Freitag, 31. August 2012

Nee, nee, nee...

Nee, nee, nee... irgendwie bin ich nicht stickbegabt oder ich weiß nicht, wie´s richtig geht. Folgendes:

Zuerst stickte ich los, war soweit okay. Dann hatte ich zwei Fragen... 1) Reicht das Garn? Habe keinerlei Hinweis auf Hersteller etc. und 2) Was ist das für ein Fleck?????


Nein, das ist kein Fleck, das ist ein dunklerer Abschnitt eines Webfadens seitens des Herstellers. Menno, sieht das doof aus.
Also habe ich alles aufgemacht und dachte mir, ich sticke einfach eine Borte darüber, daß man auch garantiert davon nichts sieht. Und jetzt finde ich das auch alles doof, weil man den Faden nicht wirklich gut verwahren kann (oder wie auch immer Ihr das nennt). Und dann kapiere ich nicht mal, wie man dieses blöde Quadrat in Ebenseer macht, ohne das manche Stiche doppelt gemacht werden müssen. Und dann dieses doofe Quadrat mit nur manchmal einem Kreuz. Boah, was bin ich schlecht in sowas. Mag ja alles hübsch aussehen, aber ich krampfe mir hier echt einen ab.


Aber eines muß ich schon sagen: tolle Kommentare habe ich zum letzten Post bekommen und für mich waren sie sehr aufschlußreich. Sticken scheint noch viel schwerer zu sein als Maschinenquilten!!!!!



Kommentare:

  1. Liebe Nana, deine Stickerei sieht doch gut aus. das mit dem Fleck ist allerdings wirklich Pech.
    Liegt aber nicht an deinem Können!
    Von hinten sieht es so aus als wenn du die Fäden etwas zu stramm anziehst. Lass evtl. mal etwas lockerer.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Nana,
    ich bin begeistert, dass Dich nun auch die Sticksucht packt ;-)
    Mit dem Fleck ist blöd, aber wenn die Stickerei fertig ist, dann siehst nur Du ihn, wenn Du es niemandem verrätst.
    Manchmal kommt man nicht drum herum einige Stiche doppelt zu machen.
    Ich bin so gespannt wie es weiter geht.
    Habe sofort Lust auch auf Ebenseer Kreuzstich.
    Weiterhin viel Spaß.
    Liebe Grüße Grit

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nana,
    zu deinem Post fällt mir zweierlei ein: erstens: musste ich schmunzeln und zweitens: DRANBLEIBEN!!!
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  4. Also neee, wenn Du Begabte sich so abmüht und keinen roten Faden sieht: nee, dann lass ich es als absolut Unbegabte das auch. Hatte ja auch die Idee: Sticken. Im Zug. Unterwegs. Wenn Patchwork nicht geht. Stickrahmen beäugt. Und zum glück gelassen. Wenn die liebe Nana seufzt, dann lass ich es erst recht! Und bleibe bei Patchwork und Quilten. Lieben Gruss von Cosmee

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht immer alles so einfach aus, ist aber nicht mal eben aus dem Ärmel geschüttelt.
    Ich sticke auch gerne...aber...es kostet viel Zeit, meine Augen schmerzen, die Rückseite will ich lieber nicht zeigen und heraus kommt eine kleine stickerei! Trotzdem sticke ich immer mal wieder gerne.
    LG von Steffie

    AntwortenLöschen
  6. Oho, was habe ich alles verpasst. Die Stickerei ist doch toll. Kreuzstich hat´s aber auch in sich. Du erwartest immer gleich zu viel. Mach ein kleines Probestück, um ein Gefühl dafür zu bekommen. Und dann geht es los. Ich hab für mich gelernt, Kreuzstich lebt von Gleichmäßigkeit. Aber du wärst nicht Nana, wenn....
    Liebe Grüße, anngles.

    AntwortenLöschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...