Donnerstag, 10. Juli 2014

Täschchen

Gestern Nachmittag und Abend habe ich genäht und davor einen Stoff gebügelt...

... und ich war so super intelligent und habe dies auf meiner Schneidmatte getan!!! Arrgghhhh....!!!

Ruiniert ist sie nun.


Dann habe ich meiner Kleinen auch so eine Schnabelina für die Hüfte genäht:


Ihr erinnert Euch bestimmt an die Stoffe, die man mir neulich schenkte. Vorhangstoffe und all sowas.

Daraus habe ich erstmal diese drei kleinen Täschchen genäht.


Darunter war auch dieses Stoff-Buch mit wunderschönen Motiven. Jetzt habe ich sie zu Kosmetiktaschen verarbeitet und alle Seiten, auch das Innenleben, ist aus diesem Stoff und somit gibt es keine gleichen Seiten.

Tasche 1:




Tasche 2:




Und diese hier werde ich der Dame schenken, die mir die Stoffe brachte, denn ich werde heute nochmal so eine Kiste abholen.





Kommentare:

  1. Hallo Nana,
    die Stoffe machen sich prima auf den Kosmetiktaschen. Die Sache mit der Schneidematte ist ja echt ärgerlich. Denn auf so einem Wellendings schneidet es sich sicher schlecht. Hier steht zwar immer das Bügelbrett ein bisschen im Weg. Aber offensichtlich muss das so sein.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  2. Ich schließe mich Valomea an, die Stoffe sind wie für die Täschchen gemacht. Die Tasche für Deine Kleine ist ja süß.
    LG Grit

    AntwortenLöschen
  3. Das ist aber ärgerlich mit der Schneidematte.
    Die Täschchen sind alles samt sehr schön geworden.
    LG Hanneloer

    AntwortenLöschen
  4. Na, die geschenkten Stöffchen hast du aber toll verwertet! Sehr schöne Täschchen sind draus geworden! Dein HipBag ist auch klasse geworden und Töchterchen hat sich bestimmt dolle gefreut ;-)))
    Lieben Gruß, Marlies

    AntwortenLöschen
  5. Klasse sehen die Taschen aus.

    LG Manuela

    AntwortenLöschen
  6. die Hüfttasche ist bei Mädels bestimmt der Renner, TOLL
    aber auch die anderen Täschchen gefallen mir sehr gut
    viele Grüß zur Zeit aus Tirol sendet Dir
    Gabi

    AntwortenLöschen
  7. Mit der Schneidematte ist sehr ärgerlich, zumal die ja auch ein paar Euro kosten. Aber deine Täschchen sehen alle Klasse aus. Ich nähe aktuell auch gerade jede Menge Geldbörsen und Täschchen für meinen Adventsbasar. Muss aber erst noch fotografieren.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  8. Oh, ist das ärgerlich, mit deiner Schneidematte...hattest du sie nicht erst kürzlich gekauft?
    Deine Täschchen sehen klasse aus...!

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  9. Die Stoffe haben ein gefälliges Muster und du hast den Stoff super verarbeitet.

    LG, Petruschka

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Nana, die Täschchen haben einen tollen Schnitt. Die Blumenmotive wirken darauf sehr schön. Da wird sich die Geberin bestimmt ganz doll freuen.
    Tut mir leid wegen Deiner Matte, die sind ja nicht gerade billig.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  11. Siehst du für solche Täschchen sind die Stoffe doch ideal. Soll ich vielleicht beim erneuten Abholen tragen helfen :-))))

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  12. Soll ich Dir sagen, was hier eben war, als ich blitzschnell die ersten Zeilen Deines Posts gelesen hab? Ich habs laut gesagt, mein lieber Ehemann ruht auf dem Sofa aus. Ohwehhh, es ist ihr auch passiert!!! Was? Sie hat auf der Schneidematte ihren Stoff gebügelt! Und, liebe Nana, er hat in sich rein gelacht. Denn er erinnerte sich an meine Reaktion, als mir dasselbe passiert ist. Drama! Hoffentlich war es nicht Deine neue Schneidematte, die große, oder? Was man manchmal so macht, gell...Die Stoffe sind umwerfend schön! Schönen Gruß von Cosmee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DOCH!!!!! Es ist meine neue, schön große Matte, buäh!!!!!!

      Nana

      Löschen
    2. Liebe Nana,
      oh, ist das ärgerlich, aber manchmal ist man so in Gedanken und schon ist's passiert. Die Kosmetiktaschen sind der Hit, der Stoff eignet sich ja perfekt dafür.
      LG, Beate

      Löschen
  13. Klasse Täschchen !
    Was die Matte angeht.... tief atmen... ein und aus ;-)

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Nana, was für schöne Täschelchen hast du genäht, ganz entzückend. Und die Stoffe....... was für ein tolles Geschenk, darüber freut sich ein Patchworkherz, gell?
    Wegen deiner Schneidematte, vielleicht kannst du noch etwas retten, es gibt einige Tips für solch ein "Elend": In die Sonne legen damit sie richtig aufheizt und dann unter etwas glattes, schweres, z.B. einen Teppich oder in eine Sauna mitnehmen. Eben etwas wo der Gummi wieder weich wird. Vielleicht lohnt sich der Versuch, toi, toi, toi.
    LG Elvira

    AntwortenLöschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...