Montag, 28. Mai 2012

Gesicht und blau

Das Gesicht von Maria war nun wirklich schwierig! Hierfür die passenden Stoffe zu finden brachte mich schon echt an die Grenzen meiner Vorstellungskraft. Ich fürchte, ihr Gesicht wird "bunt" wirken. Vielleicht muß man es einfarbiger gestalten und dafür mehr reinquilten. Man wird sehen. Das Problem sind u.a. ihre Augen, denn die Schablonen sind unterschiedlich groß und ihr - von uns aus gesehen - linkes Auge ist kleiner als das rechte, was eventuell merkwürdig wirken kann.


Und hier habe ich schon die blauen Teile ihre Umhangs gemacht. Es ist das einzige Blau im ganzen Bild und soviel ich weiß, haben die Farben bei Kirchenfiguren eine Bedeutung. Ich meine, bei Kunst & Krempel erzählten sie davon, daß Marias Kleid aus bestimmten Regionen jeweils eine andere Farbe hat, so auch ihr Umhang. Vielleicht weiß ja ein BlogleserIn mehr darüber.

Kommentare:

  1. Hallo Nana,
    deine Fortschritte in Bezug auf dieses Bild sind sehr spannend...und ich kann´s kaum abwarten wie es weitergeht.
    Die Farbe blau war im Mittelalter die Kostbarste: das teuerste Blau wurde aus Lapilazuli gerieben und das war schwer zu kriegen=teuer=wertvoll=besonders. Außerdem ist Blau die Farbe der Reinheit und die Farbe des Himmels und der Unendlichkeit und somit ist Blau auch der Mittler zwischen Gott (Himmel) und den Menschen (Maria) und so weiter und so fort. Ich hör jetzt auf zu "gscheitreden", mehr dazu im Netz unter Farbsymbolik/ Maria.
    L.G. und weiterhin viel Geduld...
    sigisart

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Nana, bestimmt warst Du aber heute mal an der frischen Luft oder? Ich kann nur sagen - das ist ja ein großartiges Unterfangen. Total spannend, aber viel Fitzelkram. Ich lese neugierig mit ... Viele Grüße von Cosmee

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Nana ich kann mich nur wiederholen. nun muss ich mir einmal deinen lehrgang ansehen. um genau zu sehen wie du diese herrliche Arbeit machst LG Marika

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann auch nur immer wieder schreiben : MEINE HOCHACHTUNG VOR DEINEN ARBEITEN !!!
    Liebe Grüsse
    Manuela

    AntwortenLöschen
  5. Hi Nana,
    schickst du mir bitte eine Mail, damit ich dir eine schicken kann ;o)
    LG
    Bente

    AntwortenLöschen
  6. Nana, Du glaubst nicht, wie gespannt ich auf das Endergebnis bin.
    Liebe Grüße Grit

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Nana,
    danke für Deinen Kommentar :-).
    Tauschen, da wüsst ich gar nicht, was ich Dir schicken sollte. Aber wenn Du mal in einer bestimmten Farbrichtung Reste brauchst - manchmal verarbeitet man Farben ja selten und hat dann auch keine Reste - dann meld Dich bitte und ich seh gern nach, ob ich damit aushelfen kann :-).

    Viele liebe Grüße, Ania

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nana,

    da shau ich mich mal ein paar Tage nicht so genau im Bloggerleben um, und da habe ich bei Dir einiges nachzulesen.
    Ich kann mich den anderen nur anschliessen
    WAHNSINN
    Dein Vorhaben berührt mich auch, da ich seit einigen Jahren im Krippenkreis unserer Pfarrgemeinde, die Krippenfiguren ankleide, und mir dabei immer sehr viele Gedanken, über Stoffart, Farbe und Wirkung mache.
    Stoffe für die Gesichtsfarbe, ja das ist nicht einfach, aber ich glaube, wir entwickeln mit der zeit einfach einen sehr hohen Anspruch, an unsere Werke.
    Ich werde den weiteren Werdegang, mit großer Spanung weiter verfolgen.
    "HOCHACHTUNGSVOLLE" Grüße aus Köln
    Gabi
    PS: meine Post an Dich dürfte bald in Deinem Briefkasten sein

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nana,
    ich bin auch hin und weg!!!! Diese Arbeit sieht so faszinierend aus!!! Ich bin schon richtig gespannt, wie es weitergeht.

    Liebe Grüße
    Traudl

    AntwortenLöschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...