Montag, 7. März 2016

Windquilt - update / edit

Nach zwei Monaten sieht´s so aus:


Und das, was wie Fußboden aussieht, ist Stoff und mein Fehltagefüller.
Edit: mit den Fehltagen sind die gemeint, die den Monat auf 31 auffüllen. Da wir im Februar 29 Tage hatten, fehlten also zwei Tage, deshalb zwei sandfarbene Fehltagefüller.


Und gestern war es mal wieder wunderbar an der Elbe, diese Frische ist so toll.


Nur dieser Müll ist ätzend. Er wird angespühlt und angeweht, liegen gelassen und kaum einer hebt es auf. Nun ja, ist ja auch ekelig, dieser Müll von anderen.



Kommentare:

  1. Liebe Nana,
    Deine zweite Monatshälfte zeigt deutlich mehr Abwechslung als die erste. Ich muss mal dringend zusammen nähen, ich denke, dass war hier temperaturmäßig auch so.
    Gut sieht's schon aus!
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen, ich wünsche dir eine schöne Woche!
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Fortschritte bei deinem Windquilt, er wird richtig schön.
    Liebe Grüße und eine schöne Woche, Martina

    AntwortenLöschen
  4. who could guess that the wind could be so colourful,

    AntwortenLöschen
  5. Fehltagefüller??? Hast du dir da das Wetter nicht notiert?

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  6. Es wird ein schöner, bunter Quilt. Fast ein Zufallsprodukt (nur würfeln wäre noch zufälliger). Bei den 'Fehltagen' mußte ich erst mal nachgrübeln... vergessen aufzuschreiben? krank gewesen, ach, sie war ja auf Kurs unterwegs... neee... 31. Januar -> 29.Februar, da fehlen einfach 2... Und die verschwinden am Ende auch nicht einfach im Binding ;)

    Müll: hatte ich hier am Wochenende auch. Der Lärmschutzwall hinterm Haus, da sammelt sich auch der ganze Müll und einige Mitmenschen scheinen ihn mit einer Müllhalde oder einem überdimensionalen Mülleimer zu verwechseln... Dabei ist er wunderbar begrünt mit Bäumen und Sträuchern und Rasen.

    LG neko

    AntwortenLöschen
  7. Dein Projekt begeistert mich sehr. Bitte sei so gut und setz mal wieder einen link zum Anfang, in dem du die Bedeutung der verschiedenen Farben erklärt hast. Danke.
    LG este

    AntwortenLöschen
  8. Moin, moin, liebe Wetterguggerin!
    Ich mag deinen Windquilt!
    Du hast die max.Breite sind 31 Tage, stimmt's?
    Deshalb füllst du die Fehltage bei den anderen Monaten auf, richtig?

    Müll...kaum zu glauben...wo doch ALLE die Natur so lieben und nix wild wegwerfen...bwi uns ist unglaublich viel Müll am Straßenrand zu finden...von der BurgerverwerterGeneration einfach aus dem fahrenden Auto geworfen....da könnt ich platzen...

    Dich grüß ich lieb,fühl dich umärmelt!
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau so ist es mit den Tagen, liebe Gabi. Ich fülle immer auf auf 31 Tage, sonst gibt es keine schöne Kante.

      Nana

      Löschen
  9. Kommt richtig schön raus das Wetterschema.
    Hat dich denn das Ergebnis der ersten beiden Monate überrascht, ich meine wie der Wind war, oder kann man sagen, dass das jedes Jahr so in etwa identisch ist?
    Freut mich, dass dein Kurs so wunderbar war.
    Schöne Grüße, Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist eine sehr gute Frage!

      Überrascht hat mich, daß wir bei der Sturmmeldung nicht mal annähernd sehr starken Sturm hatten. Daran merke ich, daß man sich in beiden Richtungen sehr vertut... man denkt, es sei windstill, aber das ist es genauso wenig wie stürmisch, denn vor Sturm gibt´s ja noch den stürmischen Wind!

      Nana

      Löschen
  10. Hmm, mit dem Windquilt kann ich mich noch nicht so recht anfreunden. Mal sehen, wie er fertig aussieht.

    Schade - Imo ist wieder nur halb zu sehen. :(

    Tja und das mit dem Müll,ich komme grade von weiter her mit dem Auto nach Hause und hab mich auch geärgert unterwegs, dass so viel Müll von Mc D...... am Straßenrand und auf Äcker und Wiesen rum liegt.
    Ich frage mich immer, ob diese Leute Zuhause auch alles fallen lassen? ? ? Kann man das nicht mit nach Hause nehmen und fachgerecht entsorgen? "Kopfschüttel"

    VlG Rita

    AntwortenLöschen
  11. Ich finde Deine Idee für den Wetterquitt einfach super, es sieht spannend aus
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Nana,
    ja huch da habe ich ja einen Post nach dem anderen bei dir verpasst..tsss...Die Entstehung deines Windquilts fasziniert mich ja wieder aufs Neue, es ist so interessant. Ich finde die Idee allein ja schon grandios.
    Grüß dich lieb
    Deine Sandra

    AntwortenLöschen
  13. Aha.
    Dann ist also das Empfinden des Windes und die tatsächliche Windstärke unterschiedlich.
    Man tut sich anscheinend schwer, die Abstufungen zu erspüren.
    Ich find solche Experimente (in gewisser Weise ist es doch ein Experiment, oder?) Total interessant.
    Angela

    AntwortenLöschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...