Sonntag, 22. Januar 2017

Freihandquiltkurs

Ich bin zurück aus Duisburg, wo Carola einen Kurs für mich organisiert hatte.

Ich kam gleich zwei Stunden später an, denn in Hamburg-Harburg wurde eine Fliegerbombe entdeckt, die erst entschärft werden mußte. So kamen keine Züge rein oder raus, lediglich ein einziger fuhr und den nahm ich.


Dann war ich endlich da und wurde herzlichst empfangen. Diese zwei Stunden mußten wir natürlich aufholen und so machten wir am Freitag länger und fingen gestern früher an. Aber die Neun waren so gut drauf, daß das alles ein Klacks war.

Hier seht Ihr sie bei der "Arbeit":



Abends gingen wir sehr lecker essen und gestern Mittag gab´s Buffet, köstlich!


Hier nun die erarbeiteten Sandwiches:

Marie (die arme hatte nur Probleme mit ihrer Maschine und probierte das Quilten an anderen NäMas, dafür hat sie ganz klasse Ergebnisse erzielt):



Ingrid:



Carola:



Dorothy:



Sieglinde:



Jessica:



Britta:



Christiane:




und Mechthild:


Es war so schön, vielen Dank!

Zurück hatte ich gleich beim ersten Zug so eine Verspätung, daß klar war, daß ich alle Züge danach verpassen würde. Also umbuchen und mit dem schweizer Zug nach Hause fahren.

die Schuhe habe ich aus!
Ich habe gelesen und appliziert, was aber bei dem Schütteln und Rütteln im Zug nicht leicht ist.


Und auf meinem Weg von Hamburg nach Glückstadt saß ich in diesem ollen Zug, guckt Euch das mal an. Die Schaffnerin sagte, er sei so ca. 40-45 Jahre alt.


Und nun beende ich den Post gemeinsam mit Carola und wir sagen tschüß und bleibt dran!



Kommentare:

  1. Moin Nana,
    abgesehen von der DB, war das Wochenende offenbar für Euch Alle ein voller Erfolg, Klasse. Die Ergebnisse sind gut gelungen und Euer Buffet sieht äusserst appetitlich aus.
    Liebe Grüße
    Jeannette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alle meckern natürlich über die Deutsche Bahn, ich mache das nicht, denn ich reise viel und komme selten zu spät an. Insofern macht sie ihren Job gut, wie ich finde.

      Nana

      Löschen
  2. Dein Bericht liest sich richtig toll und die Quiltübungen sind alles klasse, was mir auch total gut gefällt ist dieses alte Zugabteil!
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war noch nicht mal ein Abteil, stell Dir das vor! Das war offen, aber in diesem Zug waren wie so kleine Abteilungen mit Tischen und zwei schrägen Sitzen auf der anderen Seite. Total witzig. Die Sitzbezüge waren tiptop!

      Nana

      Löschen
  3. Na dann werden wir wieder etwas mehr über deine Zugfahrten lesen können. Hoffentlich war nur der Auftakt holprig. Die Übungen sind gut gelungen und ich habe mir bezüglich des Designs auch etwas abgucken können.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nichts ersetzt letztendlich einen Besuch bei einem Kurs ;-)

      Nana

      Löschen
  4. Liebe Nana, zum Glück war der Kurs so schön, auch wenn sich die Reise dahin und zurück als schwieriger gestaltet. Dein applizierter Vogel sieht super aus.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin ja geübt im Zugfahren und meist sehr gut vorbereitet zwecks Zeitüberbrückung (lesen, Handarbeit, Zeichnen).

      Nana

      Löschen
  5. Oh schön es geht wieder los bei dir. Ganz schön gut dass du umbuchen konntest. Lieben Gruß von Cosmee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da ist die Bahn heute extrem flexibel, toll, gell?

      Nana

      Löschen
  6. Wie schön, das trotz DB Verspätung noch alles gut geklappt hat...gelungene Erstergebnisse zeigst du..

    Liebe Grüße
    Klaudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Damen haben gut mitgemacht.

      Nana

      Löschen
  7. Liebe Nana,
    Versspätungen gehören heute dazu.
    Dennoch war es wohl ein ganz gelungener Kurst.
    Danke für die tollen Fotos.
    Einen schönen Restsonntag wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Verspätungen sind nur dann schlimm, wenn die Zeit sehr knapp bemessen ist beim Kurs (hat natürlich immer was mit den Zugverbindungen zu tun), oder wenn ein Zug ausfällt, der mich spät heimbringt und ich alleine an einsamen Gleisen stehen muß. Damit mir das nicht passiert, warte ich dann lieber auf einen anderen, noch späteren Zug. Dann ist es ärgerlich, aber die großen Bahnhöfe sind heute ja alle klasse.

      Nana

      Löschen
  8. Liebe Nana, ich kann dir berichten, dass Britta heute sehr fleissig geübt hat. Marie ist noch ganz beeindruckt vom Kurs und Ingrid fand es toll, wie du jeden Teilnehmer mitgenommen hast auf die Reise ins FMQland. Sie sagt, das ist dir in die Wiege gelegt worden und ich kann mich dem nur anschliessen. LG Carola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich jetzt aber ganz dolle. Hab vielen Dank für diese Nachricht und grüße alle herzlich von mir,

      Nana

      Löschen
  9. Oh mann, daa hattest du ja echt mit deinen Zügen Pech!
    Aber hast ja anscheinend das Beste daraus gemacht.
    Der Kurs klingt richtig nett!
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man muß immer das beste draus machen, nicht wahr? Aus allem.

      Nana

      Löschen
  10. Du wirst es kaum glauben, aber wenn ich diese Lernsandwiches sehe, hab ich ein ganz frisches Gefühl für die damalige Lernsituation. Hat mich offenbar sehr beeindruckt.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, daß Dir der Kurs so present ist.

      Nana

      Löschen
  11. Hilfe - mein Bild neben dem Kommentar ist weg, ich hab nix dazu getan und bin grad mal ratlos.
    eSTe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guck mal in Deinem Profil, vielleicht mußt Du einfach ein neues Foto hochladen.

      Nana

      Löschen
  12. Liebe Nana,
    so eine Bahn-Verspätung würde mich einfach verrückt machen - gerade, wenn ich einen Termin habe. Na, ja, man kann es ja nicht ändern.... Hauptsache der Kurs hat Spaß gemacht. Die Ergebnisse sprechen auf jeden Fall dafür.
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Höhere Gewalt, da kann man nichts machen. Aber alle Verspätungen habe ich immer irgendwie wieder hinbekommen... außer eine. Das war was Orkantief. Da kam ich innerhalb von 12 Stunden (ungelogen, es waren 12!!!!!) nur nach Hamburg und mit Glück zurück. Das war krass.

      Nana

      Löschen
  13. Liebe Nana,
    schön, es gibt wieder Kurs-Posts. Ich lese sie so gern und wünsche mir dann, dass du irgendwann auch mal in meine Nähe kommen wirst.
    LG Beate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist für mich kein Problem... wenn Du es vor Ort organisierst, komme ich auch in Deine Nähe.

      Nana

      Löschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...