Schrägstreifen zu, wie ich für einen Quilt benötige. Da bleiben max. 30-50 cm übrig. Die fließen in den nächsten Log Cabin, Crazy- oder einen anderen Resteblock ein.

      Löschen
    3. Versuch ich auch, aber wenn ich z.B. ein Binding zuschneide und es bleiben noch 8 cm übrig vom Stoff, dann mache ich aus diesen 8 cm noch ein 7 cm Binding. Bei kleinen Projekten habe ich so schon manches mal in diese Kiste greifen können.

      Nana

      Löschen
  2. Da könntest Du glatt eine Lasagne draus nähen!
    Ich habe meist ein Tütchen mit dem Quiltnamen wo alle besonderen Reste aus einem Quilt gesammelt werden und dann manchmal brauche ich genau diese Farben, das ist dann ganz praktisch.
    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Machen läßt sich daraus sicherlich viel, aber mal ein Binding daraus nehmen und aufbrauchen, das finde ich am besten.

      Nana

      Löschen
  3. 14,29m in Schachtel...;-)
    Ich hebe auch kleinere Reste der Bindings auf und umrahme damit bunte Tischsets u.ä.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, ich habe Dich geschlagen???? Irre. Ich sammel aber auch schon ewig.

      Nana

      Löschen
  4. So viele Reste habe ich nicht, ich messe immer grob und seltsamerweise passt es immer!
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich messe schon aus, gebe aber den Ecken wahrscheinlich rechnerisch mehr als nötig an Zentimetern und dann bleibt manches mal mehr übrig.

      Nana

      Löschen
  5. Uff, auf soviel komme ich bei weitem nicht. Aber ich habe eine kleine Box, in der ich die Reste sammel.
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  6. Ja, das ist schon krass!!!! Ich sammel die nicht, es bleibt auch nicht wirklich viel über, bei jedem Quilt.
    LG Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manche Reste sind auch nur 40 cm lang, andere wiederum sogar zwei Meter, was auch immer mich geritten hat, so viel zuviel zu machen.

      Nana

      Löschen
  7. Oh ja, ich mach das genau so! Und manchmal macht ich davon ein kunterbuntes Binding wenn es grad so zum Muster passt. Aktuell habe ich 16,50 m, das hat mich grad echt interessiert (ich bin da sehr großzügig beim Vorbereiten) - und jetzt muss ich die alle wieder aufwickeln ;-)
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe ich auch schon gemacht, ein buntes Binding. Du nähst aber auch mehr als ich und wenn man keine Quilts macht, dann wird man die Reste auch nicht los auf Dauer. Ich habe auch meine 43 Meter aufgewickelt ;-)

      Nana

      Löschen
  8. Wow, 43m ist eine ganze Menge.
    Ich bügele meine Restbinding Stücke wieder auseinander oder wenn es nur ein paar cm sind, dann werfe ich sie weg.
    Liebe Grüße Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe da sogar Bindings dabei, wo ich nicht mal mehr weiß, zu welchem Quilt die gehören, so lange sind die schon in diesem Karton.

      Nana

      Löschen
  9. Ich nähe Bindingreste an einen Scrapquilt. Dafür muss ich dann sogar noch mehr Bindingreste zusätzlich ppduzieren.

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Idee finde ich auch toll und passend.

      Nana

      Löschen
  10. habe keine Binding reste, schneide sie als Streifen im Fadenlauf und nicht als Schrägstreifen. Die Stoffe des Tops haben gerade kanten und keine Rundungen, si sind meist im Fadenlauf sind oder die Ränder sollen Halt geben und sich nicht so dehnen.
    Wie wäre es mit Verweben zu einem Flickenteppich, so gab meine Mutter mal dicke Knäule selbstgefärbter Stoffe zum Weben in meiner Kindheit. und dann holten wir einen großen Flickenteppich ab!
    Liebe Grüße Frauke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schneide sie auch nie als Schrägstreifen, immer nur in der Breite. Nee, nee, die Bänder bleiben alle hier und sie werden schon ihre Bestimmung finden, da bin ich mir sicher.

      Nana

      Löschen
  11. Ist ja irre! Sieht gar nicht nach so viel aus.
    Meine Bindingreste wandern in die Scrap-Kiste, die IMMER überquillt trotz aller Versuche den Bestand zu dezimieren.
    LG faedchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war auch überrascht, daß das 43 m sein sollen.

      Nana

      Löschen
  12. Huhu Nana,
    habe gerade auch bei Valomea über ihre Binding-Reste gelesen. So viele Meter! Verstehe ich gar nicht. Ich habe nie Binding-Reste. Scheinbar verbrauche ich die dann gleich wieder mit meinen anderen Resten.
    LG Doris :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist doch prima, daß Du nie Reste hast. Ich bin da eher großzügig im Zuschneiden, seitdem es mir einmal nicht reichte und ich dann wieder die Schneidmatte rausholen mußte, das Bügeleisen und und und. Das ist lange her und war damals sehr mühsam, weil ich im Wohnzimmer nähte. So schwor ich mir, lieber ein wenig mehr übrig zu haben als nochmals zu wenig.

      Nana

      Löschen
  13. Das ist echt viel! Gibt einige Quiltumrandungen. :)
    Ich muss gestehen, bei mir wandern die einfach mit in die Restekiste und werden wieder als Streifen mitverarbeitet. Meistens habe ich da auch nicht so riesige Reste, sondern oft geht es ganz gut auf.

    Grüße,
    Daphne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wo auch immer sie hinwandern, in der Restekiste merkt es keiner ;-)

      Nana

      Löschen
  14. Deine Zahl erschlägt mich geradezu. Ich sammle meine Bindingreste auch, aber es sind nur knapp 19 Meter (mußte gerade messen), was mich jetzt doch überrascht. Mit so viel hätte ich nicht gerechnet.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da kommt doch viel mehr zusammen, gell.

      Nana

      Löschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...