Dienstag, 12. Juni 2012

nochmal bügeln

Heute begann die weitere Arbeit an der Krippe folgendermaßen:

Als erstes kramte ich meine Madeira Monofilgarne hervor (eine 15.000 Meter Kone in transparent ist schon bestellt, es wird ein Monstrum von Kone sein!). Das dunkle ist für die dunklen Stoffe, dadurch schimmert das transparente nicht so und man sieht die zickzack-Stiche später weniger. Klar, daß das transparente Garn für die hellen Stoffe ist.


Dann legte ich mir das Top unter die Nähmaschine und da fiel es mir auf... das Top hatte sich nicht wirklich gut mit dem Vlies verbunden und schlug Blasen!



So blieb mir nichts übrig, als das ganze nochmal zu bügeln. Ich sage Euch, es ist eine sehr, sehr merkwürdige Situation, das Bügeleisen ca. 15-20 Sekunden lang auf heißester Stufe auf ein und derselben Stelle zu halten. Ich hatte richtig Angst, daß es mir eventuell Schaden anrichten könnte, obwohl ich es besser wissen müsste. Da man aber von der Mitte aus beginnen soll, wäre der Schaden gleich zu sehen und das macht echt nervös.


An manchen Stellen half mir dann schon mein neues Schätzchen. Dadurch, daß es manchmal 4 Lagen Stoff übereinander sind, kommt die Hitze nicht dorthin wo sie gebraucht wird, da hilft dieser "kleine Kontakt" sehr.


Und hier will ich Euch zeigen, wie raw-edge auch aussehen kann. Für diejenigen, die es sauber und glatt lieben ist diese Methode natürlich nichts.


Und so sieht nun das Top nach dem gründlichen Bügeln aus, besser, gell?! Sogar viel besser!!! Auch ich lerne nie aus und sehe mal wieder, daß ich auch den letzten Schritt mit der gleichen Sorgfalt hätte tun sollen, wie all die Schritte davor.
Und eines habe ich noch gelernt: Es ist nicht der Fehler des Freezer Papers gewesen wie vermutet (Ihr erinnert Euch an die Flecken und Rückstände), nee, es war mein Fehler. Beim Hintergrund merkte ich, daß wenn ich auf niedriger Hitze das Papier auf den Stoff bügele, dann löst es sich schnell und sauber.


Und jetzt möchte ich mich bei allen für die vielen und lieben Kommentare beim letzten Post bedanken. Ich freue mich sehr, daß so viele Anteil nehmen und so viele mich mit Lob und Anerkennung überhäufen. DANKE!!!!!!!

Und zum Abschluß möchte ich noch zeigen, wie hübsch der "Dekozopf" von Ramona gestrickt aussieht.


Kommentare:

  1. Liebe Christine,
    Du machst es aber sehr spannend! Ich bin ja schon sooo neugierig wie Deine Krippe aussehen wird. Was Du uns bis jetzt gezeigt hast,läss nur Gutes hoffen. Und so schön, wie Du aus Deinen Fehlern gelernt hast - und wir mit Dir.
    Herzlichst
    Bea

    AntwortenLöschen
  2. danke, das Du uns so ausführlich an deinem Projekt teilhaben lässt, in freudiger Erwachtung wie es weitergeht
    LG
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Deine Krippe ist der totale Hammmer deine Arbeit fantastisch ..auch die Socken gefallen mir !!
    Liebe Grüsse
    Manuela

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Nana,

    bist Du schnell beim Stricken, die Deko darin sieht nach Zopfmuster aus, aber ich kann mich irren - gefallen mir aber super.

    LG Lotti

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nana,
    bin gespannt wie es mit der Krippe weitergeht, oder mittlerweile schon weitergegangen ist. Jetzt kann ich mir auch ungefähr vorstellen, wie du das Ganze bearbeitest.
    Deine bunte Socke gefällt mir auch sehr gut!
    L.G. und einen schönen Abend
    sigisart

    AntwortenLöschen
  6. Hello Nana, congratulations again for your crib! It 's really a work of art, you are very good! Thank you very much for your support!
    Kiss Benedetta

    AntwortenLöschen
  7. Was für eine wahnsinns Arbeit und mit welchem Aufwand. Ich bewundere diese Art der Stoffverarbeitung und sitze hier und denke ... ICH kann das nicht *lach*

    Liebe Grüße und bis bald,
    Anette

    AntwortenLöschen
  8. Hallo, Nana
    ich verfolge schon sehr gespannt Deinen Krippenquilt, habe auch schon oft so etwas gewerkelt- deshalb hier auch ein Tipp gegen Deine "Bügelangst"...:-) Warum legst Du nicht einfach Backpapier darüber- dann kann nichts anbrennen???
    Ich bügel grundsätzlich alles "Heikle" mit dem guten, alten Haushaltsbackpapier- das funktioniert wunderbar!!!
    Nun viel Spaß beim Quilten mit Transparentgarn- das wird sicher noch mal eine sehr zeitintensive Arbeit- aber es wird am Ende sicher reichlich belohnt!!!
    Liebe Grüße von Angela

    AntwortenLöschen
  9. Ich verfolge jeden Schritt an Deiner Krippe sehr gespannt! Allerdings hätte ich vor dem ausdauernden heißen Bügeln Angst - ich habe dabei schon BW-Stoff versengt (bei der Entfärbetechnik). Aber bei Dir ist ja alles richtig gut gegangen! Klasse!
    Liebe Grüße von Grit!

    AntwortenLöschen
  10. Ist ja fast so spannend wie ein Krimi, Deinem Blog im Moment zu verfolgen!!! Einfach toll, wie sich das alles so langsam entwickelt!!! Drück Dir die Daumen, dass alles klappt!!
    Liebe Grüße von Regina

    AntwortenLöschen
  11. Sehr schön das es doch noch geklappt hat mit dem Top. Auch ich habe wieder einges gelernt, und freue mich auf die nächsten Bilder. Weiterhin viel Erfolg!

    Liebe Grüße
    Ramona

    AntwortenLöschen
  12. Whats happening next..hmmm
    your work's sneak peek is always nice to check :)
    Have an awesome day my friend..

    AntwortenLöschen
  13. Herzlichen Glückwunsch zur Auswahl! Und klar mußt Du Deinen Quilt in einer Ausstellung sehen!

    So langsam wird es ernst mit der Krippe, sieht aber alles schon klasse aus.

    LG, Petruschka

    AntwortenLöschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...