Mittwoch, 22. Januar 2014

Robbe am Strand

Heute morgen war ich wieder mit dem Hund am Deich und seit ca. zwei Wochen sehen wir fast täglich die Robbe, die hier in der Elbe und auch in der Stör lebt.


Sie liegt an einem der vielen Strände die wir hier haben und wie man unschwer erkennen kann, heute mal im Schnee.



Fälschlicherweise denken viele Spaziergänger, sie müßten sie wegscheuchen und kommen ihr ganz nah, manche pieksen sie auch mit einem Stock und wollen sie ins Wasser treiben, aber die Robbe ruht sich nur aus und döst vor sich hin, denn wenn die Flut kommt, sind die Ruheplätze überschwemmt.

Die Nordsee ist nicht mehr weit, also sie könnte locker hinaus auf´s Meer, aber sie bleibt lieber bei uns in der Elbe, wo es mächtig viel Aal gibt durch das warme Wasser vom Kernkraftwerk.







Und hunderte von Nonnengänsen gibt es hier auch jeden Winter. Sie alle lieben das Marschland mit den vielen, feuchten Wiesen und Äckern... ich liebe es auch!



Kommentare:

  1. Gibt es tatsächlich Leute, die so blöd sind, das Tier zu verjagen? Ich liebe solche Begegnungen und sehe sie mir lieber aus der Ferne an....
    Liebe Grüße
    Trudi

    AntwortenLöschen
  2. Wow, was wohnst Du schön.
    Manche Leute sind einfach nicht zu verstehen. So etwas gibt es hier bei uns in ähnlicher Form.

    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Ich beneide dich!
    Eine traumhaft schöne Landschaft.
    Marschland, Robben, Elbe, Nordsee...das macht Fernweh. ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Nana, das ist ja ein seltenes Foto - die Robbe im Schnee - also ist sie immer noch da, wir sahen sie ja schon vor 3 Jahren - schön, sie hat Stürme und Orkane überlebt.
    LG Lotti

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Nana,
    manchmal bist Du schon ein kleines bisschen zu beneiden, mit Deinem Wohnort am Fast-Meer...
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Fotos, Nana, so nah habe ich noch nie eine Robbe gesehen. Zu dumm, dass einige Spaziergänger sie stören und sogar mit Stöcken anpieksen, das hat die liebe Robbe wirklich nicht verdient. Deinen Herzquilt vom Post zuvor hatte ich auch noch nicht gesehen, bravo!
    Viele liebe Grüße an dich und danke für deinen Besuch bei mir, deine Jutta

    AntwortenLöschen
  7. Es gibt schon ganz doofe Menschen. Bei euch gibt es ein wenig Schnee?!? Hier war es heute wieder über 5°C.
    LG Marianne

    AntwortenLöschen
  8. OOh ja!
    Solche "Idioten" gibts echt überall!
    Schon schön hier im Norden... Ich hab zwar ein paar Jahre gebraucht, aber mittlerweile würd ich auch nicht mehr weg wollen :-)
    Suanne

    AntwortenLöschen
  9. Du hast meinen vollen Neid ;-) Marschland, Wasser mmmmhhhh
    Warum müssen sich Menschen immer in die Natur einmischen ?!?!
    Robben pieksen... ich glaub es nicht !

    AntwortenLöschen
  10. Es gibt absolut bescheuerte Menschen. Aber schön ist es bei Dir am Deich.
    Schnee haben wir hier nicht, es war nur wieder grau in grau und naßkalt.
    LG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Nana,
    vielen Dank für´s mitnehmen an den Strand, herrlich dort!
    LG
    Bente

    AntwortenLöschen
  12. Danke für den Spaziergang , und so ganz anders als bei uns am Strand !
    Robbe pieksen ....... vielleicht sollte man es bei denen wenn sie ruhig am Strand liegen auch mal machen !
    Menschen sind doch einfach unmöglich ......
    Un abrazo
    Manuela

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Nana,
    Du wohnst ja echt traumhaft schön, so nah am "großen Wasser". Traumhaft,, da bekomme ich wieder Urlaubsweh. Hier im Rheinland sind es milde 6°, kein Winter, keine Roben…
    Wieso gibt es Menschen, die diese Tiere nicht in Ruhe lassen? Wenn diese Menschen im Sommer in der Sonne liegen wollen sie ja auch nicht geärgert werden, sondern nur dösen.
    Ich verstehe so etwas nicht!!!
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  14. Wir hatten auch ganz wenig Schnee, ein wunderschöner Spaziergang, danke fürs mitnehmen liebe Nana.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  15. how good to be able to go for a walk and come across a seal, he must be lonely on his own, maybe he will have a mate before long or maybe he is a she

    AntwortenLöschen
  16. Brrr, kalt draußen. Die Fotos sind trotzdem schön.

    LG, Petruschka

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Nana..
    Welch ein Glück so eine Robbe zu sehen..ja da sieht man leider wieder einmal ..wer schlimmer ist..das Tier oder der Mensch..einfach nur traurig
    Liebe Grüße und noch viele schöne Spaziergänge Marika

    AntwortenLöschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...