Montag, 28. März 2016

Man muß sich nur....

... zu helfen wissen.

Sind wir gestern nach Warder zur Arche-Warder gefahren, ca. 1 h und 15 min entfernt von uns.

Dort angekommen, freuten wir uns alle, aber diese Freude blieb uns sogleich im Hals stecken, denn wir hatten die Leine von Imo vergessen. Hunde dürfen dort mit rein, aber eben nicht ohne Leine. Tja, dann heißt es zurück fahren!

Nein!!!! Der Protest war groß.

Aber kreative Menschen haben immer Ideen und ich holte aus dem Verbandskasten eine Mullbinde raus und machte sie kurzerhand zur Leine.

Geile Idee, oder?


Es hat geregnet und geregnet und geregnet, aber wir sind trotzdem ein Weilchen durch den Tierpark und hier ein Mitbringsel für Euch:

frisch eingestreut und warm und mollig, so schläft´s sich gut

Wer mal nach Schleswig-Holstein fährt, sollte dort unbedingt vorbeischauen.

Und hier meine Zeichnung 19/120. Ein letzter Ostergruß, naja, so hübsch ist der Hase nicht, hat eher was von einem Esel oder Zebra. Es ist auch keine Tusche, es ist Tinte und die Farbe der Tinte heißt Sepia. Ich mag eindeutig lieber Tusche.

das rechte Ohr passt gar nicht, Pech!

Übermorgen fährt meine Mutter schon wieder ab, so wollen wir heute einen wunderbar faulen Tag genießen und Wii spielen und mal sehen, was wir noch so für Ideen haben.


Kommentare:

  1. Moin, Moin,
    Not macht eben erfinderisch, klasse Idee. Obwohl bei meiner Dame wohl eher nicht anzuwenden ...
    Auch wenn Du mit Deiner Zeichnung Heute nicht so glücklich bist, zumindest weißt Du jetzt, das Du lieber Tusche als Tinte magst.
    Macht Euch noch einen schönen Tag und geniesse die Zeit mit Deiner Mutter.
    Liebe Grüße
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Nana,

    Kreativität zahlt sich aus. Es wäre ja auch zu schade gewesen, wenn der Ausflug vergebens gewesen wäre.

    Du hast recht, dein Hase hat etwas Ähnlichkeit mit einem Esel. Obwohl ein Hase wirklich in längliches Gesicht hat - ein Kaninchen dagegen eher ein rundes. Genauso die Ohren, sie sind beim Hasen ein ganzes Stück länger wie beim Kaninchen. Ich finde die Zeichnung gut und es zeigt eben, dass zeichnen überhaupt nicht einfach ist.

    Liebe Grüße
    Evmarie

    AntwortenLöschen
  3. Von einer vergessenen Hundeleine sollte man sich nicht den Ausflug verderben lassen! ;)
    Clevere Idee! Mit der Mullbinde :))
    Dein schönes Hasenbild erinnerte mich sofort an Albrecht Dürers Hase!!!!!
    Ohren sind o.k.!!! Die Schnauze ist ein wenig zu lang?, aber ich bekäme noch nicht mal einen Strich gebacken!!!- tolles Bild liebe Nana!
    Noch ein schönes Restosterfest wünscht herzlich die Angela

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag deinen Hasen. Die Wimpern. Die Nase. Aber der Hase und das Kaninchen...Herzchen...Not macht erfinderisch klasse Idee. Imo ist süß :-) LG von cosmee

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nana,
    man muss ich eben nur zu helfen wissen. ;-)) schön das Ihr dann trotz der vergessenen Leine Spass hattet.
    Deine Zeichnungen sind wunderschön!
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  6. Gut dass du so einfallsreich bist, du hast einfach alles im Griff. Hase oder Kaninchen - so gut kenn ich mich dabei nicht aus, kann nur sagen, dass mir ein 19/120 gut gefällt. Wie schaffst du es nur die Proportionen zu gut hinzukriegen? Gefühl oder Schema?
    LG este

    AntwortenLöschen
  7. Your hare is perfect such wonderful things you are sharing with us you are so talented

    AntwortenLöschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...