Freitag, 27. Dezember 2013

danach ist davor

Wie heißt es doch so schön? Nach Weihnachten ist vor Weihnachten! Und weil ich nun ein paar Tage nicht schrieb, habe ich einiges nachzuholen, samt Bekanntgabe der Gewinnerin!

Also nächstes Jahr muß das anders werden, denn bei mir herrschte im ganzen Dezember nicht mal ein bischen Weihnachtsstimmung und stellt Euch vor, ich habe kein einziges mal einen Weihnachtsmarkt besucht. Das geht 2014 so nicht mehr.

Und sonst noch?

Sonst noch habe ich den Weißwäschequilt schön naß gemacht...



Die erste Socke meines neuen Sockenpaares ist fertig. Warum sehen Füße auf dem Tisch und in Wollsocken eigentlich immer so elefantös aus? Ich höre meine Schwester jetzt vor´m PC sagen: "Weil deine elefantös sind!" Jaja, so ist sie.



Dann habe ich einen Sternenblock gequiltet und wenn er gefällt, dann ist er für eine gute Aktion im Februar.


Das war die Ausbeute meines diesjährigen Adventskalenders des PQF, es hat mir echt viel Spaß gemacht.


Dann kamen unzählige Meter (aber wirklich, das sind mind. 10 Meter!) Baumwollstoff für mich per Post. Es ist eine Spende von Anja für die Herzkissenaktion. Jetzt muß ich die Meter nur noch vernähen und an dieser Stelle nochmals mein herzliches Dankeschön.


Mit der Post kamen ebenfalls liebe Weihnachtsgrüße von ganz vielen von Euch, dankeschön. In manchen waren Zugaben reingelegt und die sind so hübsch, daß ich sie Euch auch nicht vorenthalten möchte. Danke an Perle, Uta und Jeannette.


Und guckt mal, das waren unsere Geschenke. Wir haben sie diesmal geöffnet nach der Losmethode. Aber irgendwas ist da doch falsch?


Richtig, der Rote hat sich fett gemacht auf einem Geschenk.


Am 2. Weihnachtsfeiertag habe ich dann das schwierige Binding angenäht und auch den Tunnel.


Aber ehrlich, gut gefallen ist was anderes und wißt Ihr, was ich damit gemacht habe? Na, wer errät´s?



Korrekt, er ist wieder auf dem Dachboden!

Und bevor ich zur Bekanntgabe der Gewinnerin komme, will ich Euch noch das selbstgemachte Geschenk für mich von meiner Großen zeigen, toll, gell?


Das bekam ich von meiner Kleinen und sie sagte mir - wie sie es immer macht, hihi - daß es ja nuuuur 50 Cent gekostet hat.


Und Grit überraschte mich mit diesen tollen Sachen. Die Stoffe sind schon gewaschen (und noch nicht gebügelt).


So, jetzt aber!

Ich danke für die netten Kommentare und ich werde folgender Person ein kleine Arbeit quilten....

............... tataaaaa..................... Trommelwirbel....

Marion, die liebe Kunzfrau, gratuliere!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Jetzt muß Du wohl doch was nähen... ;-)


Kommentare:

  1. Was Weihnachten betrifft, ging es mir ganz ähnlich und auch mich hat kein einziger Weihnachtsmarkt gesehen. Und nun sind die Feiertage auch schon wieder vorbei, wobei man bei den Temperaturen eher das Gefühl hatte, es wäre Ostern gewesen.
    Hihi und das Bild mit Eurem roten Kater: Herrlich! Es kommt mir ja soooo bekannt vor, denn bei uns sah es ähnlich aus.
    Was Deinen Quilt angeht: Schluck, auf dem Dachboden??? Das ist nicht Dein Ernst, oder? Ich finde ihn so toll und wäre froh, wenn ich so ein schönes Werk hinkriegen würde. Auch wenn er nicht so ganz perfekt ist, Du kannst ihn doch nicht seinem Schicksal auf dem Dachboden überlassen. Das ist viel zu schade, finde ich!
    Liebe Grüße
    Inge

    AntwortenLöschen
  2. Hi, Nana. I can see you've got the holiday spirit! Your blue and white quilt is stunning on the wall. And nothing like handmade socks for the cold season. Wishing you a very happy New Year!
    best, nadia

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Nana,
    auch ich war auf keinem Weihnachtsmarkt. Wie schade, daß Du mit Deinem WW Quilt immer noch nicht glücklich bist, vielleicht kommt ja noch ein gute Idee, während er auf dem Dachboden schmort. Herrlich auch das Bild mit Euren Gaben . Dein Roter macht sich aber auch nich schlecht als Präsent!!!
    Und meinen Glückwunsch an "Kunzfrau" .Viel Spaß Euch Beiden.
    LG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja mal wieder ein längerer, aber kurzweiliger Post. Der Dachboden ist eine zu harte "Bestrafung" für den Quilt, da muß ich meinen Vorrednern zustimmen. Losmethode, hmm, interessant. Wir würfeln und bei einer Sechs darf derjenige ein Geschenk aus dem Haufen auswählen und dem geben, dessen Name draufsteht ;-)).

    LG, Petruschka

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja ein sehr gehaltvoller Post mit so vielen schönen Bildern!
    Aber der arme Quilt ;-((( , oh je, man will gar nicht dran denken, was ihm geschieht....

    ;-)

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Nana,
    was gefällt dir denn nicht, an deinem Quilt?....tztztz;-)
    ...er macht sich so klasse an der Wand.Das Geschenk von deiner Kleinen ist doch süß;-)

    Liebe Grüße
    Klaudia

    AntwortenLöschen
  7. Herzlichen Glückwunsch an Marion ( Kunzfrau ), da bin ich gespannt was sie näht und Du quiltest. Das wird garantiert ein Sahnestück.
    Tolle Geschenk, auch das Geschenk Deiner Großen ist zoll.
    Und der WW Quilt ist doch toll, aber du weißt schon was du tust.

    Liebe Grüße Grit

    AntwortenLöschen
  8. Oh, wie schade. Der 2. Versuch klang so vielversprechend...
    Bei uns gibt's auch ein lustiges Geschenkeverteilspiel: alles liegt ohne Namen unter dem Weihnachtsbaum. Irgendeiner fängt an und sagt: "ich möchte gern wissen, was in dem blaugestreiften Päckchen dort ist". Dann verrät der Geber, für wen es bestimmt ist und der Beschenkte packt vor aller Augen aus. Dann darf er - wenn er sein Geschenk ausgiebig bewundert hat - das nächste Päckchen bestimmen. Und so fort. Damit kann man einen ganzen Abend unter dem Weihnachtsbaum zubringen und wir haben immer mächtig viel Spaß.
    Herzlichen Glückwunsch an Frau Kunz. Ich bin gespannt, was sie Dir schicken wird, liebe Nana, Du lässt uns doch hoffentlich teilhaben!

    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  9. Dann nimm ihn doch wenigstens mit an die Elbe, könntest Dich doch schön drauf hocken und den Schiffen nachgucken (falls da welche vorbeifahren), oder den springenden Wellen. Er würde von den Farben doch sehr gut in die Landschaft passen, finde ich.....Du hast ja ganz schön was gearbeitet, liebe Nana. Und bei mir war mit dem Weihnachtstag die Vorfreude rum, so ist das immer. Vorfreude ist eben doch am Schönsten. Lieben Gruss von Cosmee

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Nana,
    den Quilt würde ich an deiner Stelle aber ganz schnell wieder vom Dachboden holen.!!!
    Herzlichen Glückwunsch an Marion - Kunzfrau!!!!
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  11. Dein Quilt an der Wand ein Blickfang und Augenweide.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  12. Ich war gestern nicht auf Blogtour und sehe erst jetzt, dass ic gewonnen habe! Hurra und lieben Dank. Ich glaube due brauchst meine Adresse. Die hast du ja nicht?!

    Und tolle Sachen hast du bekommen. Was mich aber interssieren würde: Wer hat denn den Roten bekommen!

    Liebe Grüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr
    Marion

    AntwortenLöschen
  13. Hm, da bin ich aber froh das ich nicht alleine bin. Wir haben hier so eine schöne Hafenweihnacht /Markt und ich war auch nicht dort :( ich kam zu nix.
    Ich weiß nicht mir gefällt dein Quilt. Er hat mir auch schon auf Facebook so gefallen und dann jedes mal zu sehen wie er wuchs. Mir gefällt er sehr.
    Liebe Grüße und sei gesegnet
    Angelika

    AntwortenLöschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...