Dienstag, 21. Januar 2014

Mittelteil fertig

Gestern habe ich wieder ein paar Stunden quilten können, meine Kinder waren bis abends aus dem Haus. So ist die Mitte des Herzentops fertig geworden.



Und weil Ihr Euch ja so für den Roten gefreut habt, zeige ich Euch noch, wo er sich während des Quiltens bettet (aber nur, wenn ich ihn draufsetze!).


Dann machte ich drei Streifen in den Rand und legte den Sandwich aus.



Hübsch, aber der Rand kann so nicht bleiben. Der hat null Stabilität und paßt dadurch auch nicht zur Mitte.

Also habe ich angefangen, Kreise in den ersten Streifen zu quilten. Wenn ich damit fertig bin, werde ich einen Streifen aussetzen und in den dritten wieder Kreise quilten.


Und glaubt mir, gehe ich aus dem Zimmer - auch wenn es nur für ein paar Minuten ist - steht der Rote auf und macht was???? Genau! Aus diesem Grunde liegt jetzt vorsichtshalber ein großes, altes (aber gewaschenes) Handtuch über Elviras Quilt.




Kommentare:

  1. Moin Moin!
    Die Decke ist sehr schön geworden. Die Idee, den Rand mit Kreisen auszufüllen ist super. Meinst Du, dass der Zwischenraum dann stabil genug ist ohne Füllung? Das ist ja aus der Ferne schwer zu beurteilen. Ich bin gespannt.
    Bei den Bildern vom Roten muss man doch echt schmunzeln - auch wenn ich Dich sehr gut verstehen kann. Aber man muss ihm zugestehen, dass er sich zu tarnen weiß. ;o)
    Liebe Grüße,
    Rike

    AntwortenLöschen
  2. Wow super ;-).

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  3. Super gequiltet...sehr schön
    Liebe Grüße Marika

    AntwortenLöschen
  4. Da erkennt man ja kaum, wo das Handtuch beginnt und der Kater aufhört!
    Deine Quiltarbeit sieht toll aus!
    Liebe Grüße
    Trudi

    AntwortenLöschen
  5. Katzen sind schon besondere Tiere.
    Ist super wie du mit deiner Arbeit voran kommst,ist wohl auch kein Wunder mit so einer Gesellschaft.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schön wird die Quiltarbeit.
    Dein Roter ist zum Knuddeln! :-)
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  7. Auch diese Decke wird wieder superschön und der Rand mit den Kreisen sieht klasse aus.
    Hihi und Dein Roter ist ja putzig wie er sich schön getarnt das Objekt seiner Begierde erobert. Meine kleine Nervensäge sitzt neuerdings immer oben auf der Näh-/Stickmaschine, wenn ich daran arbeiten will. Vielleicht fängt er eines Tages noch an zu quilten :-)))
    Liebe Grüße
    Inge

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nana, ich bin wieder begeistert, echt! Deine Quiltarbeit finde ich sehr schön. Bin gespannt wie du den Rand noch gestaltest. Freu, freu, freu. Und Bubu ist schon der Hammer, so eine süße Katze.
    LG Elvira

    AntwortenLöschen
  9. Hihi, Bubu ist aber gut getarnt, das muss man schon zugeben ;-)

    Aber in dieser Hinsicht (auf die schönsten und größten Handarbeitsstücke legen, die ihnen nicht gehören) sind alle Katzen gleich, glaube ich, meine tun das auch.

    Der Quilt ist aber auch besonders schön.

    lg
    Maggie

    AntwortenLöschen
  10. Dein Bubu, weiß halt wo es schön ist;-)
    ..sehr schön gequiltet ...an welcher Maschine machst du es?
    Ist es nicht eine große Plagerei, mit einem so großen Quilt an einer "kleinen" Nähmaschine?

    *.:。✿*Herzlichen Gruß Klaudia*✿。.:*
    *✿*.:。: .*✿* *✿*.:。: .*✿* *✿*.:。: .*✿*

    AntwortenLöschen
  11. Der Rote weiß halt, wo es sich am meisten nach Frauchen anfühlt und riecht. Meine machen das auch und ich kann erst an die Maschine, wenn sie schlafen :)
    Der Quilt ist echt schön geworden. Ich liebe diese Quiltmuster aus Ranken, Herzen, Blüten, Kringeln, Blättern .. .. was halt so kommt und passt.

    Liebe Grüße, Ania

    AntwortenLöschen
  12. Liebe nana,
    Elviras Quilt wird wirklich schön. Die Idee mit den Kreisen im Rand finde ich super. Aber wie Du bereits an den anderen Kommentaren siehst, Dein Roter stiehlt mit seiner Clownerie der schönsten Quiltarbeit die Show...
    LG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  13. *lach*
    Das ist echt ein Frechdachs!
    Aber da hast du wenigstens immer was zu lachen :-)
    Smilla sitzt für ihr Leben gerne (wenn wir nicht zuhause sind) in Sternchens Zimmer auf der Fensterbank. Zu beachten wäre, sie darf Sternchens Zimmer eigentlich gar nicht betreten! Sie geht auch NIE rein.. ABer ist die Katze aus dem Haus...
    Tststs
    Susanne

    AntwortenLöschen
  14. Fleissig,fleissig !
    Un abrazo
    Manuela

    AntwortenLöschen
  15. Tolles Quilting aber der Hit ist euer Roter ... der hat was ;-) .

    LG Grit

    AntwortenLöschen
  16. Ehrlich Nana, ich lach mich kaputt über Deine Katze. Eben habe ich meinem Mann die Bilder gezeigt. Er hat laut gelacht und wir denken beide. er ist aus Butter und auf dem Quilt geschmolzen. Hihihi. So süß!!! Deine Quiltarbeit ist fantastisch! Wirklich, du bist eine Grande Dame der Quiltkunst. Soviel für heute mit lieben Grüßen von Cosmee

    AntwortenLöschen
  17. Der rote weiß halt was ihm gut tut, ich kanns ihm nicht verdenken, musste er doch ganz schön lange auf sein weiches Kissen warten.
    Dein Quilting sieht spitzenmäßig aus, auf Deine Enscheidungen den rand betreffend bin ich ja jetzt mega gespannt.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...