Mittwoch, 30. Mai 2012

Viel Stoff

Ich möchte nochmal kurz auf den letzten Post zurückgreifen bzgl. "Blau". Dank sigisart wissen wir ja nun, daß Blau gewählt wird als Bote zwischen Himmel und Erde und Gott und den Menschen. Ich freue mich so sehr über ihre "Gscheitrederei" und daß ich nun Bescheid weiß. Hier habe ich auch zwei Links über Farbsymbolik etc., ein Besuch lohnt sich.

http://www.farbimpulse.de/Warum-Maria-Blau-traegt.407.0.html

http://www.farbenundleben.de/kultur/religion_kultur.htm

Wo wir dabei sind, hier meine Fortschritte bei Maria. Vielleicht kann sigisart auch zum Grün und Rot was zum Besten geben? Ich habe mich entschieden, dem König ein etwas anderes Grün zu geben als Maria, aber nicht viel anders. Hier ein paar Schritte der Innenseite von Marias Umhang:
Wer sich hier vielleicht wiederholt wundert oder innerlich meckert, wieso ich meine Schere so offen liegen lasse, dem sei gesagt, daß dies eine Schere ist, die man nur schließen braucht. Das goldene Teil obendrauf ist ein Bügel, den man zum dauerhaften Schließen der Schere umlegen muß. Vor allem bei der Kleidungsschneiderei (Jeans ist ja manchmal so dick) ist diese Schere Gold wert.

Weiter geht´s....

Könnt Ihr bei dem Bild obendrüber diesen Spalt sehen zwischen Teil M47 und M50? Das ist der Platz für ein weiteres Teil.... als ob man das am Ende sehen könnte.
An Marias Kleid habe ich mich nun auch gewagt und das ist das bislang kleinste Stück der Krippe (bislang!) und beachtet bitte, daß der Finger auf dem Bild mein kleiner (speckiger) Finger ist!!!

Und soweit kam ich heute. Leider schaffe ich immer nur kleine Bereiche, obwohl ich Lust auf viel mehr habe.

Zudem fiel mir heute beim Zusammenkleben auf, daß ich einen Denkfehler habe und zwar folgender:
Theoretisch kann ich das Papier - oder wenigstens Teile davon - auch vorher schon entfernen. Ich beschloß, sobald Marias Oberkörper am Hals ist, werde ich das Gesicht lüften. Ich will nach monatelanger Arbeit nicht dastehen und ihr Gesicht schrecklich finden. Von den drei Gesichtern hängt alles ab!!!

Heute kam meine Stofflieferung und ich brauche dringenst die drei bestellten Klebestifte. Und hier ist die Ausbeute.




Kommentare:

  1. Huhu,
    du bist ja richtig arbeitwütig!! ;-)
    Sag mal, bist du so nett mir deine Bezugsquelle für die Klebestifte zu verraten?
    Hier in Elmshorn sind Textilkleber fast gar nicht zu bekommen.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Oh was für ein Projekt, Da habe ich die letzten Tage viel Verpasst. Es sieht auf jeden Fall nach ner Menge Arbeit aus.
    Ich bin gespannt.
    Liebe Grüße, anngles

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Nana,
    wie schon im Forum "gesagt", ich bewundere Deine Ausdauer und Deinen Fleiß und bin wahnsinnig gespannt auf die Fortschritte und das Endergebnis!
    Liebe Grüße von Grit!

    AntwortenLöschen
  4. Ich frage mich bei dieser Fitzelarbeit, die aus wieviel Teile waren es nochmal? Gefühlte 6000? ;-)...wird das dann alles genäht? Oder geklebt wie eine Collage? Ich kann es mir gequiltet überhaupt nicht vorstellen...Ich bin gespannt und beim gedanklichen Mitarbeiten werd ich ganz nervös *schwitz*...wie mag es da erst Nana gehen? Sie ist ja die Ausführende, Erarbeitende...Gruss von Cosmee

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nana,
    nix da, jetzt sollen andere "Gscheithaferln" wie man in Bayern sagt. Ich finde es auch ziemlich faszinierend, was du da "treibst" und was dich antreibt. Die Klebestifte sind wirklich ganz toll, ich habe auch einen und seither geht Applizieren sowas von leicht :-)))
    L.G. und einen schönen Abend.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Nana,
    das ist ja echt der Wahnsinn!!!
    Ich wünsche dir viel Spass und vorallem weitere so tolle Ausdauer. Da bin ich schon ein wenig neidisch drauf.
    Lieben Dank auch für die interessanten Links.
    LG von mir

    AntwortenLöschen
  7. Hi Nana
    Die Krippe wird ein Meisterstück wenn sie fertig ist. Respekt für deine Arbeit!!! Dafür fehlt mir leider die Geduld, aber ich bin gespannt wie du weiterkommst.

    AntwortenLöschen
  8. Der Pfauenstoff ist großartig. Dein Jahrhundertwerk sowieso.

    LG, Petruschka

    AntwortenLöschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...