Samstag, 1. September 2012

Herbst

Ich weiß ja nicht, wie es bei Euch im Rest von Deutschland ist - ich will natürlich auch nicht meine lieben schweizer Blogleserinnen, sowie die spanischen, holländischen, US-amerikanischen, österreichischen und überhaupt weltweiten Blogleserinnen vergessen!!!!! - aber hier fühlt es sich tierisch herbstlich an. Zwar sonnig, aber frisch ist es und ohne Jacke geht nix mehr. Ich habe mir zwar nochmal French-Füße machen lassen (diesmal sogar mit Funkelsteinchen!), aber das war sicherlich auch das letzte mal dieses Jahr. In vier Wochen werde ich mir anstelle von French eine Fußreflexzonenmassage nach der Pediküre gönnen, kostet auch nicht mehr!!!!!

So, aber nun nicht so viel babbeln, lieber mal was zeigen.

Ich bekam per email ein Foto des Tansaniaquilts in Aktion. Nun, er ist ein bischen "untypisch" aufgehängt, aber das ist nicht wirklich schlimm. Die Klasse hat ihn zu einer Blutspendeaktion aufgehängt, dort wurde auch für deren Photovoltaikprojekt gespendet. Hoffentlich kam ein bischen Geld zusammen.


Und nach dem ganzen Stickkram und den dazugehörigen Problemen kam ich nun auf den Gedanken, alles aufzutrennen und eine gerade Bordüre zu sticken. Ich dachte mir, daß dies vielleicht einfacher für einen Anfänger ist und ich hoffe, ich habe mich bei diesen Minikästchen der Vorlage und des Stickuntergrundes nicht verzählt. Wenn dem doch so sein sollte, schmeiß ich das Teil in die Ecke, ich schwör´s Euch! Hihi.



Kommentare:

  1. Bange machen gilt nicht, jetzt muß ein Ergebnis her ;-). Wo Du's doch so gut erklärt hast...

    LG, Petruschka

    AntwortenLöschen
  2. Achduje! Das sieht ja kompliziert aus! Nix für mich. Aber ich sticke ja auch nicht ;-) Du willst ja diese Bordüre haben. Ich bin gespannt, ehrlich. Was Du immer machst... echt bewundernswert. Finde ich. Bei uns wars heute auch frisch und ich habe Ausschau nach Winterstiefeln gehalten...Ein Glück, dass wir nicht selbst in den Wald und Holz machen müssen.. Schönen Gruss von Cosmee

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nana,
    ja es ist furchtbar herbstlich. Besonders morgens, es ist so eine feuchte Kälte.
    Ich drücke die Daumen für Dein Stickprojekt.
    Liebe Grüße Grit

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nana,
    ja auch hier ist es herbtlich, aber, ich oute mich jetzt mal, bitte keine Kloppe, ich liebe den Herbst viel mehr als den Sommer, frische, klare Luft, Sonne, wenn man Glück hat und so intensive Farben!
    Aber auch hier genug gebabbelt: dein Tansania-Quilt in Aktion - das finde ich gut!!!
    Und dass du das Sticken nicht sein lässt - find ich auch guuut!
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  5. Viel spass beim sticken und nicht so schnell aufgeben !!
    Meine Lieblingsjahreszeit ist der Herbst , schade ist nur das er hier nicht so ist wie in Deutschlans ..Was ich am meisten vermisse sind die bunten Wälder !!
    Liebe Grüsse
    Manuela

    AntwortenLöschen
  6. Bis hier sieht deine Stickerei doch super aus. Die Bordüre passt doch perfekt.
    Liebe Grüße, anngles.

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Nana,

    ja es wird herbstlich ...und ich mag ihn...mit den wirbelnden Blättern im Wind und wunderschönen Farbeen usw.
    Deine Stickerei sieht doch schon gut aus...weiter so!
    Ist doch ein tolles Gefühl, deinen Quilt zu sehen, wie "er" dort Verwendung gefunden hat, oder?

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag wünsch ich dir
    Klaudia

    AntwortenLöschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...