Samstag, 4. Juni 2016

ich krieg ´en Fön

Jeden Freitag spätestens krieg´ ich einen Fön, aber sowas von!

Ab Mittwoch geht´s los... der erste Rasenmäher.

Donnerstags sind´s schon zwei.

Freitags mäht der Gärtner von gegenüber das riesige Grundstück mit seinem Aufsitzmäher den GANZEN Tag, von morgens 10 Uhr bis frühen Abend!!!!!

Jetzt hat man die Baulücke geschlossen und gleichzeitig mäht sie mit ihrem Elektrorasenmäher, der so laut ist, daß man Stöpsel braucht.

Auf der anderen Seite fängt der Nachbar mit seinem bekloppten Trimmer an und schwingt die Sehnensense...

.... es ist zum erbrechen!!!!!!!!!

Und ungelogen, um  20 Uhr schmeißt tatsächlich jemand seinen Rasenmäher an, zum Glück ein paar Häuser weiter in unserer Siedlung.

Soll ich Euch was verraten? Morgen macht der Gärtner garantiert weiter und geht mit dem Handmäher nochmal nach!!!!!

Hey, warum mäht kein Schwein Montags? Dienstags? Alle zu Freitag. Es ist das allerletzte.

Ich weiß, mit diesem Post treffe ich sicherlich 95% meiner Blogleserinnen, aber es ist so wie´s ist: es nervt! Ihr könnt es nicht ändern, ich weiß, trotzdem nervt´s!

Guckt, so war das: schön, oder?


Alles da!


Und dann war´s vorbei. Grrrrrr.

Zum Glück gibt´s hier Schafsrasenmäher, die blöken nur.


Und aus gegebenem Anlaß ist meine Zeichnung dem heutigen Thema gewidmet - 86/120:


ein liebes Shropshire-Schaf

der von mir hinterrücks erdolchte Gärtner


Kommentare:

  1. Schmunzel! Ach Nana, was musste ich schmunzeln! Ja, wir haben ja auch ziemlich Wiese, wie Du weisst,und ich mähe auch.(Weil ich muss!!!! Grummel!) Wenn der Nachbar dann aber jeden 2. Tag seinen Bünzlirasen(Bünzli= Perfektionist) mäht, dann schüttel ich dann schon auch den Kopf.
    Hoffe, Du hattest heute mehr Ruhe. Liebe Grüsse und schönes Wochenende.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi... bin heute ja auch wieder besänftigt ;-)

      Nana

      Löschen
  2. Liebe Nana,
    mähen müssen ja die Leute den Rasen - Ihr hattet auch mal einen am Haus - gell?
    Doch Ruhezeiten sollten sie einhalten, von 12-l4 Uhr und abends ab l9 Uhr.
    Um 2o.oo Uhr noch mähen ist unverschämt und Ruhestörung.
    Bei mir wird donnerstags gemäht und der Nachbar mäht auch jeden Samstag, d.h. wenn die Leute berufstätig dann ist eben der Samstag dran.
    Es ist so schön bei Euch auf dem Balkon - ich weiss es, aber Du wirst es leider nicht ändern können.

    LG Lotti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, kann ich nicht ändern, ist klar. Ich verstehe das ja auch alles, aber wenn es geballt kommt, dann ist es schrecklich.

      Nana

      Löschen
  3. Au wei, bist du heute mordlustig. Kann ich aber gut verstehen, wir leben auch in ein Rasenmaehersiedlung und unser diekter Nachbar maeht jeden Tag... zwei Reihen. Natuerlich zur Kaffeezeit.
    Liebe Gruesse, Marita

    AntwortenLöschen
  4. Oh, liebe Nana, ich bin so froh, daß ich seit einiger Zeit richtig schlecht höre und doch, es nervt wirklich manchmal, auch wenn unser Gärtner auch einen Tag braucht um vor und hinter der Anlage alles fertig zu kriegen, dann das Altenheim nebenan, die Kirche mit viel Wiese davor in Hörweite, die Schule links davon(haben wir als Kinder auch nur miteinander geschrien?)Hab ich schon die Feuerwehr auf der anderen Seite der Anlage erwähnt...? Du leidest nicht alleine. Tröste dich.

    Wie wäre es, wenn du heute abend Puccini anschaust auf 3Sat, so als Ausgleich. Habe ich gerade entdeckt und wollte dir das doch schreiben.

    Ganz liebe und leise Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Iris, ich danke Dir vielmals, ich habe das in 3sat schon erspäht! Erst vor einer Woche kaufte ich mir diese Oper als Blueray, aber die Doku danach wird aufgenommen, denn heute Abend bin ich in HH zu einer Puccini Oper!

      Nana,

      Löschen
  5. Hallo Nana,
    ich fühle mit dir. Ich bin dann genau so genervt. In diesem Sinne hat der Dauerregen auch Vorteile. (Zum Glück ist bei uns keine Überschwemmung).
    LG Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zum Glück, wäre ja schrecklich.

      Nana

      Löschen
  6. Hallo Nana,
    es ist wohl überall ähnlich und wenn die Laubläser noch dazu kommen, wird es noch schlimmer, vor allem wird das dann aus einer Ecke in die Andere geblasen. Da kannst Du nix machen, aber man kann es ja erwähnen:-)))))
    Wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Wir werde hier von Rock am Ring beschallt, der Wind steht "günstig".
    LG Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gell, erwähnen darf man es! Und wie ich es vermutete... er mäht nochmal nach.

      Nana

      Löschen
  7. Liebe Nana,
    da ist es ja schon - das Schaf! Gerade hab ich noch deinen Kommentar mit meiner Antwort kommentiert (ist das nicht schön geschrieben?) und schon sehe ich deine sehr gut gelungene Zeichnung. Passt doch!
    LG este

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Witzig, gell? Gedankenübertragung war das.

      Nana

      Löschen
  8. Hallo Nana,
    das ist wirklich grausam. Zumal die "Rasenmäher" sich gegenseitig auch noch anstecken. Das geht ja nicht an, dass der Nachbar keinen gemähten Rasen am Wochenende hat.
    Das ist vielleicht ein Überbleibsel von früher: Da wurde am Freitag das Haus geputzt, die Straße gekehrt und natürlich auch den Rasen gemäht. Samstags roch es dann überall nach vorgekochtem Sonntagsessen und die ganze Familie verschwand ins Bad....denn samstags war Badetag :-)
    Schmunzelnde Grüße
    Evmarie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahaha... Samstags war auch bei uns Badetag!!!! Jetzt,wo Du es erwähnst erinnere ich mich wieder daran. Ulkig, gell?

      Nana

      Löschen
  9. Wenigstens hast du noch deinen Humor dabei behalten.

    LG Uta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es bleibt ja auch nichts anderes übrig.

      Nana

      Löschen
  10. hallo Nana, Rücksichtnahme ist da ja ein Fremdwort, zumal wenn es den ganzen Tag über geht.
    Aber leider klappte es bei uns auch nicht mit dem gleichen Tag zur gleichen Zeit. Aber es steckt schon an wenn einer bei uns rattert rattern viele.
    Das beste ist, wenn dann alles verbrennt weil es viel zu kurz und trocken ist. Und bei mir fressen die Regenwürmer das Gras, denn ich mähe ohne Auffangsack und lasse es relativ lang stehen.
    Aber bei Euch ist es bestimmt nicht so in der Marsch.
    Doch ich schon schon dass es nicht gerade dann ist wenn nebenan die kinder spielen oder Mittagspause oder frühmorgens ist.

    Und es gibt für bestimmte sehr laute Gartengeräte in Schleswig - Holstein begrenzte Tageszeiten wie Schredder, Motorsäge.
    Schöne Bilder
    Grüße Frauke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben - als wir noch in einem Haus wohnten zur Miete - auch den Rasen etwas länger stehen lassen, weil er sich einfach besser anfühlt, wenn man barfuß läuft.

      Nana

      Löschen
  11. Liebe Nana,
    ich habe mich schief gelacht über deinen Post, den mir geht es ganz genauso. Erst heute habe ich mich wieder fürchterlich aufgeregt weil, kaum war die Sonne da und ich mich gemütlich auf der Terrasse eingerichtet hatte ging es los. Rundherum mähte und trimmte es im Akkord...ächz..immer das selbe. Zugegeben mein Garten bräuchte auch mehr Aufmerksamkeit aber man kann es ja auch übertreiben. Ich bin da ganz bei dir, deshalb finde ich die Zeichnung heute auch wieder besonders cool..Danke fürs Schmunzeln..
    Drück dich
    Deine Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zum Glück scheine ich ja nicht die einzige zu sein, die sich darüber aufregt. Und wie ich vermutete... der Gärnter machte heute mit dem Handmäher weiter.

      Nana

      Löschen
    2. Da gibt´s ja noch mehr... sie gehen mit Gift ans Unkraut oder verbrennen alles Grüne und dabei lebende Tier. Es ist zum verrückt werden.

      Nana

      Löschen
  12. Ja das ist bestimmt nervig. Aber die Leuite arbeiten doch bestimmt, oder. Dann bleibt den meisten doch nur der Freitag, weil da evtl. früher Feierabend ist oder eben der Samstag!
    Nun halte durch! Genieße die Zeit auf deinem Balkon!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heute, Sonntag, wird bestimmt keiner mähen.

      Nana

      Löschen
  13. Hier aus Fulda mag ich berichten das mein Ohr durch deinen Post geschult wurde. Gerade läuten extrem die Glocken und zudem warum auch immer höre ich auch eine Motorsense. Dabei gibt es hier doch eigentlich vor meiner Haustür nur Pflaster....LG von demütiger Cosmee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhhh, Glocken, das nervt auch ganz viele, wenn sie rundherum Glocken Sonntags hören. Manche leuten ja auch lange, ich mag das aber sehr.

      Nana

      Löschen
  14. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nana, über Rasenmäher darf man sich nicht aufregen. Stereoanlage auf die Terrasse und: aufdrehen! >:)

      LG neko

      Löschen
    2. Hihihi... die Idee ist nett.

      Nana

      Löschen
  15. Ich kann die ganze Aufregung gar nicht verstehen...auch wenn am Montag gemäht wird gibt's bestimmt einen, der sich gestört fühlt...etwas mehr Toleranz...oder kleiner Tipp: in die Innenstadt ziehen Gruß Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sagte ja nicht, daß ich es nicht verstehe, ich sagte nur, daß es mich nervt.

      Nana

      Löschen
  16. It must be a bit on the noisy side all the mowing but to be honest I would rather live where you are than in a city like me, all the beautiful scenery and peace and quiet you have when no mowing is happening,

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. As you know, I am happe living here in this beautiful area.

      Nana

      Löschen
  17. Bei uns mähen die Nachbarn auch gerne, wenn wir zum Frühstücken auf die Terrasse gehen am Wochenende. Lach, ich kann mit dir fühlen. Allerdings muss ich nach zwei Wochen Mäh-Pause nun dringend auch wieder mähen. Erst fehlte die Zeit und letzte Woche war es zu nass von oben. Grumpf und seit heute ist mein studentischer Gärtner unter die arbeitende Bevölkerung gegangen und ich muss wieder selbst mähen.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  18. Du sprichst mir aus der Seele. Dieses Wochenende war es aber erstaunlich ruhig... oder ich habe es nicht bemerkt wegen der tollen Gäste.
    Hier sind alle gut motorisiert mit Benzinmähern, Aufsitzmähern und Laubbläsern (was soll der schei*?), da ist die Autobahn Musik gegen....

    AntwortenLöschen
  19. Haha, wie herrlich! Dein Post spricht mir sowas von aus der Seele! Dein Blog habe ich gerade durch Zufall gefunden, weil ich mal gucken wollte, ob es "Max Albers" in Reher noch gibt (also den Laden). Und da spuckte die Suchmaschine Dein Blog mit aus, das ich gleich mal abonnieren werde.

    Liebe Grüße

    von Birgit

    AntwortenLöschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...