Dienstag, 30. Dezember 2014

noch ein Tag

Morgen ist es dann soweit... nochmal ein "Fest", danach nochmal ein Feiertag und dann beginnt für die meisten schon der Alltag. Ich darf noch eine weitere Woche genießen, bis ich auch wieder dran bin.

Heute habe ich das Blatt abgehängt, wo ich meine verbrauchten Nadeln deponiere. Früher schmiß ich sie in den Müll, da piekste sich oft mein Mann (ist Euer Mann bei Euch auch für den Müll zuständig?) und seitdem sammle ich sie hier.

Das ist das Ergebnis von ca. 7 Monaten:


Es sind 23 Topstitchnadeln (macht fast 5 Päckchen!) und ein paar Sicherheitsnadeln. Ab sofort werde ich sie aber hier sammeln und mal sehen, ob ich es schaffe, das Glas zu füllen.


Dann habe ich mir Gedanken gemacht, welche Projekte ich 2015 angehen möchte und ich kam auf genau drei Stück.

Ich möchte (nebst den üblichen Geschenken) auch einen Läufer nach Kanada schicken, schön gequiltet und für eine Bekannte dort.

Und ich möchte für jede meiner Töchter einen großen, kuscheligen Quilt nähen. Och, nicht daß sie nicht genügend hätten, aber es sind Tagesdecken und mit denen kann man sich nicht so gut zudecken. Ich möchte ihnen wundervoll fluffige Quilts nähen, so herrlich dick.

Das war´s. Und bei Euch?


Kommentare:

  1. Liebe Nana,
    Das sind mal ordentlich viele Nadeln. :)
    Ich möchte in den ersten Monaten die beiden Quilts fertig nähen, die ich im Mai auf der Nadelwelt mit ausstellen werde. Und dann noch den Tula Pink City Sampler und meinen seit Jahren rum liegenden Star Sampler. Oh, und dann gibt es nocj ein geheimes Klöppel-Quilt-Projekt mit meiner Mutter. Da wird mir sicherlich dein Kurs weiterhelfen. Ich glaube das reicht, denn mir werden bestimmt noch neue tolle UFOs über den Weg laufen. ;)
    LG und einen guten Start ins neue Jahr!
    Rike

    AntwortenLöschen
  2. Du bist nicht nur die Oberquilterin sondern auch die Obernadelverbraucherin. *kicher* Ich habe noch nicht die rechte Muse gehabt, mich um Projekte für 2015 zu kümmern. Naja, endlich der Quilt fürs Herzensmädel und endlich mal was für Zuhause, Tischläufer oder so. Mal gucken. Und Frühchenquilts. Logisch. Fotokurs. Und ja, mein lieber Ehemann ist auch für die Müllabtransportiererei zuständig, hihi. Allerliebsten Gruß von Cosmee

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Nana,
    auch beim Aufräumen bist Du flott - ich genieße den ganzen Weihnachtskram noch sehr. Gerade habe ich in meinem Nähzimmer rumgekramt. Ich habe noch einiges was ich beenden muss.
    Wie ich gesehen habe, ist Dein Kalender für nächstes Jahr schon gut gefüllt. Ich wünsche Dir viel Erfolg in den Dingen, die Du tust.
    Alles Gute und viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  4. Bei mir fliegen die Nadeln gleich in den Papierkorb. Gestochen habe ich mich noch nicht. Und da wir Müll trennen wie die Weltmeister, bleibt fast gar nichts für den Hausmüll übrig. Und wenn dann mein Papierkorb voll ist, nehme ich den Hausmüll auch mit. Allerdings bringt mein Mann den getrennten Müll in den Keller, wo er zwischengelagert wird. Also ja, mein Mann ist für den Müll zuständig ;-).

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nana, da werden sich Deine Mädels freuen über so einen Kuschelquilt! Das ist einfach das höchste. Ich war so gerne bei Dir schauen und lesen und staunen in diesem Jahr und freue mich schon auf das nächste Jahr bei Dir! Sehr!
    Alles Liebe Dir und Deiner Familie
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Das finde ich sehr schön, das du für deine zwei Mädels enen schönen kuscheligen Quilt nähen möchtest, sie werden sich freuen.
    meine Nadeln sammel ich auch immer, damit sich keiner piekst.

    LG Uta

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Nana,
    ich staune und denke drüber nach, ob ich was falsch mache: bei mir sind das Jahr über nur sehr wenig neue Nadeln am Start. Woran merkt man, dass man eine neue Nadel braucht? Die wenigen, die - in der Regel - abbrechen, werfe ich in den Hausmüll und für den bin meist ich zuständig :-)
    Nur drei Projekte? Du bist immer so konsequent und bringst diese auch schnell zu Ende. Ich bin gespannt auf die Quilts für Deine Mädchen.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nana,
    weil ich den Müll selber ausleere fliegen meine kaputten Nadeln da gleich rein. Ich will auch gar nicht wissen, wie viele das sind, auf jeden Fall sind es VIELE.
    Du planst sehr strukturiert. Nähtechnisch tu ich das gar nicht. Da wird ganz nach Lust und Laune ein Projekt nch dem anderen in Angriff genommen.
    LG faedchen

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nana,
    das sind schöne Projekte für 2015. Die Mädels werden sich bestimmt über so kuschelige Quilts sehr freuen.
    Bei Deinem Nadelverbrauch bin ich wirklich gespannt wie schnell das Glas voll wird.
    Ich wünsche Dir einen guten Rutsch ins neue Jahr.
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  10. good to see you have projects lined up for tomorrow.

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Nana,
    das ist aber nett, dass Du die Nadeln separierst...., das gepieke ist aber auch zu eckelig....
    Euch wünsche ich einen tollen Silvesterabend und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  12. Alles erdenkliche Gute zum neuen Jahr! ♥
    Tigerita
    =^.^=

    AntwortenLöschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...