Sonntag, 23. November 2014

das müßt Ihr sehen!

Ich steh´ ja auf toll aussehende Autos (einen SLR würde ich gerne mal in natura sehen), schöne Häuser und all sowas, aber was ich megamegaoberschön finde, das sind Yachten.

In Wewelsfleth (das ist ein Dorf nahe bei uns) ist eine Werft, die Peters Werft. Diese Werft ist nicht sehr groß und liegt an der Stör, die Stör mündet in die Elbe und die Elbe bekanntlich in die Nordsee.

Vor Jahren hat sich ein Scheich eine Yacht bauen lassen und die Werft hat sich einen guten Namen gemacht in der Yachtbootsbauerszene der gehobenen Klasse.

Und jetzt ist eine erneute Yacht aus der Halle ins Wasser gekommen und die haben wir uns heute vom anderen Schiffsufer aus angesehen.

So sieht sie aus von weitem... man ahnt direkt beim ersten Blick, das dieses blauweiße Etwas was ganz besonderes sein muß.


Wenn man diesen Weg weiterfährt und einen neuen Blick erhascht, sieht die Yacht schon so aus und man weiß einfach, dort liegt was Unglaubliches im Wasser.

Boah, seht Ihr das schon? Der dunkle Fleck im Foto ist übrigens ein Pferd auf der Weide beim grasen.


Und dann sind wir zum Ufer gelaufen, hierher kommen keine Autos mehr und zum Glück ist dort ein Steg und von dort habe ich nun diese Aufnahmen gemacht:



Und wer gerne noch näher ran möchte, darf hier mal die Etagen zählen!


Für all die, die sich sowas auch gerne anschauen und mehr wissen möchten, habe ich noch folgende Infos zur Yacht:

Die Werft verrät niemandem, wer der Auftraggeber ist, dies sei so üblich in dieser Branche.
Die Yacht trägt die Flagge der Cayman Inseln.
Die Yacht heißt "IDynasty" und ist 100,8 m lang!!!!!!!!!!!!!!, 16 m breit und hat einen Tiefgang von 5,70 m. Wieviel Knoten sie fährt habe ich auch, aber das sagt sicherlich niemandem was, es sind 17 Knoten.
Die Yacht hat 3 Swimming-Pools, einen Hubschrauberplatz und 36 Mann Besatzung!!!!!
Der Preis soll sich im unteren 3-stelligen Millionenbereich bewegen... wenn das alles ist!

Die Peters Werft selbst hat 120 Festangestellte und zu Spitzenzeiten werden auch Spezialisten gebraucht und da kann es schon mal vorkommen, daß sich bis zu 1000 Arbeitnehmer dort tummeln.

Man erzählt sich, daß am 01. Dezember die Yacht eines Microsoft-Gründers dort eintrudeln wird zum Umbau.

Gefällt sie Euch genauso gut wie mir? Schade, daß ich nicht eingeladen bin, ich würde glatt einen megascharfen Quilt machen zur Einweihung.


Kommentare:

  1. Wow, dreistelliger Millionenbereich.
    Ich müsste mal nachrechnen, wie lange ich Arbeiten muss, um so viel Geld zu verdienen. Unvorstellbar!
    Hattest du mal die Gelegenheit so ein Schiff zu besichtigen?
    Das muss unglaublich sein.

    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, leider nicht. Ich würd´s echt gerne mal.

      Nana

      Löschen
  2. LIebe Nana, Du musst ihnen unbedingt das Angebot mit dem Quilt unterbreiten, dann bist Du eingeladen.
    Deine Bilder sind unfassbar. 100m lang, ich weiss gar nicht, was ich sagen soll.
    Und ich dachte mal, es ist was besonderes, als ich einen Lamborghini aus nächster Nähe gesehen habe...
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Nana,
    ich liebe auch Yachten und war einmal auf dieser Werft bei einem Stapellauf einer Segelyacht von Freunden vor 5o Jahren:-), die dann nach Wedel überführt wurde - natürlich nicht von dieser Grösse.
    LG Lotti

    AntwortenLöschen
  4. *grins*
    Und soll ich dir mal was sagen?
    Hier in dem Ort wo ich wohne entspringt die Stör *grinsbreit*
    Und dann ist sie plötzlich sooo rießig und so eine Yacht aufzunehmen WOW!
    SUsanne

    AntwortenLöschen
  5. Wow! 3-stelliger Millionenbereich.. Joa, wenn man das zahlen kann, hat man es Geldtechnisch geschafft, oder? Ob man dabei zwangläufig glücklicher ist, wage ich ja zu bezweifeln. Aber imposant und beeindruckend ist die Yacht auf jeden Fall! Du lebst schon in eienr wirklich tollen und abwechslungsreichen Gegend.
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jan,
    mit der Yacht kann ich wenig anfangen. Ist so gar nicht meins. Doch amüsiert habe ich mich über das Bindung. Der arme st Quilt kann doch nichts dafür. Ich hoffe ihm ist nichts passiert?
    Viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nana,
    Ich gucke mir so was auch gerne an, weil es schon irgendwie beeindruckend ist! Ich würde mich niemals drauf wohlfühlen, schon wegen der 36 Mann Besatzung! Ich hätte gerne so ein kleines Böotchen, wo nur mein Mann und ich draufpassen! Und dann tuckern wir los und wenn wir in den Swimmingpool wollen, müssen wir nur über Bord springen!
    LG
    Ucki

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nana,
    für eine ganz kleine Reise mit dem "Böötchen" würde ich glatt meinen Maritimquilt von der Wand reißen ;-)
    LG faedchen

    AntwortenLöschen
  9. Da könnten wir 2 schön ein Gläschen schlürfen ;))

    AntwortenLöschen
  10. Was für ein extravagantes Teil, sieht schön beeindruckend aus.
    Allerdings mache ich mir nichts aus Yachten, ich finde Segelschiffe spannender und selbst möchte ich nur ein Kanu mit Paddel haben.
    LG
    Marle

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Nana,
    die Yacht ist beeindruckend, es gibt schon verdammt reichte Menschen. Aber wie Rike schon geschrieben hat, ob die glücklicher sind??? Man kann mit Geld nicht alles kaufen.
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  12. Ich guck gern Schiffe nur fahren hier leider keine ins Meer..Da muss ich doch mal wieder nach HH im Frühjahr...Von innen muss die erst ausschauen, diese prachtvolle Yacht. Frage mich eben, wie hat es sich denn angehört, als sie gefahren ist...ein sattes rundes tiefes Motorengeräusch...
    Schönen Gruss von Cosmee

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Nana,
    wenn Du mich hier so vermisst, dann schreibe ich schnell noch mal.... ;-)
    Ja, das ist schon eine Traumyacht, auch wenn man damit nicht segeln kann. Ich war schon einmal in einem halb so großen Schiff drinenund habe nicht schlecht gestaunt. Da konnte das Doppelbett! noch locker umrundet werden, und es gab so etwas wie eine Einbauküche und einen Pool an Deck. Dafür reichen unsere paar Kröten bei weitem nicht aus. Macht nix, die Sonne scheint für uns alle gleich....
    Die Wewelsflether haben sich da einen ganz schön dicken Fisch an Land gezogen.
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  14. Das gefällt mir ;)

    Liebe Grüße,
    Ann-Cathrin

    AntwortenLöschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...