Freitag, 29. Januar 2016

wieder da!

Bevor ich mit irgend etwas anderem beginne, möchte ich mich für die Gedanken, Wünsche und mails von Euch bedanken und Eure Sorge, ob etwas Schlimmes passiert gewesen sei. Schlimmes war Gott sei Dank nicht passiert. Diese kurze Auszeit mußte einfach sein, schnell verliert man Dinge oder sich aus den Augen und dann muß man auf die Suche gehen.

Untätig war ich aber nicht und hier folgt auch direkt der Windquilt:


Unterdessen habe ich auch wieder gezeichnet. Das ist sooooo schön und sooooo schwer, nach so langer Zeit wieder zu Stift und Papier zu greifen und Ergebnisse zu erzielen, wo man erkennen kann, was das Motiv ist.



Meine Kleine hat auch zum Stift gegriffen und schaut mal, wie witzig das ist. Sie sagt: "Ich mag´s freakig."





Außerirdischer entführt Schaf

Die Dreieckstücher wachsen ebenfalls:


Gekocht habe ich natürlich auch und an dieser Stelle mein herzlichster Gruß an Eva, wie hast Du diese wundervollen Steinpilze soooo dünn gekriegt? Sie schenkte mir diese nämlich in einem Kurs, weil sie weiß, wie gerne ich Steinpilze mag!


Ansonsten habe ich mir u.a. auch Gedanken darüber gemacht, wie ich mich zukünftig einteilen werde, denn ich habe zeitfressende Hobbys und vielleicht sollte ich mir meine Wochentage ein bisschen einteilen, so daß auch keines zu kurz kommt. Vielleicht könnte das so aussehen:

Montag: Nähtag
Dienstag: Zeichentag
Mittwoch: Zeichentag
Donnerstag: Quilttag
Freitag: egal
Samstag: Quilttag
Sonntag: Lesetag/egal

Naja... ist ja erstmal nur so eine Idee und heißt ja jetzt nicht, daß das so bleibt. Aber ich möchte eben auch Nähen und auch das Zeichnen nicht wieder vernachlässigen. Denn durch das Zeichnen kommen garantiert auch neue Quiltideen und nicht nur in Form von Mustern, sondern auch in Form von Quilts.

Aber heute werde ich nähen und vielleicht erreicht mich Post - ein neuer Auftrag.


Kommentare:

  1. Liebe Nana,
    oh, oh, oh - so eine Sachensuch- und Ideenfindewoche könnte ich auch mal dringend gebrauchen! *lach* Dieses zeitintesive Hobby artet so schnell in ein unübersichtliches Stoff- und Fusseldurcheinander aus! Und die Steuererklärung droht auch...
    Schön, dass Du wieder da bist. Deine Zeichenkünste machen mich jedes Mal sprachlos.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  2. good to know all is well and you have started drawing, very skilful and your little one has a talent too

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöne Zeichnungen, auch von deiner Tochter!
    Das Zeitproblem kenne ich auch, bei mir kommt dann noch Schichtdienst dazu und Reha-Sport in Zukunft...
    Lesen hab ich ja schon vor Jahren mit Hörbüchern ersetzt - perfekt für mich :)

    liebe Grüße Kristin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nana,
    Manchmal muss man sich auch mal dem Leben 1.0 widmen und nicht jedes Mal rechtfertigen. Mir geht es gerade ähnlich. Zum Schreiben aufm Block komme ich gerade nicht so wirklich. Am Anfang habe ich mir nen Kopf darüber gemacht, aber das macht es ja nicht besser, oder?! ;)
    Die Zeichnungen von dir uns deinen Töchtern sind toll geworden. Die entführten Schafe sind ja knuffig. Und bei den Steinpilzen wird man ja ganz neidisch. Jamjam! ;) wenn ich da jetzt an ein Risotto mit den Steinpilzen denke... JAMJAMJAM!!!!
    LG und ein schönes Wochenende!
    Rike

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nana, auch Powerfrauen wie Du z.B. eine bist, brauchen diesen Pausenpunkt um sich nicht zwischen den Energien zu verlieren. (Seminare entsprechend sind voll ausgelastet, warum wohl?) Es war ja wirklich eine Mini-mini Auszeit, eine "Raucherpause" sozusagen;-) reicht das? Jedenfalls bin ich froh das es Dir gut geht. LG Petra

    AntwortenLöschen
  6. Schön, dass du wieder da bist.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  7. Ich freue mich rießig wieder von Dir zu lesen! Manchmal ist man so in seine Arbeiten und alles drum rum verwickelt dass man das Wichtige aus den Augen verliert.
    Schön dass Du es rechtzeitig gemerkt hast und ich wünsche Dir dass Du in Zukunft genügend Zeit für Dich und was Dir Spaß macht findest!
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nana,
    schön von dir zu lesen, und gut dass nix passiert ist.
    Ja irgendwann stellt man sich die Frage, was will ich und was ist mir wichtig. Deine Aufstellung finde ich prima, habe das in ähnlicher Weise für meinen Haushalt erstellt, nachdem ich nun soviel freie Zeit habe, da die Kids flügge geworden sind.
    Liebste Grüße
    Birgit
    Dein Apfel ist wunderschön geworden, und das Talent deiner Kleinen hat sich eindeutig von der Mama geerbt.

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nana,
    wie schön zu hören, dass du alles überlegt und entspannt betrachtest.
    Der Apfel ist klasse, du hast die Hell-Dunkel-Effekte so toll gesetzt, dass er wie zum greifen aussieht. Diesem Hobby solltest du auf jeden Fall Zeit geben. Auch deine Tochter zeigt Talent. Bitte ausbauen.
    LG, schön von dir zu hören
    este

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Nana,
    du hast klug gehandelt mit deiner Auszeit. Manch einer erkennt nicht, dass Ruhezeiten sooo wichtig sind.
    Mensch, du kannst ja richtig gut zeichnen und deine Kleine eifert dir ja tüchtig nach.
    Wünsch dir eine gut eingeteilte Zeit

    AntwortenLöschen
  11. Ah, willkommen zurück!

    Der Windquilt: das sind ja Micro-Schnippsel! Ich dachte, das sei so irgendwas um 5x10cm/Teil...

    Und der grüne Radiergummi, den habe ich wahrscheinlich in blau im Familienpack im Keller liegen (gekauft und dann doch nicht zum zeichnen gekommen). Knet-Radiergummi. Mach Dir die Form, wie Du sie gerade brauchst, zum radieren.

    Das mit dem Wochenplan würde bei mir 0 klappen. Nach spätestens drei Wochen wäre der obsolet. ;)

    Ich bin gespannt, wies bei Dir weiter geht.

    LG neko

    AntwortenLöschen
  12. Einfach mit dem Messer geschnitten:-)))) Ich hoffe sie haben geschmeckt. Bin gerade in Südtirol, hier werden die getrockneten verkauft, Deine waren aber aus der Eifel, genauer von der Hohen Acht.
    Die Zeichnungen sind toll!!! Ich freue mich schon auf das Nähen, fehlt mir irgendwie, man sollte die Nähmaschine mit in den Urlaub nehmen:-))))Es gibt ja nicht so viel Schnee und da sieht man auf den Bergen die Preiselbeeren rausschauen, wäre auch mal eine Maßnahme im Herbst hier Urlaub zu machen.
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  13. Cool, dass alles in Ordnung ist.
    Ich kenn das zu gut, hab mich auch grad neu durchsortieren müssen. Zu zeichnest ja ganz wundervoll. Nein, nein, dad darfst du nicht mehr vernachlässigen, dad wäre ja eine rechte Verschwendung.
    Ich habe auch ein Hobby von mir vernachlässigt, und habe mir vorgenommen, es dieses Jahr wieder ( wenigstens ein bisschen, wie es die Zeit erlaubt) aufzunehmen.
    Meine Liebe zur Schrift und den Buchstaben.
    Freu mich auf deine Zeichnungen. Und alles andere auch.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende. Angela

    AntwortenLöschen
  14. Ist sicherlich einen Versuch wert mit dem Wochenplan, meins wäre das nicht. Ich kann nicht sagen zu was ich am Dienstag Lust haben werde. Ich versuche mich da eher von anderen Dingen zu trennen, bzw andere Zeitfresser stark zu kürzen. Ob's gelingt steht aber auch auf einem anderen Blatt ;-)

    AntwortenLöschen
  15. schön wieder von Dir zu lesen,
    die Zeichnungen sind so schön
    aus den Bildern meiner Kinder machte ich aml als sie größer waren kalender . und dihr Kinder standen dann bewundern davor. Inzwischen ist es ihr Beruf Zeichnen Skizieren zu können als Architektin.

    und so ein Stundenplan hilft man kann ja auch mal die Tage tauschen...oder Ferien haben
    Grüße von Frauke

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Nana,
    schön, dass Du wieder da bist. Eine Auszeit muss aber mal sein. Das ist gut getan, denn auch das Bloggen ist ein Zeitfresser. Die Zeichnungen sind klasse und Ein Windquilt wächst. So ein Zeitplan ist sicher gut aber es kommt immer so oft etwas dazwischen. Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Monika

    AntwortenLöschen
  17. Schön, nix Schlimmer - ich hatte nämlich auch etwas gegrübelt ...
    Dafür gibt's jetzt einen wunderschönen Apfel, total lustige Kinderbilder (könnt mich kugeln), lecker Essen - und einen Plan, hihi. Sowas hab ich auch schon versucht. Mehr sag ich dazu nicht :-))))

    Liebe Grüße von der Siriwitch

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Nana, ich bin total begeistert von deinem Talent zu zeichnen, ich hab jetzt bestimmt zwei Minuten mir dein Apfelbild angeschaut bevor ich weitergelesen habe. Wahnsinn.Auch deine Kleine hat ein gutes Auge- das erste Bild finde ich sehr witzig und sehr gelungen.
    Dein Windquit - toll bisher, bin gespannt wie es dann weitergeht. Bei uns ist heute Sturm und Regen angesagt - welche Farben wären das denn?
    Herzliche Grüße und schönes Wochenende, Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sturm wäre auch ein grau, aber ein dunkles. Windstärke 9 ist Sturm und dann gibt´s noch den schwerer Sturm und orkanartiker Sturm und dann kommt Orkan. Beim Sturm muß der Wind 75-88 km/h drauf haben, im Moment hat´s hier (30.1., 9:50 Uhr = 42 km/h, d.h. es ist starker Wind.).

      Nana

      Löschen
  19. Jaaa, super! Das Bild von deiner Tochter finde ich sowas von cool!

    AntwortenLöschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...