Montag, 2. Januar 2017

für die Jungen

Für meine Mädchen die Tücher wachsen extrem schleppend, was mich persönlich arg nervt.


Täglich sehe ich sie auf meinem Tisch, aber ich glaube, ich bin zu selten dran. Vielleicht, weil es keine Priorität hat.


Dafür ist alles bereit für den Quilt von Ruth für eine Konfirmantin.


Morgen geht´s los. Nicht zum ersten mal, ich habe bereits Hand angelegt, aber die Rückseite ist dehnbar und die Dehnung lief in eine Richtung, wie ich sie gar nicht gebrauchen konnte.


Morgen wissen wir mehr.

Gezeichnet habe ich auch, hier



Kommentare:

  1. Du hast den Schnee abgeschaltet, bei uns schneit es heute zum ersten mal:-))))) Die Tücher werden auch noch, alles gleichzeitig geht eben nicht. Du quiltest, nähst, spielst, malst, kochen tut wahrscheinlich auch einer ( Du ), gehst mit Imo raus und und...........
    Eva
    LG Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast Du natürlich absolut recht mit dem, was Du sagst. Wenn man es so aufgelistet sieht, ist das eine ganze Menge. Gut, daß Du mich daran erinnerst.

      Nana

      Löschen
  2. Hey Nana,

    schön ... das Thema zeichnen sofort umgesetzt - toll...
    ich wünsche Dir ein erfolgreiches Jahr 2017 und vor allem auch viel Glück - für Bewerbung in Birmingham besonders -
    LG Zicki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, in Birmingham nehmen sie alles, muß so sein, denn dort hingen auch Quilts, deren Binding sich schon löste.

      Nana

      Löschen
  3. Witzig - ist bei mir auch so mit den Dingen, die keine so hohe Priorität haben...dann können sie auch mal ein Weilchen auf der Wartebank liegen!
    Ich bin schon neugierig auf deinen Quilt und freu mich schon ihn bewundern zu dürfen!
    GLG Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Morgen kannst Du ihn sehen, er ist fertig.

      Nana

      Löschen
  4. Liebe Nana, bestimmt sind die Tücher dann auf einmal ruckzuck fertig, eigentlich bist Du ja schon sehr weit damit.Die Zeichnung ist klasse, sehr ausdrucksstark. Das ist schön, dass Du schon gleich mit dem zeichnen angefangen hast. Das ist ein super Vorsatz für das neue Jahr für Dich, wieder mehr zu malen. Da freue ich mich schon drauf.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerade sehe ich Deine Buchliste für 2017...und das aktuelle Buch, das Du gerade liest. Ist das schön zu lesen? Ich mag den Schriftsteller sehr.

      Löschen
    2. Das Zeichnen ist natürlich so eine Sache - wie beim Quilten - bleibst du nicht dran, wird´s nie wirklich gut. Und Zeichnen ist auch gut für die Seele.

      Das Buch... nun ja, ich habe noch nicht so viele Seiten gelesen, es ist ja auch nicht dick. Es liest sich ganz gut, weiß noch nicht, wie sich das entwickeln wird. Gib mir noch ein paar %, dann kann ich mehr sagen.

      Nana

      Löschen
  5. Liebe Nana,
    die Tücher sehen schon mal Klasse aus, reservier dir doch einen "Wolletag" in der Woche, wo du sonst nichts machst, vielleicht klappt es ja dann.
    lg martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Idee ist gut, hatte ich letztes Jahr versucht mit einem Zeichen- und Lesetag. Hatte nicht mal eine Woche funktioniert. Aber ich könnte mir einen Wollabend sehr gut vorstellen!

      Nana

      Löschen
  6. Sieht aus wie Babra Streisand, wunderschöne Nase...Priorität ohoh, meine Tochter wartet seit zwei Jahren auf ihren Quilt...dabei bin ich dran, aber halt nicht so. Bin gespannt, was der Konfirmandenquilt hat wegen der Dehnung, die Du nicht magst. Du mit Deinem Forschergeist wirst es rauskriegen. Lieben Gruß von Cosmee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist die Streisand!

      Die Rückseite strich ich immer wieder glatt beim Quilten und merkte durch die Dehnung nicht, wie der Stoff von mir geschoben wurde und plötzlich war kein Stoff mehr dort, wo ich ihn brauchte und Unmengen da, wo kein Top mehr war.

      Nana

      Löschen
  7. Liebe Nana,
    vielen Dank für ein Jahr mit vielen Bildern und tollen Ideen!Dir wünschen ich für das neue Jahr alles Liebe und Gute , vor allem Gesundheit.
    Ich freue mich auf ein neues Jahr mit Dir und Deinem schönen Blog.
    Viele Grüße vom Rhein
    Beate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich sehr und schön zu wissen, daß Du mitliest und Freude an meinem Tun hast.

      Nana

      Löschen
  8. So, jetzt habe ich erst mal ganz schön viel bei dir gelesen!
    Euer Silvester sieht ja echt entspannt aus!
    Wir haben auch ganz viel gespielt :-)
    Deine Wünsche und Ziele für das Neue Jahr lasen sich sehr spannend!
    Das wird sicherlich wieder ein aufregendes Jahr!
    Ich bin schon gespannt auf deine Beiträge :-)
    Ach ja, reiche Belle auf jeden Fall noch mal ein!
    Für den Dachboden ist die wirklich wirklich wirklich zu schade!!!!!!!
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dachboden geht gar nicht, aber was soll ich machen? Naja, vielleicht findet sich ja noch eine Bestimmung für Belle.

      Nana

      Löschen
  9. goos to see the drawing is happening again you are so talented.Shame the backing id not work for the quilt, I have never tried fleece etc as worried about the stretch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fleece works well, but different as cotton and this one has to remember.

      Nana

      Löschen
  10. Toll gezeichnet hast du! Hätte auch auf die Streisand getippt.
    Ich wollte ja eigentlich auch für meine Tochter zur Einschulung einen eigenen Quilt machen. Hmmm...
    Er ist nich nicht angefangen.
    Es geht eben nicht alles auf einmal. Daran muss ich mich auch immer erinnern.
    Ich hab bisher viel abends gemacht, wenn die Kinder dann im Bett waren. Da bin ich aber mittlerweile oft so völlig fertig, dass nix mehr geht. Ich werde meine Zeit neu einteilen müssen.
    Bis bald. Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, manchmal hilft es, wenn man sich neu einteilt oder einen Plan aufstellt. Mir helfen Pläne immer sehr, egal ob es Essenspläne sind für das Wochenende, Weihnachten oder Ostern, Einkaufspläne, Handarbeitspläne...

      Nana

      Löschen
  11. So ne Strickarbeit braucht einfach Zeit - kommt mir vor, mehr als die Näherei. Aber du machst einfach langsam und geduldig weiter, das wächst schon!
    LG este

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist gehäkelt und ich dachte immer, Häkeln sei schneller gemacht. Hab ich mich getäuscht, aber ich mache es wie Du sagst: dran bleiben.

      Nana

      Löschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...