Mittwoch, 6. Juli 2016

Allerlei

Ich habe ein bisschen was gefunden und getan, geschafft und genossen, wollt Ihr mal schauen?

Ich habe neulich eine wunderbare Malvorlage gefunden:

Ist das nicht schön?
Und im gleichen Park das "Kugeldenkmal", mit echten Kanonenkugeln. Es erinnert an die Belagerung von Glückstadt im Winter 1813/14.


Gefunden habe ich auch das passende Quiltgarn, leider hat sich meine ursprüngliche Idee an Quiltmuster als nicht gut erwiesen. Na, mir wird noch was Passendes einfallen.


Ich habe die Weite genossen.


Und er mit.


Gefunden haben wir einen Hexenbesen... nein, natürlich nicht. Ein Reusenfischer hat seine Markierung scheinbar verloren.


Und würde ich diese zwei Büsche so malen an einem Strand, würde jeder sagen: "Sowas gibt´s nicht!". Stimmt´s?


Ich habe einer Nachbarin Geld gespart, indem ich ihrer Nähmaschine zu Leibe rückte.


Und ich habe mich um das Nähwochenende in Plön gekümmert.


Und draußen wirkt es wie Herbst und ehrlich? Ich genieße es!!!


Und jetzt kommt meine Zeichnung 118/120.



Kommentare:

  1. Liebe Nana,
    schöne Bilder sind es wieder! Bei uns hat es gestern auch mal kurz geregnet, aber insgesamt scheinen wir hier am Südrand des Kyffhäuser etwas glücklicheres Wetter zu haben....
    Hach, ich freue mich schon auf Plön! Das hat mir letztes Jahr viel Spaß gemacht.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es wird dieses Jahr auch wieder gut, wirst sehen.

      Nana

      Löschen
  2. Das ist wirklich Allerlei. Jnd das alles an einem Tag? Nicht schlecht! Aufs Quilting bin ich ja sehr gespannt. Die Farbe sieht für den Hintergrund schon mal sehr gut aus.
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Parkbilder sind nicht am gleichen Tag gemacht, aber ich wollte sie Euch nicht vorenthalten. So viele Kugeldenkmäler gibt es sicherlich auch nicht.

      Nana

      Löschen
  3. Bin ja echt gespannt, wie du Belle quilten willst! Mir fallen dazu ja nur barocke Tapetenmuster oder ganz schlichte Streifen ein... aber du bist ja in dem Bereich echt kreativer :-D
    Eure Bilder vom Stand machen mich echt jedes Mal etwas wehmütig... irgendwann will ich auch echt am Wasser leben!
    Plön ist schon angeleiert :-) Hach ich freu mich!!
    Susanne,
    die jetzt flux los muss!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich muß gestehen, an einfache Linien dachte ich auch zu allererst und sie sind auch noch nicht ganz aus meinem Kopf.

      Nana

      Löschen
  4. liebe Nana die Kanonenkugeln sind ja beeindruckend schöne Bilder Deiner Heimat,
    Es könnte auch eine Pricke, ein Seezeichen sein. Diese werden jährlich und auch noch zwischendurch immer wieder je nach den Prilen eingespült . je nach dem wie der Besen ist, ob er nach oben oder unten zeigt, ist es eine Steuerbord oder Backbordpricke.
    und lass dich weiterhin so schön inspierieren ! Lg Frauke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wer weiß, vielleicht kam der "Besen" angespült mit der Flut, gut möglich!

      Nana

      Löschen
  5. Oha, Deine Zeichnung riecht nach Umbruch, Veränderung. Ich bin gespannt, was kommt.

    LG neko

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wollte halt mal ein echtes Männermotiv machen ;-))))))

      Nana

      Löschen
  6. Ich könnte mich ja immer kringeln, so trüber das Wetter so glücklicher ist meine Nana. Das mag ich echt an dir weil du da ganz eigen bist. Die neue Malvorlagen sind wirklich klasse, besonders die erste gefällt mir unheimlich. So ein friedlicher Anblick. Bin gespannt wie du es umsetzen wirst in deinen To-go-Zeichnungen...lächel..
    Ach ja das mit dem Hexenbesen war ich..kicher..
    Was mich ja nun wirklich neugierig macht ist die neue Quiltidee für Belle, kennst mich ja da würde ich am liebsten mal Mäuschen sein.
    Das mit Plön ist mir immer noch nicht ganz klar, ist immer ausgebucht, gell?
    Drück dich

    AntwortenLöschen
  7. Genau, DU hast den Besen hier verloren!!!! Es würde Dir hier sehr gut gefallen, vor allem würdest Du bei der Elbe den Mund nicht mehr zukriegen und fragen: "Das ist ein Fluß?"

    Naan

    AntwortenLöschen
  8. Gell, manchmal ist es so schön bei uns, dass es fast unwirklich kitschig, wie auf einer Postkarte, aussieht. Aber es ist halt wirklich so schön. Ist das nicht ungfassbar? Da fühle ich immer so viel Glück und Dankbarkeit.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In der Tat ist es hier in Deutschland an so vielen Flecken so unfaßbar schön, daß man sicherlich ein halbes Leben bräuchte, sie sich alle zeigen zu lassen.

      Nana

      Löschen
  9. Viel hast du uns gezeigt heute, aber die Krönung ist diese unglaubliche "Strichzeichnung" des Schaufelbaggers. Toll!
    LG este

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Bagger? Echt jetzt? Geil!

      Nana, aber warte erst mal auf morgen!

      Löschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...