Montag, 29. Juni 2015

Innenband

Ich muß zum MRT, aber krieg in Deutschland mal einen Termin zeitnah! Pah! Vielleicht als Privatpatient, aber als 08/15-Kassenheini nicht.

So werde ich am 10.07. zum geforderten MRT gehen um dort sicherzustellen, ob es ein Kreuzbandanriß ist, ein Kreuzbandabriß oder Innenbandan- bzw. -abriß.

Lt. Arzt empfiehlt man dann eine OP, ob man diese jedoch machen läßt, sei einem selbst überlassen. Und man bekommt eine Schiene für´s Kniegelenk.

Was heißt das jetzt?

Ich soll weitermachen mit den Umschlägen (vielen Dank liebe Beate ohne Blog, denn sie ist Ärztin und riet mir zu einem Arnikatinkturumschlag), denn die haben mir schon sehr dolle geholfen.

Und ich soll das Knie auch bewegen, sonst verklebt es.

Ich Hirn habe vergessen zu fragen, was denn bewegen heißt. Heißt bewegen auch belasten bis es weh tut? Heißt bewegen nicht nur sitzen, sondern auch mal ein bisschen in der Wohnung gehen und stehen und all sowas?

Ich muß warten... nicht gerade meine Stärke.



Kommentare:

  1. Das ist ja keine gute Nachricht! Und da ich keine Ärztin bin, kann ich die bei deiner Frage auch nicht weiter helfen. Aber gute Besserung wünschen, das kann ich. Hoffentlich wird alles gut.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  2. Oje, das hört sich nach längerer Prozedur an. Ich denke du kriegst bestimmt noch gute Ratschläge von "Beate ohne Blog". Tut mir leid, dass es dich so schlimm erwischt hat. Gute Besserung.
    LG mond-sichel

    AntwortenLöschen
  3. urrgh, das ist ech bescheiden..... wünsche dir viel Geduld.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  4. Mensch Nana,
    watt machste denne?
    Hört sich echt schlimm an...
    Lass dich ma drücken!!!
    Das hilft manchmal..
    LG
    Guni

    AntwortenLöschen
  5. Oh je Nana, daß hört sich weniger gut an. Kann Dein Hausarzt nicht einen zeitnahen Termin ausmachen? 10 Tage Verzögerung erscheint mir auch nicht gerade zweckmäßig, Ansonsten würde ich bei der Krankenkasse anrufen. Dort gibt es doch eine Stelle die Termine vermittelt.
    Auf jeden Fall wünsche ich Dir alles Gute und das es ohne OP abgeht.
    Ganz liebe Grüße schickt Dir
    Barbara

    AntwortenLöschen
  6. Na klasse voll ins K... gegriffen. Bzgl. des zeitnahen Termines würde ich versuchen etwas über deinen Hausarzt zu erreichen. Das immer etwas schneller. Unter bewegen stelle ich mir als Laie Gänge durch die Wohnung vor, garantiert nicht bis es schmerzt. Einfach nur Positionsveränderungen. Aber Beate kann Dir da bestimmt gute Tipps geben. Auf jeden fall wünsche ich weiterhin gute Besserung.
    Liebe Grüße
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  7. Oh weia Nana, das hört sich alles nicht besonders gut an. Ich wünsch Dir auf jeden Fall schon mal gute Besserung. Was den erforderlichen MRT-Termin angeht, schließe ich mich Jeannette an und kann Dir nur raten, Deinen Hausarzt einzuschalten und drück Dir die Daumen, dass Du möglichst schnell einen Termin bekommst, damit Du weißt, was Sache ist und was man tun kann/muss.
    Liebe Grüße
    und alles Gute
    Inge

    AntwortenLöschen
  8. Ach Nana, das ist ja blöde! Ich wünsche dir baldige Gute Besserung!

    AntwortenLöschen
  9. Oh je liebe Nana, das ist ja eine harte Geduldsprobe. Du hast mein ganzes Mitgefühl und ich drück Dir weiter die Daumen.
    Ganz liebe Grüße vom faedchen

    AntwortenLöschen
  10. Oh, so ein Mist.Nana, ich wünsche dir gute Besserung!!!
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  11. Nana, was machst Du für Sachen... Das sind immer diese zehntel Sekunden, von denen man dann lange gut hat..... Ich drücke Dir die Daumen, dass es doch nicht so schlimm ist! Ich bin ja auch kein Freund von OPs, ich versuche auch immer alles ohne über die Bühne zu bekommen! Alles Gute für Dich und liebe Grüße von Regina

    AntwortenLöschen
  12. Oh ja, deutsche Ärztemühlen mahlen langsam - erfahre ich auch gerade...
    Gute Besserung!

    lg Kristin

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Nana, Du Arme. Als kassenpatientin ist es wirklich nicht immer leicht, man merkt den Unterschied zu privat sehr. Wenn Du nicht weisst, wir weit Du belasten darfst, ruf in der Praxis an und frage noch mal nach. Man traut sich immer nicht, aber es ist wichtig, weil Du das Knie noch über viele Jahre schmerzfrei brauchst.
    glg zu Dir,
    Susanne

    AntwortenLöschen
  14. Ja dfas ist in der tat blöd. Aber wir haben ja keine Zweiklassenmedizin.
    Ich drücke dir mal meine verfügbarenb Däumchen. Vielleicht hast du ja auch nur eine Bänderdehnenung. Die hatte ich mal und die tut auch höällisch weh!

    Also halte durch!
    Marion

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Nana,
    das ist aber wirklich blöd, wenn man so ungenaue Anweisung bekommt. Dabei ist es doch so wichtig zu wissen wie man sich verhalten muss.Es soll doch alles gut heilen. Wünsche Dir gute Besserung und drücke die Daumen, dass es kein Bänderriss ist.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  16. AUA!
    Bis zum 10.7. nicht bewegen?
    So ein Spaßvogel!
    Tsssss
    So ein Mist aber auch....
    Ich drück dir die Daumen, dass noch ein Termin vorher frei wird!
    Grüße von einer Ungeduldigen zur anderen Ungeduldigen...
    Susanne

    AntwortenLöschen
  17. best of luck with the MRI scan, here int he UK you would have to wait a lot longer for one. Trust the pain is easing a bit now for you and you are continuing to rest the leg

    AntwortenLöschen
  18. Hallöchen guten Morgen, liebe Nana
    Ja da hast du dir ja nun etwas zugezogen .. Ich kann dich gut verstehen .. Mir ging es ja letztes Jahr genauso .. Sturz im Mai ... MRT im August .. OP im Dezember .. Ich hatte vor 10 Jahren die Bänder im Knie gerissen ... ( da hatte ich Glück und war bei einem sehr guten Orthopäden in Bayern .. Er behandelte auch Franziska von Almsik) er meinte auch die Bänder nicht nähen .. Wäre besser sie verheilen beim ersten riss alleine .. Und wenn sie irgendwann nocheinmal reißen .. Dann kann man sie operieren ... Ich bekam eine Riesen Schiene ... Durfte aber2 oder 3 Monate nicht auftreten .. Ja doch das war so lange ... Ich saß nur auf dem Sofa .. Und die Schiene wurde auch so eingestellt dass ich dass Knie nicht viel beugen konnte .. Woche für Woche etwas mehr ... Also nicht auftreten ... Sei vorsichtig .. Vor 3 Monaten hatten wir ja auch einen Unfall ... Ich saß ab 16.00 Uhr im Krankenhaus ... Um 22:00 Uhr sagte ich ich kann nicht mehr .. Da sagte die Schwedter es ist besser sie gehen heim ins Bett .. Bis sie einen Arzt sehen wird es 2:00 Uhr .. Ich : wie wo bin ich .. Was passiert in Deutschland .. Da meinte die Schwester das ist erst der ANFANG!!!!
    Liebe Grüße und ganz gute Besserung .. Marika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gut Deine Geschichte zu kennen, ich werde mir Deine Aussagen merken!

      Nana

      Löschen
  19. Hallo Nana,
    s blöd, bist doch die falsche Person,sonst würde es schneller gehen mit der Behandlung.
    Ich wünsche dir viiiiiiiiiel Geduld und dass es dann bald wieder besser geht.
    Schone dich schön.
    GLG Hannelore

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Nana, bewegen heisst, auch ein wenig laufen und die Termine beim MRT bekommt man schwieriger, Röntgen und CT innerhalb von 2 Tagen, so habe ich es erlebt und bin nicht privat, sondern DAK-Patient. Gute Besserung.
    LG Lotti

    AntwortenLöschen
  21. Als mein Kreuzband gerissen war merkte der Arzt es schon bei der Untersuchung und dann wurd noch eine gehaltene Röntgenaufnahme in Insbruck gemacht, MRT gabs vor über 20 jahren noch nicht . und es war eindeutig. Danach Op und sehr sehr langwierige Reha. Und gehen mit Stützen dann belastest du das Bein nicht. Kannst es aber auch noch im Sitzen und vor allem im Wasser bewegen. Grüße von Frauke

    AntwortenLöschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...