Dienstag, 13. November 2012

Minibörsen

Minis, gerade mal 9 cm breit, aber breit genug für eine Scheckkarte, so nenne ich die sieben Geldbörsen, die ich heute genäht habe. Ich wollte mir eigentlich ein kleines Portemonnaise nähen, was man schnell mal in die Jackentasche stecken kann. Daß ich gleich so viele mache, hätte ich gar nicht gedacht.

Das Blaue ist für mich, das Rote für meine Mutter zu Weihnachten und das Pinke für meine Große.



Die nächsten vier sind schlecht fotografiert, deshalb wirken sie furchtbar schief.  Das mit den Hunden hat sich meine Kleine gekrallt und die anderen wandern in meine Kiste, mittlerweile voller Täschchen jeder Art. Jetzt habe ich aber erstmal genug, die nächsten Tage widme ich Maria, insofern ich Zeit dafür habe bei Tageslicht.




Kommentare:

  1. Die sind ja süß, deine Minis!
    Gute Größe, wenn man mal nicht den großen Muttigeldbeutel, sondern nur ein wenig Knete und die Karte mitnehmen will...
    Wo hastn den Schnitt her?
    Die gefallen mir sehr!

    lg johanna :o)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nana!
    Eine schöne Größe! Und jedes ist anders, weil du so verschiedene Stoffe verwendet hast, ganz hübsch! Ich versuche gerade gedanklich das Einnähen des RV nachzuvollziehen: Hast du ein Futtertäschchen drin?
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    wow deine Minis sind ja wirklich super schön!!!
    Echt klasse!

    Gruß Nina!

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Nana,
    was für ein schönes Sortiment, Du warst ja fleissig, sie sehen alle super aus.
    Lauter liebenswerte kleine Geschenke.

    LG Lotti

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nana,
    na, Dich hat es ja mit den Täschchen voll erwischt. Und mit den Druckknopfverschlüssen scheinst Du auch klar zu kommen. Sensationell!!! Deine Lieben freuen sich bestimmt über diese Mini-Täschchen.
    Herzlichst
    Bea

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Nana, die sind alle sehr schön geworden. Und ich kenne das.............eines ist fertig und es folgen gleich weitere :-)
    VG
    Gerlinde

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Nana,

    die kleinen Täschchen sind herzallerliebst.

    Vielen lieben Dank für deinen netten Kommentar auf meinem Blog.

    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Nana, was warst Du wieder fleißig, toll Deine kleinen, eins wie das andere.
    Ich sollte mir auch ml so ein Mini nähen, für die Jackentasche.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  9. Toll, sogar mit Reißverschluß. Lerne ich auch noch einzunähen. Und schönes Mitbringsel. Ich habe heute Nikolausstiefelchen genäht. Richtige Produktion. Ja, versteh ich. Konntest auch nicht gleich wieder aufhören. Schönen Gruss von L.-Cosmee

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Nana !
    Ich bin begeistert von deinen kleinen Täschchen ! Ich würde auch gerne wissen wo es den Schnitt oder die Anleitung dazu gibt .
    Die Kam Snaps kannst jetzt auch schon supergut reindrücken !
    Ganz liebe Grüße , Heidi

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Nana,
    die sind ja toll. Und so praktisch.
    Da hast Du eine tolle Idee gehabt.
    LG Grit

    AntwortenLöschen
  12. Schön gemacht ! Du warst ja super fleißig und hast jetzt bestimmt den Bogen 'raus -zwinker- LG Angelika

    AntwortenLöschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...