Dienstag, 8. November 2016

für Liv

Dieses Top hat Evelyn für ihre Enkelin genäht und sie soll sich damit eines Tages zudecken.


Bereits gesandwicht von Evelyn, habe ich mich sogleich an die Arbeit gemacht.

In der Mitte und in den Dreiecken am Rand ist ein Quiltmuster aufgezeichnet, denn eigentlich wollte Evelyn gerne dieses Top mit der Hand quilten, aber manchmal geschehen Dinge, die einen einen anderen Weg gehen lassen.

Ich habe das Muster aufgegriffen.



Damit der Quilt weich bleibt, habe ich nur spärlich bislang die einzelnen Blöcke gequiltet.

Immer wieder bin ich fasziniert davon, wie flach Patchwork ist...


... und wie plastisch Patchwork nach dem Quilten wird.


Die Rückseite:


Es bleibt noch ein bisschen was zu tun, ich bleib dran!


Kommentare:

  1. Wiedermal wunderschön, was du aus den Quilt anderer Leute zauberst. Toll dass er kuschelig bleibt.
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manchmal frage ich mich, ob ich Euch mit den Sachen der anderen eigentlich langweile?

      Nana

      Löschen
    2. Nö, ich finde es nicht langweilig!
      LG
      Marle

      Löschen
  2. Tja, es ist immer eine Gratwanderung zwischen Quiltmuster und Kuschelfaktor.... Ein interessantes Blumenmuster, solche Schablonen habe ich noch nie gesehen: ein halbes Sechseck und ein halbes und ein halbes Zehneck...
    Viel Spaß beim Quilten
    Valomea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Welche Schablonen meinst Du, die der einzelnen Blüte? Ist übrigens alles appliziert mit der Hand.

      Nana

      Löschen
    2. Na, ich denke, diese Blüten sind genauso hergestellt, wie die Mädels in Plön ihren Mother Earth arbeiten: erst die Papierschablone beziehen, dann diese Teile zusammen nähen. Hier sind die zusammengenähten Blüten vielleicht noch mit dem Papier auf den Hintergrund appliziert, dann den Hintergrundstoff wegschneiden und die Papierschablonen herausnehmen. So würde ich es jedenfalls machen. Und da braucht man für eine Blüte ein Sechseck und dazu sechs dieser "seltsamen" Schablonen....

      Löschen
  3. Wie schön alleine schon die Mitte aussieht!Das wird wieder ein wundervoller Kuschelquilt.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube auch, daß er wunderbar wird und das Kind sich freut.

      Nana

      Löschen
  4. Ein Quilt wirkt eben erst durchs Quilting!
    Und Du hast da ein perfektes Händchen dafür.
    Sieht schon sehr vielversprechend aus. Die Blumen um die Mitte finde ich klasse.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!!!!!! Manchmal kommt die Quiltmusteridee sofort und ist wie gemacht dafür, bei anderen Quilts muß ich auch schon mal länger darüber nachdenken.

      Nana

      Löschen
  5. your quilting is exactly what was needed

    AntwortenLöschen
  6. Ja du hast Recht, manchmal kommt es anders als man denkt. ehr schön sieht die Quiltarbeit aus, und auch das wenige lässt ihn herrlich aufleben.
    Sei herzlich gegrüßt, Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe von Evelyn ja noch zwei weitere Arbeiten mitgeschickt bekommen, Du würdest Dich wundern, wie unterschiedlich sie sind.

      Nana

      Löschen
  7. Wunderschön - eine Decke wird wirklich erst durch das Quilten ein Quilt. In deinem Fall ein sehr eindrucksvoller.
    LG este

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. O, danke! Wenn man selbst Quilterin ist - wie Du! - dann hat man doch über Quilts eine ganz andere Meinung und Sichtweise, findest Du nicht auch?

      Nana

      Löschen
  8. Das wird wieder ein schöner Quilt!
    Wie gemacht für ein Mädchen.
    LG
    Marle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da steckt ganz viel Arbeit drin, vor allem echte Handarbeit.

      Nana

      Löschen
  9. Mir wird das überhaupt nicht langweilig!
    Liebe Grüße, Eva

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Nana,
    erneut beweist du, dass erst das Quilten einen Quilt ausmacht. Wunderbar sind dir die Blumen gelungen.
    Da ich so gern appliziere, muss ich unbedingt Echoquilten üben. Nach dem Urlaub, nä?!
    Liebe Grüße, deine Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, nach dem Urlaub nimmst Du das in Angriff.

      Nana

      Löschen
  11. Irre, wie fleißig du einen Quilt nach dem anderen fertigstellst! Die Tops sind auch allesamt so individuell und schön.... Und iiiiiiirgendwann, wenn ich mal Zeit zum nähen meines Tops finde (die groben Teile wären ja alle schon mal zugeschnitten, räusper...) schick ich´s dir, damit du mir auch mal so eine wunderschöne Quiltdecke zaubern kannst *lieb schau*
    GLG Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar, wenn Dein Top so weit ist, ich bin es dann definitiv auch ;-)

      Nana

      Löschen
  12. Na toll ich hänge ja wieder hinterher...schäm...ne schöne Freundin bin ich...tsss...
    Das Top ist ganz toll ich mag diese weichen , eleganten Touch. Er hat sowas zeitloses...und dein Quilting ja was soll ich sagen...wie immer das Sahnehäubchen!
    Deine Hex
    PS: Gucken wir heute wieder "zusammen"fern...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hätte ich getan, bei nächsten mal gucken wir zusammen!

      Nana

      Löschen
  13. Hui was ein Teil!
    Die Blümchen finde ich ja echt klasse!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Nana,
    entschuldige, ich habe es überlesen, dass du Geburtstag hattest. Meinen ganz herzlichen Glückwunsch und alles, alles Gute!!
    Toll, der heute gezeigte Quilt.
    Eine geniale Quiltidee und wieder nur so wenig gesteckt. Wie machst du das nur? Bei mir verschiebt sich immer alles :-((
    LG Beate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Evelyn hat recht viel gesteckt, ich hätte noch weniger Nadeln benutzt.

      Nana

      Löschen
  15. zauberhaft finde ich die gequilteten Blumen. Ich finde mal wieder, der Quilt hat gewonnen durch das Quilten.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...