Montag, 11. Januar 2016

Vorhaben Januar

Nehmt Ihr Euch immer was vor zum neuen Jahr?

Ich erinnere mich an Jahreswechsel so vor zwei Jahren, da haben viele Bloggerinnen (ich mit) eine To-Do-Liste auf ihrem Blog gezeigt, was sie so alles nähen wollen. War eine tolle Idee.

Letztes Jahr legten sich viele eine Stoffkaufverbot auf oder ein Wolle-Stash-Verbrauch oder sowas. Mein Stoffkaufverbot damals brach ich nach 3 Wochen.

Und dieses Jahr?

Also ich will dieses Jahr ein bisschen mehr nähen. Und mit dem Wetterquilt fange ich ja auch schon gut an. Und mehr Geschenke nähen, das habe ich mit dem Läufer und dem Quilt für meine Mutter bereits wunderbar umgesetzt. Der Quilt ist übrigens schon auf dem Weg zu ihr.


Dann kommt ja im Herbst eine schöne Sache auf mich zu, zu der ich aber noch nichts sagen und zeigen möchte:


Dann freue ich mich im Januar schon mal auf eine Oper, die im Kino übertragen wird. Leider habe ich einen Kurs im März, genau dann, wenn eine wundervolle Puccini-Oper mit Jonas Kaufmann übertragen wird. Schade.


Und dann mein ganz großes Vorhaben: Sport! Das muß doch irgendwie gehen, daß ich die Kurve kriege und zum Sport finde, oder? Vorgenommen habe ich es mir und ich bin echt guter Hoffnung.


Habt Ihr Vorhaben oder Ziele?


Kommentare:

  1. good to see you have some goals, I am thinking more about what not to do than what to do, like buying no more fabric unless really needed and not signing up for anymore BOMs util I have caught up with what is already planned

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nana,
    ich musste die beiden letzten Jahre feststellen, dass meine Ziele für das Nähzimmer zu weit gesteckt waren. Immer noch liegen hier UFO's. Darum habe ich mich NICHT entschlossen, diesen sagenhaften 365 Tage Quilt mitzunähen, der jetzt über manche Blogs gaukelt. Ich werde aber nach wie vor beobachten, was materialmäßig im Nähzimmer passiert. Das platzt sonst bald aus allen Nähten. Letztes Jahr ist es ja marginal weniger geworden. Und nicht mehr. Damit gebe ich mich zufrieden und bin gerade ganz fleißig am Uniquilt dran. Der wird als nächstes fertig werden.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nana,
    Das sind schöne Ziele und Projekte! Mein erstes Quiltziel ist die Krabbeldecke für einen Kollegen fertig zu stellen und dann im Februar der Umzug. Danach schau ich mal, was so alles kommt.
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  4. Wenn unser Renovierungsprojekt (Flur, Gäste-WC, Speisekammer, und Küche) abgeschlossen ist und wir aus unserem Keller wieder in unsere Wohnung ziehen können dann hab ich mir fest vorgenommen mir ein wunderschönes Näh- und Handarbeitszimmer einzurichten, Mit einer gemütlichen Kuschelecke für die Hunde, einer rießigen Pinwand und viel viel Platz!
    Lieben gruß
    Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nana,
    deine Vorsätze sind gut. Ich hab mir nichts vorgenommen, da ich der Erfahrung nach das eh nicht durchhalte und mich nur unter Druck setze. Meine Ziele setze ich jetzt immer nach Priorität und relativ kurzfristig. Das mit dem Sport hab ich schon aufgegeben. Ich wünsch dir jedenfalls viel Freude beim Umsetzen, denn ohne Spaß hat's eh keinen Sinn.
    LG este

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nana,
    also da hast du ja ganz schön viele Vorhaben dieses Jahr. Ich drücke dir die Daumen, dass du alles hinbekommst.
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Ich fange mal unten an:-)))) Sport, fang an und halte einfach durch, dann geht es wie von selbst.
    Vorsätze habe ich eigentlich nicht, aber hast ja gesehen wo ich mich rein gestürzt habe, ist ja auch so was, weil zwischendurch aufhören, ist auch nicht meine Art.
    Der Quilt für Deine Mutter ist schön und da freut sie sich bestimmt. Auf die schöne Sache bin ich ja mal gespannt.
    Dann machen wir mal so weiter und sehen zu, das wir auch alles schaffen, was so in unseren Köpfen rum schwirrt:-)))))))
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Nana,

    das ist so eine Sache mit den guten Vorhaben und Vorsätzen, die bei mir dann auch leider im täglich Einerlei untergehen.
    Ich hab natürlich auch wieder welche: Zuerst muss das Nähzimmer aufgeräumt werden und dann möchte ich gern einige Großprojekte mit Ruhe und Geduld ( eigentlich nicht mit mir kompatibel)nähen.
    Und natürlich das leidige Thema Gewicht. Für den zurückliegenden Urlaub konnten diverse Kleider nicht mit in den Koffer- manno- und jetzt muss das anders werden.
    Eigentlich bin ich stur und hartnäckig - da sollte das doch klappen, OOODER????

    AntwortenLöschen
  9. Vorsätze? Das ist bei mir kompatibel mit dem Spruch "Papier ist geduldig". Ich halte nichts lange durch. Aber man soll die Hoffnung nicht aufgeben. Ich habe das ganze Jahr über Vorsätze. Ich glaube daran, daß zumindest manche Träume doch irgendwann wahr werden :-))).

    Liebe Grüße von der Siriwitch

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Nana,
    das mit den Vorsätzen ist immer so eine Sache! Ich habe mir da nichts vorgenommen - ich entscheide ganz spontan.
    Ufo´s habe ich keine. Ich muss immer eine Sache fertig haben um eine neue anzufangen. Das würde mich sonst echt nervös machen. Zwischen meinen kleinen oder größeren Projekten arbeite ich immer an den kreativen Aufgaben unserer Gruppe (Zu)SAMMEn.
    Nur beim Sport bin ich leider nicht mehr konsequent...das sollte ich vielleicht doch mal angehen...
    Liebe Grüße
    Evmarie

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Nana,
    ich habe keine Vorsätze ich arbeite meine Sachen wie sie kommen,das mit den Vorsätzen wird bei mir sowie so nichts
    da setze ich mich nur unter Druck und geht noch weniger.
    Auf deinen Wetterquilt bin ich gespannt,wie der aussieht.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  12. Deine Vorsätze find ich gut.
    Aber wie so oft ist das Durchhalten der Fallstrick, oder?
    Ich hab mir vorgenommen so zu bleiben wie ich bin, vielleicht ein bissel frecher, ich glaub, das steht mir.
    Ansonsten freu ich mich auf die beiden Treffen in diesem Jahr...ist doch auch ein Vorsatz, oder?
    LG
    Guni

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Nana,
    das sind doch tolle Vorsätze und das mit dem Sport packst Du!!! Schließlich bist Du ja schon täglich draußen und als Hundehalter unterwegs und in Bewegung, das ist viel mehr als man/frau glaubt!
    Ansonsten kleine Schritte und überschaubare Ziele, dann ist der Erfolg garantiert!!!
    Du packst das schon...
    Alles liebe, Katrin

    AntwortenLöschen
  14. Das kriegst du hin mit dem Sport! Denn du wirst sehen, dass du dich hinterher besser fühlst! Ich weiß wovon ich rede.
    Tja und Vorhaben. Es wäre wirklich schön, wenn ich sowal aus meinem Stoff- als auch Wollstash etwas abbauen könnte! Und so werde ich versuchen, etwas weniger zu kaufen. Ich weiß nicht mehr wirklich wohin damit und ich verliere auch langsam den Überblick!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  15. Na ne matte hast du ja schon mal liebe nana :-) klar nehm ich mir auch immer was vor...hm. klappt nicht weil ich das dann immer vergesse was ich mir denn nun vorgenommen hatte. Dieses Jahr: gesunde Ernährung. Selbst gekocht. Das schaffe ich weil es mir Spaß macht. Und Bewegung. Krieg ich hin. Aber keinen sport. Und im Mai mache ich Bildungsurlaub Qigong yangsheng. Lieben Gruß von cosmee

    AntwortenLöschen
  16. Na ne matte hast du ja schon mal liebe nana :-) klar nehm ich mir auch immer was vor...hm. klappt nicht weil ich das dann immer vergesse was ich mir denn nun vorgenommen hatte. Dieses Jahr: gesunde Ernährung. Selbst gekocht. Das schaffe ich weil es mir Spaß macht. Und Bewegung. Krieg ich hin. Aber keinen sport. Und im Mai mache ich Bildungsurlaub Qigong yangsheng. Lieben Gruß von cosmee

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Nana,
    da hast Du ja einige schöne Ziel für diese Jahr. Ich habe mir nichts vorgenommen, zumal sich bei uns gerade so viel ändert.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  18. Ich habe mir wieder vorgenommen jeden Monat einen Quilt oder Frühchendecken oder Herzkissen für den Guten Zweck zu nähen :-) Das hat mir letztes Jahr echt gut getan :-)
    Sport?
    Hmm dazu sollte ich def. auch finden, aber ich schaff es einfach nicht :-(
    Was machst du denn an Sport?
    Susanne

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Nana, das sind schöne Ziele, die Du hast. Oft lässt sich ja nicht alles umsetzen, aber selbst wenn ich nur einen Teil schaffe, bin ich schon ganz glücklich.
    Ich würde gerne in diesem Jahr auch ein paar Dinge für mich nähen. Alle haben Kissen und Decken, nur ich nicht:-)
    glg zu Dir,
    Susanne

    AntwortenLöschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...