Sonntag, 7. Oktober 2012

Sonntagsdinge

Heute war ich sehr fleißig!

Ich habe Rindfleischsuppe gekocht, die Küche geputzt, ging mit dem Hund und habe genäht. Und jetzt nehme ich Euch mit in meinen Sonntag.

Zuerst laßt uns ein paar Schritte gehen, durch unsere Siedlung, eine kleine Runde. Pilze, Pilze, Pilze!



Das Erdwespennest unter Tage ist immernoch aktiv und ich kann gar nicht sagen, wieviele da rein und raus fliegen von den mir Angst einflößenden Tieren, aber es waren viele, sehr viele und schnell sind sie auch.



Zuhause habe ich dann erstmal den Kranz von außen fotografiert, wie ein bischen die Sonne draufschien.


Einige von Euch wollten auch wissen, wie ich den Quilt befestigt habe.
Nun, ich wollte ihn steif und starr oben hängen haben, so kamen Haken oder ähnliches nicht in Frage, denn ich fürchtete, daß der Quilt dort beult, wo keine Befestigung ist. Was tun? Ich nähte zwei Schaschlikspieße hinten ans Binding und befestigte den Quilt mit zwei dunklen Fäden an einer Bistrogardinenstange. Es geht bestimmt eleganter, aber ich verrate Euch, es sieht kein Mensch, weil man immer gegen das Helle schaut, ist sozusagen blind für die Aufhängung und Abends ist die Jalousie davor, hihi.



Habe ich Euch eigentlich schon meine neue Vogelfutterstation gezeigt? Aber noch fand das keiner lecker (außer die Kinder beim Basteln desselben).


Und dann habe ich meiner Großen einen Fleecepulli nähen wollen und diesen Stoff ausgesucht. Er stammt aus dem letzten Winter vom Stoffmarkt und ich muß unbedingt erstmal die vorhandenen Bekleidungsstoffe verarbeiten, hier liegen Massen!


Also Schnitt kopiert...


... ausgeschnitten...


... Reißverschluß rein, fertiggenäht und voilá, da ist er und kuschelweich.



Und morgen will ich aus diesen beiden einen weiteren nähen.



Kommentare:

  1. Oh man, warst Du fleißig!
    LG Grit

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nana,
    so viel habe ich gestern nicht geleistet. Ein wenig beineide ich Dich um Deine Energie. Aber nur ein wenig, denn ein fauler Sonntag hat ja auch seine Vorteile.
    Herzlichst
    Bea

    AntwortenLöschen
  3. 'Hallo Nana,
    sei lieb gegrüßt und danke für deine Besserungswünsche, dein Kranz ist wunderschön und die Idee mit der Aufhängung finde ich super. Auch der Pulli sehr sehr schön, sei lieb gegrüßt Marika

    AntwortenLöschen
  4. Ja, die Aufhängung ist doch in jedem Fall praktisch. Der Fleecepulli gefällt mir. Und du bist immer so schnell( nein ich sicher viiel zu langsam).
    Liebe Grüße, anngles.

    AntwortenLöschen
  5. So. Und damit ich auch so fleissig sein kann wie du, liebe Nana, habe ich mir für Freitag Urlaub eingetragen. Dann mache ich auch eine Rindfleischsuppe wie lecker, hmmm und werde putzen und gaaanz viel nähen. Den alten Lüster aufhängen (oder lassen?) und so weiter. Tolle Arbeit, der Pullover, hasst Du eine Schnittempfehlung für ein Walkkleid? Viele liebe Grüße von Cosmee

    AntwortenLöschen
  6. Boah, dein Tag kann nicht nur 24 Stunden haben :-) Der Pulli ist toll geworden. Und Rindfleischsuppe....................mmmh legger
    VG Gerlinde

    AntwortenLöschen
  7. Hey, du nähst ja auch Klamotten, toll. Danke nochmal für den super klasse Quiltkurs. Die zwei Tage waren sehr schön und ich habe viel gelernt. Besonders gut gefallen hat mir, dass du nur lobst und so allen richtig Mut machst. Das ist total motivierend.
    Liebe Grüße
    Gabriele

    AntwortenLöschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...