Freitag, 24. Mai 2013

Zeitfresser Freitag

Freitags habe ich entweder viel Zeit für mein Hobby oder gar keine, heute war eher ein gar-keine-Tag. Aber ein bischen was habe ich geschafft, wenn auch nicht wirklich in Ruhe.

Ich weiß nicht, ob Ihr wißt, daß ich einen Sew-Eazy-Tisch habe. Das ist ein Tisch, in dem die NäMa tiefer sitzt und somit bündig mit der Tischplatte abschließt. Zu jedem NäMa-Modell gibt es einen Einleger aus Plexiglas oder Acryl, er ist sozusagen maßgeschneidert. Da meine kleine NäMa ja zuerst da war, ist der Tisch auf sie ausgerichtet. Nun ist meine neue große NäMa aber flacher im Unterbau und sitzt tiefer und benötigt auch einen eigenen Einleger. Der ist gestern mit der Post gekommen und heute bin ich zu Obi und habe mir für sage und schreibe 50 Cent ein Brett schneiden lassen, welches perfekt als Unterboden dient und somit meine neue NäMa erhöht, daß auch sie plan liegt. Es geht alles auch über verstellbare Schrauben, aber wer will das denn immer machen, zumal meine Kleine mit auf Reisen gehen wird.



Gequiltet habe ich die Topflappen, beide gleich im Muster aber etwas unterschiedlich in der Grundarbeit, dient ja als Anschauungsmuster. Bei dem Einen benutzte ich zum ersten mal Metallicgarn... schrecklich, nie wieder.

Hier ein wunderbares Fufu-Garn.


Was ich allerdings feststellen mußte war, daß ich a) meine Neue noch gar nicht wirklich kenne, b) sie schlecht eingestellt war für´s Quilten, c) sie scheinbar genauso gut zurecht kommt mit meinem Lieblingsgarn wie meine Kleine (Gott sei Dank!) und d) habe ich dummerweise erst nach dem Quilten einen Test gemacht, was wohl die beste Fadenstärke ist. Deshalb sieht leider jede Rückseite schrecklich aus, total viele Garnwülste. Aber ich lerne ja selbst noch dazu.




Kommentare:

  1. In jeden Fall hast du eine Probe mit der neue Näma gemacht. Auch eine Näma muß man kennen lernen. Die zweite Topflap sieht am Vorseite sehr gut aus.
    Liebe Grüße, Joke

    AntwortenLöschen
  2. Also für mich sieht's bis auf den Fitz auf der Rückseite perfekt aus! Diese gleichmäßigen Blätterranken - einfach toll.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  3. Manchmal denke ich, dass frau mit einem neuen Mann schnell zurecht kommt, als mit einer neuen Nähmaschine;-))))
    Dein zweiter Topfi sieht von rechts toll aus und die linke Seite gucke ich einfach nicht an, dann ist alles perfekt.

    Liebe Grüße
    Indidrasil

    AntwortenLöschen
  4. -und meine neue NäMa (Bernina750) passt nicht mehr in mein SewEzi *schnief* das ist wirklich ärgerlich denn der Tisch ist so toll!
    Dein Quilting sieht super aus, wie immer!
    LG
    Bente

    AntwortenLöschen
  5. Versuch macht kluch, sagt meine Ma immer, hehe.

    AntwortenLöschen
  6. Moin Nana,
    schau Dir die Topflappen einfach nur von Vorne an...
    Für wenig Zeit hast Du aber eine Menge geschaffen und gleichzeitig Deine neue Nähma besser kennengelernt.

    LG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  7. Wieder so toll gequiltet, liebe Nana.
    Und mit der Maschine wächst Du noch zusammen.
    Toller Tisch !!!!
    LG Grit

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nana,
    mit einer neuen Nähmaschine scheint es wie mit einem neuen Mann zu sein. Alles anders aber vieles ist auch Gewöhnungssache.
    Herzlichst Bea

    AntwortenLöschen
  9. I saw your table for the first time whilst at the quilt show, I have a horn cabinet but it takes up far too much room and have taken the machine out of it, yours looks much mors suitable for a small room. Quilting looks good to me, like you I do not like metallic thread but you are too hard on yourself re the quilting

    AntwortenLöschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...