Montag, 26. Dezember 2016

Applikation

Ich habe ein paar Tage lang appliziert.

Ich appliziere mit der needle-turn-Methode.


Es ist schon eine sehr schön ruhige und entspannende Arbeit.


Ich benutze hierfür das Bottom Line, ein ganz dünnes und doch festes Garn, welches nicht fusselt.


Es wächst nur langsam.


An manchen Stellen ist es schon arg schwer.


Es sieht nach einer Kuh aus, gell?


Wer hier bemerkt, daß es nicht 100% symetrisch ist, hat natürlich recht. Das soll und kann es auch nicht sein.

Ich arbeite künstlerisch, nicht technisch und da erlaube ich mir meine Hand. Da ist es egal, ob man meinen Strich beim Zeichnen sieht, beim Quilten oder meine persönliche Note beim Applizieren und dazu stehe ich zu 100%.

Hier habe ich aufgehört und Weihnachten gefeiert.


Es gibt noch eine Menge zu tun.

Bleibt dran!


Kommentare:

  1. Hallo Nana, das schaut schon klasse aus, bin gespannt auf das ferige Werk. Und das Bottom Line ist auch mein liebstes Garn zum EPP, wie auch zum Applizieren. Liebe Grüße, Andrea.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, daß Dir der Hirsch bis hierhin gefällt.

      Nana

      Löschen
  2. Also mir gefällt es, ich bin der Meinung auch beim Patchwork muss nicht immer alles gerade sein, um so interessanter wirkt es! Allerdings nur in wohl dosierten Mengen!
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, wohl dosiert. Nur weil es Handarbeit ist, kann es ja trotzdem nahe an sehr gut rankommen.

      Nana

      Löschen
  3. Es sieht wirklich sehr entspannt aus, ich kann mich direkt reinfühlen. Die Arbeit ist prima und das nicht so gleiche führt dazu, dass alles umso natürlicher wirkt. Gefällt mir sehr gut, am liebsten würde ich sofort endlich mal wieder loslegen. Heute haben wir noch Gäste, deshalb muss ich mich noch gedulden.
    LG este

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, este, hier zieht es gerade zu, draußen wird´s windiger und grau... wir spielen jetzt und dann freue ich mich auf heute Abend, wenn ich wieder weitermachen kann. Vielleicht kannst Du morgen ein paar Stiche machen?

      Nana

      Löschen
  4. Das ist wie Sticken, sehr beruhigend und man kann so schön in sich gehen:-)))) Viel Freude weiter und es sieht schon gut aus!!!!
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  5. Das wird sicher ein kapitaler Hirsch!
    Geruhsame Tage zwischen den Jahren wünsch ich Dir,
    lG vom faedchen

    AntwortenLöschen
  6. Oh das sieht ja schon mal eindrucksstark aus, liebe Nana...wie geht das weiter? Lieben Gruß von Cosmee, mach Dir ein gemütliches ZwischendenJahren :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist doch der eine Auftragsquilt aus der Schweiz für den jagenden Sohn.

      Nana

      Löschen
  7. Hallo Nana,
    das sieht sehr schön aus.
    Frohes Weitersticheln.
    Liebe Grüße Manuela

    AntwortenLöschen
  8. Handsticheln lässt sich auf der Couch. Ich finde es auch sehr schön, da man die Arbeit dann auch mal schnell an die Seite legen kann. Interessant, dass du graues Garn nimmst.
    Einen schönen 2. Weihnachtsfeiertag wünscht dir und deiner Familie
    Beate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das interessiert mich jetzt aber: Welche Farbe hättest denn Du genommen? Grau ist doch perfekt, weil es ja auch grauer Stoff ist, oder macht man das anders?

      Nana

      Löschen
  9. Liebe Nana, ich glaube, das ist eine Beschäftigung, die mir auch viel Freude machen würde. Es sieht so entspannend aus.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube auch, daß es Dir gefallen würde.

      Nana

      Löschen
  10. Du hast schon ein großes Stück geschafft,ich wünsche dir noch einen gemütlichen Abend beim weiter sticheln.Jetzt weiß ich auch wo ich das Garn bekomme wenn ich mal brauche.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann auch Donuts bestellen, falls Du viele Farben möchtest.

      Nana

      Löschen
  11. Ich mag die Needle Turn Methode auch sehr, es sieht dann irgendwie lebendiger aus finde ich.
    Frohes Weitersticheln.
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau wie die raw-edge-Methode beim Maschinenapplizieren, finde ich.

      Nana

      Löschen
  12. Liebe Nana,
    Du bist gut voran gekommen, denn so fix ist diese Applikation ja nicht gemacht. Und es sieht gut aus.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, da hast Du recht, ich sitze schon seit vielen, vielen Stunden daran!

      Nana

      Löschen
  13. beautiful applique another technique I have not learnt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. It is very simple, you should try it.

      Nana

      Löschen
  14. Hallo Nana, das sieht schon ganz gut aus, weiter so. Du solltest vom Bottom Line auf Master Piece umsteigen, das Garn ist besser dafür geeignet. Ich habe auch mit dem Bottom Line appliziert, da es aber synthetisch ist, gibt es nach, Master Piece ist Baumwolle und man kann es ordentlich anziehen und die Applikation hält besser.
    Nur ein Tipp von einem Applie Freek. Liebe Grüße aus dem Norden an den Norden

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Davon habe ich bereits gehört, da war ich aber schon fertig mit dem Gesicht des Hirsches. Genau diesen Vorteil nannte man mir auch, daß Baumwolle auch besser im Stoff bleibt. Ich wollte jetzt nicht wechseln. Hm.

      Nana

      Löschen
  15. Liebe Nana,
    Applikation braucht ja so viel Geduld. Toll wie du schon voran gekommen bist. Eine schöne Arbeit für´s Sofa. Das schöne garn nehme ich auch gerne dafür und auch für´s Lieseln. Wird das ein Wacken-Emblem?
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, das wird ein Hirschkopf für einen Auftragsquilt.

      Nana

      Löschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...