Donnerstag, 24. Mai 2012

Weihnachtskrippe - der Anfang

Es wird endlich mal wieder Zeit, eine "ernste" Sache anzugehen und ich freue mich schon sehr darauf. Ich fing heute mit den Vorarbeiten zu der geplanten Weihnachtskrippenszene an. Das ist teilweise echte Strafarbeit, geht schwer in den Rücken und man muß sich dolle konzentrieren.

Das Originalfoto stammt von Reinhard G. Nießing und er erlaubte mir, es als Vorlage zu benutzen. Dankeschön! Auf seiner HP findet Ihr unter "Druckvorlagen - Weihnachten" noch mehr Ansichten dieser Krippe.

Daraus fertigte ich meine Skizze an, die 85 x 57 cm mißt.
Hier erstelle ich mir meine Schablonen auf Freezer Paper und so sieht sie nun aus.

Ich habe nun begonnen, die einzelnen Felder zu markieren und zu nummerieren und bin jetzt schon bei über hundert Teilen. Ich vermute, das gesamte Werk wird aus ca. 350 Einzelteilen bestehen.



Wie ich gestern schon erwähnte, habe ich mich auf die Suche nach Schilf gemacht und Freund Google hat ja einiges parat. Kurz skizziert und schnell mal gequiltet.... geht doch!


Kommentare:

  1. Das wird h´ja ein Wahnsinns-Projekt! bDa hast Du Dir echt was vorgenommen! Ich wünsche Dir, dass es so gelingt, wie Du es Dir vostellts! Ich bin im Moment mehr für kleine Dinge zu haben,

    LG anolisl!

    AntwortenLöschen
  2. Wow, Nana, da bin ich ja gespannt. Das wird ja irre.
    Wäre im Leben nichts für mich, da hast Du meine absolute Bewunderung. So hat jeder seine Stärken. Bin gespannt auf die Post`s in denen Du uns Deine Fortschritte zeigst.
    Liebe Grüße Grit

    AntwortenLöschen
  3. Nana, du bist eine Wahnsinn(ige)s-Frau! oder sollte ich mal lieber sagen eine begnadete Künsterlin.......wo hast du dich solange versteckt? Ich freue mich auf weitere Bilder.
    lieben Gruß Patricia

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja Wahsinn,das könnte ich nicht!!!!
    Bin mal gespannt auf deine Fortschritte.
    Lg Gitta

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Nana,
    heute ist 7 Monaten ist Heilig Abend - das dachte ich beim Kalenderumblättern heute früh. Wie gut passt da der Beginn Deines Krippenquilts. Ich bin gespannt, denn das ist ja ein wahnsinniges Unterfangen! :)
    Viele liebe Grüße
    anke

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Nana,
    toll das nicht nur ich gedanklich bereits bei Weihnachten angekommen bin. *ggg*
    Sag mal, worauf zeichnest du deine Skizze?? Nimmst du normales Schnittmusterpapier oder was spezielles?

    Auf jeden Fall werde ich dein Projekt gespannt weiter verfolgen.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Oh Puh was für eine Aktion. Damit muss man auch früh beginnen. Ich bin auf deine Frotschritte gespannt.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  8. Ja die Vorarbeiten sind am zeitraubendsten und am anstrengendsten. Aber das sieht doch schon sehr organisiert aus.

    LG, Petruschka

    AntwortenLöschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...