Dienstag, 5. Januar 2016

ausgelesen & mehr

Gestern habe ich das Buch ausgelesen (Ein ganzes halbes Jahr)... und es war schon sehr tiefgehend und bewegend. Ein wunderbares Buch, das mich fesselte und ganz und gar mitnahm in die Handlung.

Das mag ich sehr, aber am Ende eines so guten Buches fühle ich mich dann manchmal ein bisschen verloren, so zwischen meiner Welt und der vom Buch. Diese Geschichte wird mir lange in Erinnerung bleiben und zwar in ganz besonderer Erinnerung.

Und weil ich mich so tief in das Buch hineinlas, war es nun an der Zeit, mich herauszuholen und das machte ich mit dem Auspacken von neuen Garnen...


.... und neuen Stoffen...


... das ist der Stoff für den Quilt für meine Mutter...


... warum ich aber dieses Rastervlies kaufte, weiß ich schon gar nicht mehr. Hat bestimmt was mit einer Anleitung zu tun aus irgendeinem Adventskalender, aber welche das war, ist mir völlig unklar.


Ich ging erstmal mit dem Hund und ließ die Geschichte aus dem Buch sacken.

Mal sehen, was ich heute so mache.


Kommentare:

  1. Guten Morgen, Du hast also auch beim Adventskalender meines Lieblingsshops zugeschlagen! Bin gespannt, was Du daraus nähst. Das Rastervlies verwende ich für
    Meshwork-Arbeiten.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Ja, diesen Zustand kenne ich!
    Ein komisches Gefühl.. aber auch irgendwie schön!
    Das zeigt immer, dass ein Buch /Film wirklich berührt hat.
    Aber deine Aktivitäten sind ja auch toll!
    Da würd ich dir glatt beim Auspacken helfen :-D
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Ja das stimmt, um was sacken zu lassen ist Lieblingsbeschäftigung oder frische Luft sehr hilfreich.
    Deine Stöffchen sind ja traumhaft!!! Besonders der chinesische. LG Petra

    AntwortenLöschen
  4. Hihi, ja, das kennne ich auch, erst mal wieder den Weg zurück ins hier und jetzt finden.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nana, ich habe gerade gesehen, welches wunderbare Buch Du als nächstees liest. Das Herzenhören. Dieses Buch ist wundervoll und sehr berührend.
    Liebe Grüße
    Petra aus Ulm.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nana,
    der Stoff mit den Chinesischen Reisschalen inkl Stäbchen sieht ja toll aus. Da bin ich auf den Quilt gespannt....
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  7. Es ist wirklich interessant, wir du das beschreibst mit dem Bücher lesen. Ich kenne dieses Gefühl auch. Und ich hatte genau die gleichen Gedanken, bei diesem Buch. Die Geschichte ist so wunderbar, sie hat mich auch sehr berührt. Habe darauf hin andere Bücher dieser Autorin gelesen, die kommen aber lang nicht an diese schöne Geschichte hin.
    Viel Spaß beim werkeln!
    Angela

    AntwortenLöschen
  8. Jetzt habe ich mehrfach vergeblich versucht herauszufinden, was das für Garne sein könnten. Aber die Kisten wollen nicht durchsichtig werden ;)

    Auf den Stoff mit den Reisschalen bin ich gespannt. Der sieht traumhaft aus, aber ich tu mich gerade auch schwer, mir da etwas vorzustellen. Außer Kosmetiktäschchen... ;)

    Die anderen Stoffe sind eine hübsche Mischung. Mal sehen, was das wird. Gibts eigentlich schon einen Plan dafür?

    LG neko
    PS: Danke, Du hast mit Deiner kleinen Dreingabe meinen Geschmack total getroffen. Die kommt zu meinen Schätzen, bis sie klar und deutlich spricht. ;)

    AntwortenLöschen
  9. https://www.youtube.com/watch?v=3KQF_gKy2Cw

    Hier ein Link für das Rasterquick. Ich mag es sehr gerne in der Weihnachtszeit solche Sterne zu nähen und zu verschenken. LG Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich glaube, genau sowas war´s auch.

      Nana

      Löschen
  10. Liebe Nana,
    erst einmal wünsche ich dir ein ganz tolles 2016 - vor allem Gesundheit ohne Ende. Ich hatte das Buch so vor 3 Jahren gelesen und es beschäftig mich von Zeit zu Zeit immer noch. Schön, dass uns Bücher so begleiten. Ganz liebe Grüße von Heike aus dem Havelland :)

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Nana
    Genau so ist es! Es beweist, dass man beim Lesen aus dem Alltag ausbrechen und in eine neue Welt eintauchen kann. Ist doch herrlich!
    Deine Stöffchen zeigen Deinen Tatendrang.
    Bin ja mal gespannt, was daraus wird.
    Herzlichst
    Margrith

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Nana,
    einige deiner Stoffe kommen mir bekannt vor, auch ich hab bei der Adventaktion zugeschlagen. Auch den "Japan"Stoff hab ich, bin schon gespannt was du draus machst.
    LG este

    AntwortenLöschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...