Donnerstag, 10. März 2016

Madonna

Gestern habe ich nicht gequiltet, sondern gezeichnet. Nicht gut, aber gut genug für jetzt.

Mein Motiv war die Stalingrader Madonna, oder auch Weihnachtsmadonna genannt.

Eine wunderbare Erklärung zu dieser Zeichnung aus dem Krieg von 1942 gibt es hier.


Und nun zu einer neuen Idee hier bei mir und ich hoffe, ich kann mit Eurer Unterstützung rechnen.

Ich bin ja Jahrzehnte aus dem Zeichnen raus und ich will unbedingt wieder reinfinden. Da gibt es Sharkara´s Sketchbook, ein Blog, der ihr ein bisschen auch als Skizzenbuch dient. Dort schreibt sie in ihr Profil:

"....rät, mindestens 120 Tage lang jeden Tag ein kleinformatiges Bild in nicht länger als maximal 60 Minuten zu malen....!

Das ist eine ganz fabelhafte Idee und ich werde mich nicht an dem Wort Bild festnageln, es dürfen auch Skizzen sein oder Versuche oder sowas.

Nach 120 Tagen muß das irgendwie doch dann fruchten, oder was meint Ihr?

Also habe ich gestern begonnen, das war der 09. März und wenn mich nicht alles täuscht, enden diese 120 Tage am 06.07. (einschließlich). Das macht 120 Skizzen/Zeichnungen/Versuche. 120 Tage lang werdet Ihr Fotos davon sehen und mit Pech, hängt Euch das Thema zum Hals raus. Mit Glück findet Ihr Gefallen daran und habt Spaß an den unterschiedlichen Motiven. Es wird immer um einen Tag versetzt nach hinten gezeigt.

Bleibt dran!


Kommentare:

  1. your drawing is coming along beautifully, I am sure you will enjoy your 120 day challenge

    AntwortenLöschen
  2. Das ist eine gute Idee. Ich bin gespannt
    Ruth

    AntwortenLöschen
  3. Na wenn deine Quilts dabei nicht zu kurz kommen, schaue ich wie gewohnt bei dir vorbei. ;)

    Gruß Fan Rita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber nicht doch... die Quilts bleiben mein Hauptthema, dafür bin ich viel zuviel Feuer und Flamme wenn es darum geht.

      Nana

      Löschen
  4. Ich bin dann mal auf die Fortschritte gespannt und schaue bestimmt jden Tag:-)))
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  5. also, ich finde die idee toll und freu mich auf deine zeichnungen. die sind sowieso total klasse !!
    liebe grüße
    kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Es ist eine sehr gute Idee, die du unbedingt verwirklichen sollst. Ich freu mich darauf in dieser Zeit (ganz laienhaft) nach Fortschritten zu "fahnden", die sich bei deinem Talent sicher bald abzeichnen.
    LG este

    AntwortenLöschen
  7. 120 Tage sind etwa 4 Monate. Ich denke, das ist ein guter Wert. Aber danach dran bleiben!

    Ich würde das eher so sehen: nach 120 Tagen kann man nicht mehr anders, als jeden Tag ein paar Striche zu zeichnen. ;) (Gewöhnungseffekt)

    Viel Spaß!

    LG neko

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nana,
    also ich finde das eine ganz ausgezeichnete Idee, wie heißt es doch so schön "Übung mach den Meister"..lach..
    Es wird bestimmt auch sehr interessant sein die Entwicklung zu verfolgen. Deine Madonna ist ja ganz meins, ich finde sie grandios. Ich sammele ja Marien-Figuren, da habe ich einen Tick..lach. Sie ist sehr, sehr schön.
    Wünsche dir einen tollen Tag
    Liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nana,
    das ist eine sehr gute Idee und eine echte Herausforderung.
    Freue mich schon auf Deine Zeichnungen.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  10. Ich freue mich auf deine neue "Reise". Mal schauen wo es hingeht. Ich könnte nicht so zeichnen.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  11. Huhu Nana, ich freue mich dass du die "Challenge" angenommen hast. Und nein, es muss nicht ein Bild in diesem Sinne sein, eine Zeichnung zählt genauso, es geht mehr um das "tägliche" bei dieser Herausforderung.

    Hoffentlich wirst du mich jetzt nicht verfluchen ;D, aber ich freue mich, dass du mitmachst!

    AntwortenLöschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...