Freitag, 30. August 2013

La Belle - ganzes Gesicht

Ich habe gestern Abend noch links das Haar angeklebt und konnte somit Belle´s Gesicht komplett freilegen.

Ich finde sie bezaubernd schön.

Meine große Tochter sagte: "O, sie sieht hübsch und jung aus."



Donnerstag, 29. August 2013

La Belle - Gesicht

Es wurde doch echt mal wieder Zeit, an La Belle weiter zu arbeiten und so machte ich mich an die Schöne...

Ja, hallo, sehen wir uns auch mal wieder?


Zu allererst habe ich ihr aber Leben eingehaucht und zwar in den Augen. Es ist absolut erstaunlich, was zwei klitzekleine Fitzel in weiß ausmachen!!!




Heute kam dieser Teil dran, untere Gesichtshälfte und Hals.


Könnt Ihr Euch vorstellen, einen so schönen Rosenstoff zu haben und ihn zu opfern für nur einen Fitzel Stoff?


Es tut schon weh muß ich sagen, aber genau hier ist ein ideales Stück.



Für diese paar Teile habe ich eine Stunde gebraucht!!!


Und so sieht es dabei aus:


Und jetzt hat sie ein komplettes Gesicht!


Und natürlich habe ich sie gleich "ausgeschält" und wie sehr oft bin ich erstmal enttäuscht.

Es ist eine derbe Technik und so gar nicht fein und filigran und jedesmal bin ich auch schockiert darüber, wie schrecklich es oft aussieht von Nahem und wie anders von Weiten.

Ihr werdet auch sagen: "Naja, Ähnlichkeit hat das ganze nicht und hübsch ist sie auch nicht."

Ist eben so. Sie sieht aus, wie sie eben jetzt aussieht. Nicht ideal, aber warten wir´s doch erstmal ab.




Und hier habe ich sie an meine Designwand gehängt:





Und jetzt muß sie erstmal wieder in den Karton... oder hole ich sie wieder heraus und hänge sie doch hin? Naja, erstmal trocknen lassen.


Nee, so konnte sie dann doch nicht bleiben... es machte mich verrückt.

Jetzt sieht sie so aus:





Mittwoch, 28. August 2013

Ramstein - wo ward Ihr?

Heute beim Bügeln stieß ich auf die Tatsache, daß sich Ramstein jährt... grauenvoll.

Ich sah Menschen darüber reden, Betroffene, Feuerwehrmänner und alle haben ihre Geschichte.

Ich habe meine!

Ich lebte damals in Trier und war ein junges Ding, sehr verliebt in den damaligen Freund. Er war Amerikaner, Zivilist, arbeitete viel und wir waren frisch zusammengezogen.

Es kam dieses besagte Wochenende und ich freute mich auf zwei Tage Zeit mit ihm, denn er arbeitete viel und meist sechs Tage die Woche. Und dann erzählte er mir, daß er gerne zu dieser Flugshow wollte... mit seinen Kumpels und mir.

Na toll, dachte ich, soviel zu dem schönen Wochenende. Und immer wenn diese Freunde mit dabei waren, dann floß der Alkohol reichlich und ich fühlte mich oft genug deplaziert unter all den Amerikanern. Ich bat ihn, diese Flugshow sausen zu lassen und doch lieber mit mir Zeit zu verbringen und nach etlichen Diskussionen und tränenreichen Szenen meinerseits stimmte er dann zu. Er tat es nicht gerne, aber er sagte seinen Freunden ab.

Wir fuhren stattdessen nach Belgien zum Formel 1 Grand Prix, was total langweilig war und überhaupt endete selbst dieser Tag irgendwie unharmonisch und am Abend, tja, da hörten wir dann vom Unglück in Ramstein.

Niemand aus seinem Freundeskreis kam zu Schaden, aber als wir die Bilder von der Feuerwalze sahen und diese schrecklichen Schreie und Rufe, da wurde uns ganz extrem bewußt, welches Glück wir hatten. Um ein Haar wären wir selbst dort gewesen und wer weiß, wo wir gestanden hätten?!

Es ist gut, daß solche Flugshows in Deutschland verboten sind, es ist sehr gut, daß man heute die Helfer begleitet bei ihren Ängsten und der Verarbeitung des Gesehenen.

Und wo ward Ihr?



300/673 und rot

Heute sah ich, daß sich die 300. Leserin bei mir eingetragen hat und somit hat Majue sich bei mir ein Stöffchen "verdient". Ich schrieb sie bereits an und ihre Lieblingsfarbe ist rot, so habe ich in meinem Fudus geschaut und diese drei werde bald Deine sein, liebe Majue. Wohnst ja fast um die Ecke.


Und dies ist nun mein 673. Post. Mal sehen, was ich mache bei meinem 1000.!

Bleibt dran!


Dienstag, 27. August 2013

Quiltkurs in Heidelberg

Ich freue mich, daß ich auch im schönen Heidelberg einen Kurs im freien Maschinenquilten geben darf!

Es wird der erste sein in 2014 und zwar am Wochenende des 10.-11. Januar.

Noch unklar ist, ob der Kurs für 6 oder 8 Personen gegeben werden kann, aber sobald die Raumfrage geklärt ist, werde ich die Teilnehmerzahl entsprechend ändern (rechts).

Wer Interesse hat, kann sich gerne per email oder Kontaktformular melden.



Montag, 26. August 2013

Brustkrebs/Herzkissen

Keine Bange, dies wird kein ernster Post!!!

Aber diesen Post sollen viele lesen.

Vielleicht erinnern sich ein paar Mitglieder aus dem Forum, daß ich 2010 eine Aktion startete, wo ich für ein Kinderhospiz nähte (das war der Wacken-Wandbehang) und dieses Geld zu 100% einem Tageskinderhospiz aus Hamburg zugute kam.

Als ich damals in dieses Thema einstieg, da hatte ich richtig Angst davor. Meine Kinder waren noch viel kleiner und ich fürchtete mich bei dem Besuch vor Ort vor röchelnden Kindern, die gepeinigt und weinend in ihren Bettchen liegen. Aber so war das nicht. Man achtete peinlich darauf, daß Gäste nur zu Zeiten kamen, wo kein Kind versorgt wurde.

Oft stieß ich auf das Thema Herzkissen für brustkrebskranke Frauen. Auch das machte mir Angst! Frauen und Gruppen, die aus dem Boden sprießen wie Pilze... überall begegnet man ihnen, diesen Frauen, die sich für die anderen einsetzen, die diese schreckliche Diagnose gesagt bekommen. Aber nein, ich wollte da nicht mitmachen!

Und dann stieß Tips zu meinem Blog und kommentierte und ich las auch in ihrem Blog und so geschah es dann, daß ich auf ihren anderen Blog kam, wo es um Herzkissen für Hamburg ging.

Naja, nach nettem Kontakt dachte ich mir, ich könne ja ein paar Bezüge nähen. Machte auch Spaß. Noch am selben Tag verpackte ich 12 Stück und auf der Post geschah dann etwas, was mich nun viel emotionaler an diese Geschichte "bindet", denn ich traf eine Bekannte aus dem Dorf - sie hatte Brustkrebs.

Ich: "Ach C., ich habe heute viel an dich gedacht!"
C: "So? Warum denn?"
Ich: "Ich habe Herzkissen genäht."
C: "Ach nee, boah, du machst die?"
Ich: "Nein, nein, ich habe gerade mal ein paar genäht, es war das erste mal."
C: "Gut, daß du das machst, denn ich will dir was sagen: es war damals das einzige, was mir überhaupt geholfen hat! Wirklich! Dieses Kissen, ich habe es immernoch, war das beste in dieser Zeit. Und immer schon wollte ich mal danke sagen. Und hiermit tu ich das und gib das bitte weiter: Danke an all die, die dabei mitmachen!"

Und jetzt kriege ich eine Gänsehaut.

Und ich habe wieder welche zugeschnitten.

Und ich werde weitermachen. Vielleicht nicht morgen, vielleicht auch erst in einem Monat, aber dieses Thema ist nun auch meines und vielleicht auch Eures. Dann aber hoffentlich im gesunden Sinn!

Hier habe ich Schablonen gemacht, damit es ein Leichtes ist, den passenden Zuschnitt zu machen.
Die große Schablone für die Außenkante, die kleine als Hilfslinie zum Nähen.


Hier warten sie nun auf´s Nähen.



Sonntag, 25. August 2013

Minitäschchen

Heute habe ich ein Täschchen genäht á la Marianne.

Natürlich habe ich nicht bedacht, daß man das Futter von außen sieht, seufz.


Und wie lautet mein Fazit?

Nun, ich bin ja brillant im Anleitungen verstehen... ;-)

Aber dieses Täschchen ging einfach, flott von der Nadel und Hand und ich habe jeden einzelnen Schritt sofort kapiert.

Sensationell und ich sage herzlichen Dank, liebe Marianne, das wird nicht das einzige Täschchen sein.






Samstag, 24. August 2013

Samstagsallerlei

War er damals nicht ein wirklich gut aussehender Mann gewesen?

Auch heute mit 84 sieht er noch fabelhaft aus.


Warum ich das zeige?

Ich bekam letztes Jahr von meiner Großen dieses Buch geschenkt und das fing ich vorhin zu lesen an. Hat sie mir auf einem Flohmarkt gekauft und war ganz stolz als ich ihr sagte: "Das habe ich gesehen und überlegt, ob ich es mir nicht kaufen soll!"

Es war tatsächlich so.


Dann fing ich ebenfalls diese neuen Socken an, sie sind für meine Kleine.


Und dann fuhr ich heute noch zu Obi und kaufte "Maschinenschrauben"! Mein Mann hat mich belehrt und von nun an kenne ich den Unterschied zwischen einer normalen und einer Maschinenschraube: das Gewinde!

Gibt´s tatsächlich einzeln zu kaufen, pro Stück für 9 Cent!
Hab gleich drei gekauft. 

Bei Obi stellte sich mir dann die Frage: "Was hätte ich gemacht, wenn die Schraube direkt am Nähfußhalter abgebrochen wäre?"



Freitag, 23. August 2013

Japan-Quilt - fertig!!!

Geschafft!!!!

Nun ist er fertig!

Dank Eurer Kommentare und vor allem Arctopholos Kommentar habe ich echt hin und her überlegt und mir dann heute gedacht: "Und wenn schon... was soll´s! Wenn schon Knast, dann eben ein glücklicher Insasse."

Und dann überlegte ich, ob vielleicht der Küchenjunge einer hübschen Geisha verträumt nachschaut?

Oder der Tenno seiner Kaiserin?

Ich habe also gequiltet... meine Garnwahl: rauch-Monofilgarn und braun.




Mir war von Anfang an klar, daß der Motivstoff nachgequiltet werden mußte und unbedingt wollte ich jetzt die "Stäbe" oder "Zaunpfähle" verstärken und das kam dabei heraus.




Als Rand habe ich oben und unten die Nackenstreifen der Geishas nachgeahmt. An normalen Tagen sind zwei Streifen, an Feiertagen drei Streifen zu sehen (in echt jetzt!).

Und  links und rechts habe ich die Chrysanthemen nachempfunden, denn das Siegel des Tenno ist die Chrysantheme (16 bzw. 32 blättrig) und deshalb heißt es auch "der Chrysanthementhron".




Hier die Rückseite (Ihr wißt ja, ich nehme da gerne total unpassende Stoffe):


Als ich das Binding annähen wollte und den Oberstofftransportfuß montierte, brach mir doch tatsächlich die Schraube ab. Ist das zu fassen?

Gut, beim Schnellnäher ist das Material wirklich heftig belastet, aber das ist´n Ding.
Also weiter mit dem kleinen Brüderchen.



Und so sieht das ganze jetzt aus. Ich habe das Binding oben und unten dicht angenäht, aber ein bischen braun sollte man noch sehen.

Kein Knast mehr, oder?



Dann hing ich das ganze an seinen vorgesehenen Platz... in die Küche.

Oh weh, ist das schrecklich dort... so neben der Löschdecke und all diesem Kram.



Nee, das geht gar nicht.

Jetzt hängt er im Wohnzimmer...



... und das Mädchen am Zürichsee in der Küche.


LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...