Dienstag, 14. Juni 2016

PrachtliBelle

Nachdem ich gestern mit dem Quilten fertig war, habe ich meinen Tisch wieder verrückt und für heute ist alles bereit... Belle kann weitergehen.


Alles immer streng (oder weniger) bewacht von Imo.


Kennt Ihr das hier schon?


Meine Pinselrolle!


Und guckt mal, diese Art von Pinsel nennt man Katzenzungenpinsel, witzig, nicht?


Da meine Kleine auf Klassenfahrt ist, gibt´s auch keine Tierbilder für sie in klein, aber sie wünscht sich eine Libelle und die machte ich ihr gestern in groß.

Schon mal ganz gut (erkennt Ihr wohl nur, wenn Ihr auf´s Bild klickt).


Ja, immernoch gut.


Tolle Farben, genau richtig für eine Prachtlibelle.


Nun ja, irgendwie... hm...


Die Polychromos von Faber Castell sind tolle Stifte, aber ich bin hier eher das Problem.


Wollt Ihr auch das Material mal sehen?

Besen ist wichtig, damit fege ich Radiergummispuren oder auch mal Farbüberreste weg und verschmiere dabei weniger.
Boah, das wird immer schlimmer.


Schade um das schöne Vorderteil.


Ach was, scheiß drauf und dann bin ich mit Multiliner von Copic dran gegangen.


Ja, das sieht doch schon viel, viel mehr nach Nana aus.


Bei obigem Bild hätte ich sie so lassen sollen, aber nein, ich mußte ja weitermachen. Schade!

Jetzt ist sie ein wenig zu dunkel, aber okay, ist eben so, ist halt eine grusel-Prachtlibelle.


Somit ist das Zeichnung 96/120, 95/120 erspare ich Euch von vorgestern, das war ganz schlecht!


Kommentare:

  1. Wow, ich bin begeistert von deinem Talent, wie muss da erst eine Rose aussehen?
    Liebe Grüße, Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meinst Du, die würde gut aussehen? Könnte ich ja probieren.

      Nana

      Löschen
  2. Ich habe auch so einen Bewacher. Ich bin nicht ersteinmal fast über ihn gestolpert, denn er legt sich prinzipiell dort hin, wo er im Weg ist.
    Was sind denn das für Pinsel, die du rechts oben auf der Pinselrolle liegen hast?
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Pinsel sind ein Pinsel!
      Der saugt unglaublich viel Wasser und ihn setze ich ein, wenn ich ein Blatt befeuchten möchte um es vielleicht zu tönen.

      Nana

      Löschen
  3. Hallo Nana,
    als ich bei dem vorletzten Bild war, dachte ich die sieht ja klasse aus. Das war eine schöne zarte Libelle. Jetzt ist es ein Insekt..... Aber auch schön und ich staune immer wieder wie toll Du zeichnest. Wer so schön zeichnen kann, der kann natürlich auch so super Quilten.
    Die Tierchen müssen immer dabei sein:-)))) Unser Findus hat die Vorliebe sich in eine Kiste mit Stoffen zu legen und schnarcht mir dann einen vor:-)))))
    Grüße Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist eine gute Erklärung zu dem Unterschied der beiden Bilder und ihre Wirkung.

      Ist Findus eine Katze?

      Nana

      Löschen
    2. Ja, es ist ein verwöhnter Kater:-))))

      Löschen
  4. Wie filigran Du die Libelle gezeichnet hast! Man hat auf den oberen Bildern wirlich das Gefühl, man sieht so richtig diese durchsichtigen zarten Flügel.
    Dieser Eindruck ist jetzt auf dem letzten Bild nicht mehr da, aber es ist trotzdem sehr schön, auch mit dem blauen Schimmer.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Selbstüberschätzung kann man das letzte Bild auch titulieren.

      Nana

      Löschen
    2. Nein, es war einfach einen Versuch wert:-)

      Löschen
    3. Oder so, klingt netter :-)

      Nana

      Löschen
  5. *grins*
    Dann ist es eben jetzt eine Gothic-Libelle :-)
    Oder sie Sonne ist schon fast untergegangen.. dann sieht man die Farben auch nicht mehr soo :-)
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahaha... gothic-Libelle, gute Idee!!!!!!

      Nana

      Löschen
  6. Was für eine ruhige Hand du hast solche Kunstwerke zu zeichnen,schöne Abwechslung zum Quilten.
    LG hannelore

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, für mich ist es auch ein bisschen Abschalten vom Quilten und den stöfflichen Dingen. Und trotzdem ist beides miteinander verbunden.

      Nana

      Löschen
  7. Liebste Nana,
    na Gott sei Dank wieder eine Zeichnung..lächel..so eine schicke Libelle. Gut zugegeben das vorletzte Bild gefällt mir am besten aber die Grusel-Version hat auch was.
    So viele Pinsel, kannst du die alle auf Anhieb unterscheiden?
    So ich knuddel dich zum Abend..und freue mich schon auf Belle...
    Deine Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, daß Du so an meinen Zeichnungen "hängst", das freut mich immer wieder.

      Ja, ich kann sie auseinander halten, aber es fehlen noch ein paar, die hole ich mir am Donnerstag in der Stadt im Kunstladen.
      Morgen kommt Belle!

      Nana

      Löschen
  8. what a beauty you drew and the painted so wondefully

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you, Margaret. Unfortunately it´s too late now to bring it to Birmingham.

      Nana

      Löschen
  9. Tolle Libelle aber Du hast recht, sie ist jetzt doch etwas gruselig...hihi! Du malst so geniale Sachen!
    Liäbs Grüessli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, daß Du auch meine Malsachen gut findest.

      Nana

      Löschen
  10. Na das ist ein Wachhund! Er fühlt sich scheinbar absolut sicher bei dir! Die Pinselrolle sieht sehr professionell aus und du bist schon eine echte Fachfrau. Nicht nur in Materialkunde, sondern auch im künstlerischen Bereich. Ganz toll ist dein Libelle geworden.
    LG este

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, este, jetzt werde ich ja ganz rot... naja, fast.

      Nana ;-)

      Löschen
  11. haha, ich würd mich schon glücklich schätzen, wenn ich den Ast auf dem die Libelle gelandet ist so hinbekommen hätte, wie Du die Libelle. Mir gefällt die Gothic-Libelle auch sehr gut. LG von Petra die Dich und Deine Künste immer bewundern wird.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi... der Ast.
      Schön, daß Dir selbst die Gothic-Libelle gefällt.

      Nana

      Löschen
  12. Liebe Nana,
    welch eine schöne Zeichnung. Die Feinheit der Flügel, ganz toll. Auch wenn mir das vorletzte Bild etwas besser gefällt ist es halt nun eine Libelle in der Dämmerung.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In der Nacht sind ja alle Katzen grau und alle Libellen schwarz ;-)

      Nana

      Löschen
  13. Ich hab die gleiche Pinselrolle wie du : )
    Du hast wenigstens noch Platz drin, meine ist zum bersten voll... muss mal entrümpelt werden.
    Dein riesig breiter pinsel ist ja toll. Ist wirklich praktisch zum befeuchten.
    Deine Zeichnung ist richtig prima. Nur danach ein bissle dunkel geworden. Habe mir auch schon das eine oder andere Bild versaut, weil ich nicht aufhören konnte.
    Liebe Grüße, Angela

    AntwortenLöschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...