Sonntag, 13. März 2016

Sonntagseinerlei

Habe ich Euch eigentlich das hier schon mal gezeigt?


Ich bekam es von Else im letzten Kurs geschenkt. Sie sagte: "Wer so viel reist wie du, kann bestimmt gut einen Schutzengel gebrauchen." Und Recht hat sie. Ich habe mich soooo gefreut darüber, denn das Engelchen hat sie selbst geklöppelt. Von hier aus nochmals vielen lieben Dank, Else!!!!!

Und dieser Gruß geht an die Selbermacherin, sie ist ja bekanntlich Fuchsliebhaberin.


Ich habe weiter gezeichnet, aber am Maul verließ mich dann die Zuversicht und ich werde ein anderes mal weitermachen.


Und hier meine Zeichnung 4/120:



Na, nerven schon meine Zeichnungen?

Ich arbeite momentan ja an Petras Tagesdecke und sie ist soooo groß, daß man kaum etwas sieht, auch wenn ich drei Stunden daran gearbeitet habe.

Bestimmt kann ich Euch demnächst mehr zeigen.


Kommentare:

  1. Deine Zeichnungen nerven mich nicht, im Gegenteil, ich bekomme immer mehr Lust, die 120 Tage auch einmal zu versuchen...
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag,
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  2. Wow. Ich hab ja echt einiges verpasst inder letzten woche bei dir...
    Ich find das eine wunderbare Idee, mit dem 120 tagelang ein Bild erstellen. Finde es auch super, dass du dich nicht auf eine Technik beschränken willst.
    Es kommt wirklich vom Üben, das besser werden.
    Es ist toll dass du so einen Ehrgeiz hast und ihn nutzt.
    Ich versuche das auch immer wieder, konnte es aber noch nicht fest in meinen Tagesablauf einbauen. Aber ich hab wieder gemalt und es hat so gut getan. Ich zeigs bald.
    Das Fuchsdetail und das Fujiama-Bild sind großartig.
    Mach weiter so und hab viel Spaß.
    Ich guck sie alle sehr gern an.
    Angela

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen,
    gleich mal einen Post hoch gehüpft..lach..
    der Fuchs ist ja wohl der Hammer. Sowas von lebensecht, da mag man sich gar nicht satt sehen. Ich finde deine Zeichnungen weiterhin supi und fühle mich dabei stets gut unterhalten. Zudem ist es ja eh die Hauptsache das du Spaß daran hast. Der geklöppelte Engel für deine Reisen ist eine ausgezeichnete Idee und ein wunderbares Geschenk für dich. Jetzt bist du immer gut behütet.
    Wünsche dir einen tollen Tag
    Drückerchen

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Nana,
    den kleinen Schutzengel kannst Du bestimmt gebrauchen, soviel wie Du in der Weltgeschichte herumreist. Ein schönes Geschenk.
    Auch Deine Idee, täglich zu zeichnen gefällt mir gut. Bezgl. des Fuchses (bzw. seiner Schnauze), schau Dir mal Bücher von Rien Poortvliet an, ein niederländischer Zeichner. Er malt/teichnet fantastisch.
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  5. Ja jeder braucht einen Schutzengel, ein zauberhaftes Geschenk.
    Ich finde Deine Zeichnungen einfach klasse und mich nervt so etwas nie!
    Der Fuchs ist klasse, da wird Susanne total aus dem Häuschen sein.
    Dir einen schönen Sonntag
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  6. Der Fuchst wird wirklich gut, nur Mut!!!

    Und das Engelchen ist supersüß, was für eine schöne Idee von deiner Freundin :)

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nana, das ist so schön, dass Du einen Schutzengel geschenkt bekommen hast. Und geklöppelt! Das ist eine echte Kostbarkeit. Deine Zeichnung mit dem Fuchs sieht ganz toll aus, das Auge ist sehr ausdrucksstark.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nana
    Wie könnten Zeichnungen je nerven!! Zeichnen hat ja auch etwas sehr Entspannendes und Meditatives an sich und setzt einen gunten Kontrapunkt zum Alltäglichen.
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.
    Herzlichst
    Margrith

    AntwortenLöschen
  9. Der Fuchs sieht ja voll lebendig aus. Als wurde er gleich aus dem Bild herauskommen. LG von cosmee

    AntwortenLöschen
  10. Der Fuchs sieht ja voll lebendig aus. Als wurde er gleich aus dem Bild herauskommen. LG von cosmee

    AntwortenLöschen
  11. Nein, deine Zeichnungen nerven überhaupt nicht. Das erste Bild mit dem Ausschnitt von dem Fuchs sieht klasse aus. Dachte zuerst, das wäre so als Postkarte für Susanne. Lach. Mit der Schnauze...egal, ich könnte gar nix davon auch nur annähernd.
    Ich freue mich über deine Freude und Fortschritte.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Nana,
    Deine Zeichnungen beeindrucken mich sehr. Viel Spaß weiterhin damit. Ich freue mich auf mehr.
    Viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Nana,
    der Fuchs darf hier einziehen, wenn er fertig ist.... du kannst ja toll zeichnen! Ich hab als junge Frau auch mehr gemacht, was dann leider mit zunehmender Arbeit eingeschlafen ist. Aber ich will wieder zeichnen und habe mir unlängst Moleskine-Bücher schenken lassen.... und alles andere hab ich sowieso hier liegen. Aber das weiße Blatt.... na, kennst du vielleicht. Ich poste, wenn ich was zum Vorzeigen habe!
    Liebe Grüße!
    Gabrielle... die sich gern deine Zeichnungen anschaut!!!

    AntwortenLöschen
  14. OOOOH wie geil äääh toll ist das denn?!?!?
    Der Fuchs ist Klasse!!!
    Diese Augen!
    Im Endeffekt fehlt ja nur noch das "Backenfell" :-)
    Echt toll!!!
    Bin völlig begeistert!
    Und dann auch noch mir gewidmet!
    *freuwieBolle*
    Hachz ich bin echt total gerührt!!
    *hüpf*
    *strahl*
    Falls der Kleine einsam sein sollte, könnte ich ihm hier ein Plätzchen unter Freunden und Artgenossen anbieten...
    *flöööt*
    Susanne

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Nana,
    klöppeln ist auch so ein Buch mit sieben Siegeln für mich, die Arbeit scheint so kompliziert, dass das Ergebnis immer wieder erstaunt.
    Dein Fuchs ist ganz große Klasse und keine Angst, du nervst ganz sicher nicht. Schön dir zuzusehen.
    LG este

    AntwortenLöschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...