Samstag, 25. Mai 2013

Ach du meine Güte!

Kennt Ihr das auch? Man stellt an sich selbst Stümperhaftigkeit fest?!
Boah, ich sage Euch, wie grottenschlecht kann man Topflappen einfassen? Wollt Ihr mal sehen?
Soooo schlecht....


Der linke Topflappen hat eine Aufhängung nach Mona (ohne Blog) und sie meinte, dies sei doch eine tolle Idee und ich gab ihr Recht. Ich wußte aber nicht, daß ich das gar nicht kapiere, wie man das macht. Liebe Mona, bitte dafür eine Anleitung!

Tststs... und sowas will Kurse geben!  ;-)
(man darf ja ein bischen übertreiben)

Hier will ich Euch einen Ausschnitt  meines Nähzimmers zeigen, denn gestern habe ich die beiden Maschinen ordentlich hingestellt - die eine zum Nähen, die andere zum Quilten - und rechts daneben, da steht der überaus praktische SewEzi-Quilttisch. Super, gell?



Kommentare:

  1. Wow! Wie ordentlich! Warum ist das in meinem Nähzimmer nie so ordentlich? Da liegen immer angefangene Projekte und Häufchen und die Lineale liegen wild rum und neben der Maschine liegt 1000 Klimbim, den man auch noch so braucht.... Das mit den Topflappen kannst Du ja bis zum Kurs noch üben :-)
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  2. -was ich vor allen Dingen bewundere, dein Nähzimmer sieht immer so ordentlich aus. Der Tisch so viel staubfreie Fläche, wie machst du das nur....
    Bewundernde Grüße
    Bente

    AntwortenLöschen
  3. Da kann ich mich nur anschließen. Bei mir sieht es immer wie nach einem mittelschweren Bombeneinschlag aus. Jedenfalls für Uneingeweihte. Für mich ist in den Häufchen eine exakte Ordnung...
    LG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  4. Du gibst ja einen Kurs im Quilten und nicht im Topflappen-Binding :-)
    Aber du könntest auch einen Kurs "Wie halte ich Ordnung im Nähzimmer" halten *grins*
    Ganz liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Oh *lach* Ich seh grad, die anderen haben die Ordnung auch hervorgehoben ...
    :-)
    Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Immer das gleiche mit den Mädels. Schauen immer alle nur auf die Ordnung und obs sauber ist ... und keine achtet auf das wirklich relevante ... den "Cafe Latte" links neben der Maschine.

    Und nun ... liebe Nana, nimm es leicht. Mal funktioniert alles prächtig und mal ist man abgelenkt. :)
    Diesen Easy-Sewing-Table finde ich übringens Klasse.

    Einen schönen Sonntag wünschend (am besten mit Sonne),
    der Micha

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nana,

    bewundere deine Ordnung auch....bei mir herrscht meist ein kleines Chaos im Nähzimmer!

    LG und schönen Sonntag,
    Klaudia

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nana,
    Dein Nähzimmer sieht sowas von ordentlich aus. Da muß ich vor Samstag ja bei mir noch aufräumen ;-)
    LG Grit

    AntwortenLöschen
  9. Ordnung brauche ich auch immer wieder, sonst kann ich nichts Neues beginnen. Früher war das anders, da war ich eine Chaosbeherrscherin. ;)
    Aber wegen der Tolas solltest Du nicht sooo streng mit Dir sein,
    der Topf ist doch dazwischen ;-))), da fällt der Unterschied gar nicht auf.

    Liebtröstegruß
    vom
    Tiger , der neulich Träger verdreht angenäht hat ;(
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  10. Wie schön, daß bei Dir auch mal was nicht klappt. Direkt beruhigend. Wenn ich mir Dein aufgeräumtes Nähzimmer so anschaue, kaum zu glauben daß darin gearbeitet wird.
    LG Marle

    AntwortenLöschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...