Freitag, 11. Mai 2012

HSV

Da ich heute endlich mal wieder nähen wollte, mußte ein Schnellprojekt her. Etwas, was so ratzfatz geht, daß es binnen einer Stunde fertig ist und etwas, was Freude macht und trotzdem keiner wirklich braucht. So habe ich meinem Mann - ein HSV-Fan - diesen Tassenuntersetzer genäht. Und nach einer solchen Kleinigkeit sieht´s aus, als hätte ich ein Großprojekt angefangen.


Die Nähmaschine läuft super geschmeidig und ganz ruhig, eine wahre Freude. Ich stelle immerwieder fest, regelmäßige Wartungen sind enorm wichtig und erhalten die NäMa gut in Schuß. Mit Autos macht man es ja auch so und mir ist meine Nähmaschine ganz dolle wichtig. So habe ich ihr damals versprochen, sie regelmäßig sauber zu machen und ihr 1 x im Jahr eine Kur zu verschaffen ;-)

Kommentare:

  1. Hallo Nana,
    das könnte meinem Sohn auch gefallen.
    Manchmal muß man etwas schnelles fertig bekommen, das kenne ich.
    Schön, dass Deine Nähmaschine wieder fit ist.
    Liebe Grüße Grit

    AntwortenLöschen
  2. Schön dass Dein Maschinchen wieder läuft! Freue mich mit Dir! Und die Kleinigkeit ist auch toll geworden - solche kurzfristigen "Nähanfälle" kenne ich!

    LG anolisl!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Nana,
    gute Idee, jetzt möchten Deine weiblichen HSV-Fans sicher auch so einen Untersetzer-gell?
    Schönes WE und
    liebe Grüsse
    Lotti

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, schön, dass deine Näma wieder geht. Ohne ist ist nix.
    Auch ich liebe schnell zu nähende Sachen, die heben doch irgendwie die Stimmung.
    Liebe Grüße, anngles

    AntwortenLöschen
  5. Oh, wie lieb von Dir.

    Liebe Grüße, Petruschka

    AntwortenLöschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...