Freitag, 22. Februar 2013

Augen-Blick Problem

Ja, richtig gelesen, ich habe ein Problem mit dem Hundequilt! Und noch keine Lösung!!!

Von vorne:

Heute machte ich das Top fertig, also den "Schuppen" sowie den Hintergrund, was im Original ja Buschwerk und Bäume sind. Und was soll ich Euch sagen? Scheußlich!!! Sieht aus, als würde dort ein riesiges Aquarium stehen!!!! Nee, ich zeigte es Grit und sagte ihr, daß das SO nicht bleiben könne!


Ich rätselte hin und her und zeigte Grit ein paar Möglichkeiten auf, die ich Euch ebenfalls zeigen möchte:

Da wäre die Alternative es neu zu machen (den Hintergrund), aber wie?

Dann sagte ich ihr, man könne vielleicht ihren Mondstoff aus dem Sternenquilt als Hintergrundkulisse nehmen... so als Horizont. In Gedanken könne man versuchen sich vorzustellen, den gesamten Hundehintergrund zu ändern... diese drei Möglichkeiten gäbe es da.




Und dann hatte ich die Idee, das Gebüsche (ich weiß, das Wort gibt´s so wohl nicht, auch egal) aus dem Stoff zu machen, der eh schon Hintergrund ist und es würde eventuell nicht so hart und unhomogen wirken.  So habe ich diesen Teil neu kopiert...



... entfernte das "Aquarium" und hatte wieder alles wie vorher. Tolle Technik, gell, die so etwas einem möglich macht.



Und dann fügte ich den neuen Teil ein...



Besser, aber noch weit weg von gut. Lediglich der Stoff für den Schuppen ist der eindeutig bessere.


Dann hatte ich mir zwischenzeitlich auch schon Quiltgedanken gemacht und kam zu dieser Möglichkeit...



So, aber jetzt:

Habt Ihr eine Idee für mein Problem?
Oder vielleicht sogar den perfekten Stoff dafür?
Grit will mir den Mond schicken, ich zweifle aber ernsthaft an dem Verbinden beider "Szenerien".

Und über den Mystery erzähle ich Euch heute nicht mehr, auch da geht meine Stoffwahl nicht, habe zu wenig davon. Hier meine neue Wahl. Heute ist aber auch der Wurm drin, grrrrrr.



Kommentare:

  1. Hallo liebe Nana.
    Die beiden Hunde sind ja zu schön geworden,
    Vielleich gibt es ja irgendwie ein Stoff, mit ganz dezenten Bäumen als Hintergrung,obwohl der erste blaue mir persönlich auch sehr gut gefällt.
    Ich drücke Dir die Daumen,das du die passende Lösung findest.
    sei lieb gegrüßt Marika

    AntwortenLöschen
  2. Te atreves con tonos verdes? Intentalo. Saludos.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Nana,

    ich glaube den Schuppen würde ich garnicht mit einbauen (künstlerische Freiheit), da seine Linien viel zu hart im Vergleich zu den Büschen und Hunden sind. Die Hunde sind ja das eigentliche Hauptmotiv. Vielleicht findest du farblich passenden Stoff, aus dem Du die Büsche nachbilden kannst. Ähnlich wie bei einem Foto; Motiv klar und deutlich, Hintergrund verschwommen.

    LG Jeannette

    AntwortenLöschen
  4. Hmmm
    Müssen denn die Büsche und der Schuppen überhaupt dazu?
    Ich fand es ganz ohne eigentlich schöner, weil klarer...
    Susanne

    AntwortenLöschen

Zeit ist kostbar - meine und auch Deine - und so danke ich Dir herzlich für Deinen Kommentar und daß Du Dir die Zeit für mich genommen hast.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...