Sonntag, 2. August 2015

Strandtag

Heute war ich mit meinen Kindern, ihren Freundinnen und Hund am Strand. Nur für ein paar Stunden, aber schön war´s - wie immer.

Haben wir ein Glück, daß wir hier leben dürfen!!!!


Hier kam ein Containerschiff vorbei und beschenkte alle mit Wellen. Och, das geht manchmal noch besser, aber heute war Flut, das ist dann eh immer toll.


Der Blick Richtung Brunsbüttel, Elbmündung und links hinter dem Land ist die Nordsee.


Und klaro, der Sternenquilt dient uns als Decke, wie jedes Jahr.

Und bestimmt finden viele von Euch, daß so ein Quilt viiieeeellll zu schade ist für Sand und Wasser und Schmutz und Schlick...


... aber ich finde, es kann einem Quilt von MEINER Hand nichts besser passieren, als das er genutzt wird. Und wenn er kaputt geht, dann mache ich eben einen neuen, was soll´s. Aber dieser hält und hält und hält, wie alle irgendwie.

Wollt Ihr mal meine Orthese sehen? Eigentlich wollte ich ohne gehen, aber zum Glück hatte ich sie an, denn prompt knickte ich um auf dem Sand, das hätte ins Auge gehen können.

chic, gell?
Und wo wir bei chic sind... das sind die Schuhe meiner Kleinen nach Wacken!


Heute kommt der Rest nach Hause... die Waschmaschine freut sich schon ;-)

Ach ja; Büro habe ich auch gemacht!


Kommentare:

  1. Hallo Nana, genau DAS waren meine Gedanken beim Anblick des Sternenquilts... Aber Du hast Recht, das Beste an Quilts ist doch dass manfraukind sie BENUTZEN kann :)
    Und die BeineSchuheSchlamm... zum Waschen gibt's ja Wasser und ne Waschmaschine ;)
    Alles Liebe, Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Da muss ich lachen wegen der Schuhe. Ich hab´ die Schlammschlacht von Wacken in den Nachrichten gesehen. Kenn ich vom Herzbergfestival vor ein paar Jahren...Das war ein Geknaatsche...Ja, liebe Nana, Du lebst in ´ner richtig schönen Ecke von Deutschland. Ich wünsch Dir noch einen schönen Sonntag. Lieben Gruß von Cosmee

    AntwortenLöschen
  3. Das 1. Foto ist ja Klasse! Erst einmal deinen süßen Hund von hinten und mit Blick aus´s Wasser....aber was ist das? Sind das Pinguine? Erst beim vergrößern hatte ich die Erklärung, da mußte ich doch schmunzeln.

    Ich finde es gut, wenn die selbst genähten Sachen auch gebraucht werden. Und es sieht doch - gerade im Sand - sehr edel aus...eben Einzigartig.

    LG
    Evmarie

    AntwortenLöschen
  4. Ein schöner Strandtag war das, und bei mir wär auch eine PW Decke mit dabei.
    Ich beneide Dich darum dass Du es nicht so weit zum Meer hast, für mich ist das immer eine Tagesreise,egal ob nach Süden oder Norden.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nana, da habt ihr es wirklich gut, daß das Meer so nah zu erreichen ist! So ein Strandtag ist mit einem Quilt als Decke einfach nur perfekt und für die "Schönheitserhaltung" kann man ja z.B. eine beschichtete Decke als Rückseite nehmen, je nach gusto ...
    Liebe Grüße von mir

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nana,
    bei dem schönen Wetter ist so ein Strandtag einfach genau das Richtige. Noch dazu, wenn man/Frau einfachnur über den Deich laufen muß. Und ein Quilt als Unterlage ist doch in Deinem Falle ein absolutes MUß.
    Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag (trotz Wäsche-Waschen)
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nana,
    um Deine Nähe zum Meer beneide ich Dich von ganzem Herzen! Aber das Leben kann ja nicht alle ans Meer wehen, wie voll wäre das denn? Ich erschrecke beim Anblick des Sternenquilts nicht. Genauso gehört das. Das schönste, was man sich ansehen kann, ist doch ein Quilt in Benutzung, auf der Wiese, im Zelt unter dem Schlafsack, im Bett, auf der Couch. Auch am Strand. Hier liegt ein Strand-UFO seit Jahren, aber mit der neuen Janome sollte dereinst ein Quilt draus werden!
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  8. meine Decken kommen auch an den Strand , an Bord und in den Garten. Durch den gebrauch und das Waschen werden sie immer weicher und schöner wie die antiken Qults!
    Und soche Schuhe hatte mein Sohn auch mal als das Werner Renne am Flugblatz südlich von neumünster war. Die kamen aber in die Tonne so stanken sie nach....
    Grüße von Frauke

    AntwortenLöschen
  9. Ich find es total toll, wenn ein Quilt benutzt wird und am Leben teilhat. Es wäre viel zu schade, wenn der nur im Schrank liegen würde. Gerade die schönsten Sachen soll man unbedingt gebrauchen und mit ihnen leben.
    Es muss wunderbar sein, das Meer so nah zu haben.
    Schöne Grüße, Angela

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Nana,
    das entspricht genau meiner Meinung, das größte Kompliment ist die intensive Benutzung des Quilts. So verschönt er solche wunderschöne Erlebnisse wie ihr sie hattet.
    LG mond-sichel

    AntwortenLöschen
  11. Oh ne, ohne mich,da bekäme ich die Kriese den ganzen Sand dann zu Hause,das ist nichts für mich,und den schönen Quilt im Sand schon gar nicht.
    Aber wie gut dass die Menschen verschieden sind.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  12. Die Decke macht den Ausflug perfekt! Ihr habt es wirklich auch so schön. Am Meer, das hat schon was besonderes. Urlaub für die Seele, da kann man richtig ausspannen. Die Schlammschuhe sind ja toll:-) die kannst Du gleich mit der Decke einweichen, naja, erst mal ausschütteln wahrscheinlich:-)
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Nana,
    ja das ist schon toll wenn man das Meer so nahe hat. Auch wenn ich noch keinen Quilt am Strand hatte, finde ich es gut sie zu nutzen. So hängen nicht nur vom Nähen und den Stoffen Erinnerungen daran. Klasse..
    Liebe Grüße und einen schönen Restsonntag
    Monika

    AntwortenLöschen
  14. Ein großes Wasser vor der Tür, wie schön für Euch. Und ja, benutzt den Quilt - dafür ist er da. Obwohl - der Sand .. Aber der trocknet ja auch und dann ist es ein Kinderspiel, ihn auszuschütteln.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  15. Das ist die richtige Einstellung, liebe Nana...
    Dreck hat noch Keinem geschadet:))
    Du Arme ,mußt bei dieser Hitze mit so einem Teil rumlaufen..., aber sicher ist sicher...
    Schön, daß Ihr Eure gemeinsame freie Zeit so toll miteinander verbringt!!!
    Sei herzlich gegrüßt
    Von Angela

    AntwortenLöschen
  16. Finde ich super - den Strand und die Decke! Meine Hunde würden ja nicht so artig da sitzen und zuschauen. Du bist wirklich zu beneiden!

    AntwortenLöschen
  17. Der weisse Lockenkopf unterm Schirm ist der Hit !!!

    AntwortenLöschen
  18. good to see you resting that leg. Shame no paddling for you and so good you dog does not rush in and get soaking wet them come over and shake all over you. Quilt looks good on the sand.

    AntwortenLöschen
  19. Oh ja. In Strandnähe würde ich auch gerne wohnen. Das mus toll sein einfach mal für ein paar Stunden an den Strand zu können!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  20. och mann!! ich will auch mal nach wacken....heul...egal ob schlamm oder nicht....lach
    und ja, der quilt ist vieeeeeeeeeeeeeeeeeel zu schade für den strand....
    grüßle von manu

    AntwortenLöschen
  21. Ich finde es toll, das der Sternenquilt so genutzt wird. Und bei dir bleibt der Nachschub ja nie aus.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...