Montag, 22. Juni 2015

ja wer näht denn da?

Hat meine Große gestern doch tatsächlich Nählaune gehabt und meinte, sie müsse sich ein Schminktäschchen nähen nach einer gekauften Anleitung und aus neuen Stoffen.

Oh, was hat sie über die Lineale geflucht und über das Zuschneiden!


Und das hat sie dann genäht. Richtig girly-mäßig.


Und das habe ich mittlerweile genäht! Ja, genäht!!!!

Ich brauche ein abends-vor-der-Glotze-Projekt und nachdem so viele (vor allem durch Julimond inspiriert) so nett vom freitäglichen Abend- und Nachtnähen sprachen, habe ich kurzerhand entschlossen, mir auch mal einen eigenen Quilt zu nähen.

208 Quadrate sind es, nur ein Stoff ist doppelt, alles nur meine Lieblingsstoffe oder 2. Wahl Lieblingsstoffe, 180 x 200 groß. Flanell für die Rückseite ist bereits bestellt, ebenso das Volumenvlies. Und, tja, wie könnte es auch anders sein bei Kuschelquilts? Ich werde ihn handquilten!


Es fiel mir nicht immer leicht, all die vielen, vielen Stoffe zuzuschneiden, zumal manche (die meisten) von "unberührtem" Stoff stammen, d.h. lange gehegt und behütet. Aber wißt Ihr was? Wenn nicht für mich und wenn nicht jetzt, für wen und wann dann?


Kommentare:

  1. Genau, Nana,
    wenn nicht jetzt...wann dann?
    Wenn nicht für Dich...für wen dann?
    Ist doch oft genug für andere, oder?
    GlG
    Guni

    AntwortenLöschen
  2. a pretty pouch. Like you I have been doing squares, I have 980 to join together,

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nana,
    ja, das ist nicht so ganz schnell und kurzentschlossen gemacht, so viele verschiedene Stoffe anzuschneiden. Aber Dir ist eine tolle Farbwirkung gelungen, der Quilt wird sehr schön werden.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nana,
    recht hast Du, unsereiner denkt an sich selbst immer zu letzt ;-). Bin schon neugierig, wie Du ihn Handquilten wirst.
    Viele Grüße an Töchterchen - ein schickes Täschchen hat sie genäht und wie ich sehe ist sie ganz schön talentiert - weiter so.
    Eine schöne Woche und liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  5. Deine Tochter beweist auch Mut und ist ihr super gelungen.
    Du hast ganz richtig gesprochen auch mal für dich was zu nähen,das kann ich mir gut vorstellen das es schwer ist von behüteten Stoffen sich zu trennen,aber um so mehr wirst du freude haben.
    GLG Hannelore

    AntwortenLöschen
  6. Deine Tochter hat eine tolle Tasche genäht und dir gratuliere ich zu deiner Entscheidung lange gehütetes anzuschneiden. DU hast es verdient, die schönsten Stöffchen in deinem Quilt zu haben.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nana,
    also deine Tochter tritt eindeutig in deine Fußstapfen. Cool das Täschchen das sie gezaubert hat.
    Dein Quilt wird ein Hit, und du bist dir ganz sicher, dass du von Hand quilten willst, das bedeutet absolute Entschleunigung.
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nana,
    das ist genau die richtige Einstellung: Jetzt ist der richtige Zeitpunkt!
    Glückwunsch an deine Tochter für dieses erste tolle Werk, dein Vorbild zeigt Früchte.
    LG mond-sichel

    AntwortenLöschen
  9. Sehr richtig, gute Entscheidung. Das mit dem Handquilten... nunja, wenn du Lust hast *g*
    Das Täschchen ist echt cool, vielleicht musst du bald noch eine Nähmaschine kaufen, damit ihr euch da nicht im Wege seid ;-)

    AntwortenLöschen
  10. Da hast du vollkommen Recht, Nana! Das Top sieht schon mal schick aus. Und deine Tochter ist ein echtes Nähtalent! Die Tasche sieht super aus!
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  11. Das Täschchen ist doch cool geworden....und deine neues Projekt sieht toll aus...die Stoffe und Farben gefallen mir...

    LG KLaudia

    AntwortenLöschen
  12. Das Täschchen deiner Tochter ist Klasse.
    Dein Top sieht auch sehr schön aus.
    Liebe Grüße Manuela

    AntwortenLöschen
  13. Richtig so. Du wirst deinen Quilt doppelt lieben, weil er nur aus Liebliungsstoffen ist.
    Und deine Tochter?! Toll, wie sie das hinbekommen hat!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  14. Da bin ich auf deine Quilterei gespannt. So soll es sein liebe Nana, man gönnt sich ja sonst nix.
    LG Elvira

    AntwortenLöschen
  15. Tolles Täschli vom Tochterkind! Und ein Quilt für DICH ist eine gute Idee! Hast Du wirklich noch keinen?
    LG faedchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, keinen Kuschelquilt!!!! Komisch, gell?

      Nana

      Löschen
  16. Nanu, Nana. Wer näht denn da? Deine Tochter wird sicher mal in deine Fußstapfen treten. Ein tolles Täschchen. Gratulation.
    Und du, liebe Nana, warst ja auch nicht untätig. Du hast ja eine Wahnsinns Schnippelei hinter dir und schon alles zusammengenäht. Handquilten? Ich staune, aber schön vor dem TV.
    Ich bin gespannt.
    liebe Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Nana,
    das ist eine wunderbare Idee und das top ist schon super. Da bin ich sehr gespannt auf Dein Handquilten. Ein tolles Täschchen hat Deine Tochter genäht. Das sieht total super aus.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  18. Recht hast du!!!
    Solche SToffe muss man einfach mal für sich selber anschneiden... aber ne Überwindung ist es aber trotzdem...
    Susanne

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Nana, das Täschchen, das Deine Tochter genäht hat, ist total fetzig. Alleine die Sotffkombi ist der Hit.
    Und zu Deinem Projekt kann ich nr sagen, Du hast völlig recht. Ich hole auch immer öfter meine lang gehüteten Stoffe aus dem Regal. denn wenn sie weg sind, kaufe ich mir halt neue schöne:-)
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  20. super, deine tochter kann auch bald kurse geben. ihr täschchen ist wunderschön geworden !!! auch ich habe soo viele gehütete stoffe...stimmt eigentlich..warum denn? raus damit und vernähen ... lach
    grüßle von manu

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Nana,
    das Täschchen ist richtig klasse geworden, ein großes Lob an Deine Große.
    Hoffentlich müsst ihr nicht bald einen Maschinen-Belegplan machen ;-)
    Dein Scrapyquilt wird klasse, ich mag so bunte Quilts unheimlich gerne, jede Stoffeckchen hat seine eigene kleine Geschichte.
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  22. Ein tolles Täschchen hat deine Tochter da genäht!
    Und dein Top aus Quatraten ist super schön - ich mag so einfache Muster sehr. Und das mit dem Zerschneiden von Lieblingstoffen kenne ich... werden sie regelmässig gestreichelt aber nur mit Wiederwillen zerschnitten ;)

    lg Kristin

    AntwortenLöschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...